Nikon präsentiert die D40x

Neue 10 Megapixel DSLR Kamera von Nikon: D40x


Dem Markt gehorchend (d.h.: viele Megapixel für wenig Geld) präsentiert nun auch Nikon eine preiswerte 10 Megapixel Einsteiger DSLR Kamera in Form der Nikon D40x. Die Kamera basiert auf der erst kürzlich vorgestellten D40. Die Auflösung stieg bei dieser Modellpflege von 6,1 auf sage und schreibe 10,2 Megapixel an. Der ISO Bereich beginnt nun bei 100 (statt wie zuvor bei 200) und die mögliche Aufnahmefrequenz steigt von 2,5 auf 3 Bilder pro Sekunde an. Damit wären die signifikanten Änderungen schon aufgezählt, was durchaus nicht negativ gemeint sein soll.

Pentax gibt Firmware v1.11 für DSLR K10D heraus

Pentax gibt heute das Firmware-Update v1.11 für die DSLR K10D heraus

Das neue Firmwareupdate bietet zwei Fehlerbehebungen und kann leicht via Internet direkt auf die Kamera aufgespielt werden. Zunächst nimmt sich die neue Firmware eines Fehlers an, der bei der kamerainternen Umwandlung von im RAW Format aufgenommenen Mehrfachbelichtungsaufnahmen aufgetreten ist. Die zweite Fehlerbehebung betrifft die Blitzsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, wo es beim Fotografieren mit dem eingebauten Miniaturblitzgerät manchmal Probleme mit dem Weißabgleich gegeben hatte. Über untenstehenden Link gelangt man direkt auf die Pentax Website, wo das Firmwareupdate heruntergeladen werden kann.

Ricoh präsentiert die runderneuerte Caplio R6

Ricoh stellt die neue Caplio R6 vor


Die Ricoh Caplio R5 erhält die Nachfolgerin Ricoh Caplio R6. Diese wird weiterhin mit einem 7,24 Megapixel CCD Sensor, einem 7,1 fach optischen Zoomobjektiv und einem optischen Bildstabilisator (mit CCD-Verschiebungsmethode) ausgestattet sein. Neu hingegen ist das von 2,5 Zoll auf 2,7 Zoll angewachsene Display (Displayauflösung von 230.000 Bildpunkten bleibt gleich) und die Gesichtserkennungsfunktion, die derzeit in viele Digitalkameramodelle einzug findet. Die hohe Empfindlichkeit mit max. ISO 1.600 und der Videomodus - der Filme in VGA Auflösung (in 640 x 480) bei 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnet bleibt ebenfalls bei den "Schwestern" gleich.

Sonys Neuheiten H9 und H7 nun offiziell vorgestellt

Sony H9 (Bild oben) und Sony H7 (Bild unten) nun offiziell vorgestellt

Aus den mittlerweile obligatorischen "Leaks" sind schon länger die Namen und mögliche Ausstattung der neuen Sony Digitalkameras durchgesickert (siehe unser PMA Spezial). Nun hat Sony nicht weniger als 7 neue Digitalkameras der Öffentlichkeit vorgestellt. Heute wollen wir zwei neue Superzoomkameras vorstellen, nämlich die CyberShot DSC-H9 und die CyberShot DSC-H7.

Neues Canon Profi Zubehör

Canon präsentiert neues Profi Zubehör

Zur neuen Canon EOS 1D MK III (und natürlich auch für andere Canon Kameras) spendiert Canon noch einige interessante Zubehörteile:

1. Speedlite 580 EX II (Bild links oben)
Gegenüber dem Vorgängermodell ist das 580 EX II noch robuster gebaut. Spezialdichtungen schützen das Blitzgerät vor Staub und Spritzwasser. Ein metallverstärkter Blitzschuh soll dem rauem Reporteralltag trotzen.

Olympus präsentiert E-410 und E-510

Neue DSLR Kameras von Olympus: E-410 und E-510


Schon seit einigen Tagen auf der Olympus Website angekündigt, stellt nun das Unternehmen seine neuen digitalen Spiegelrefexkameras im 4/3 Format vor. Es handelt sich dabei um die Nachfolger der bereits bekannten E-400 bzw. E-500 Modelle. Es wurde kein schnödes Update, denn die Olympus Ingnieure haben sich einiges einfallen lassen.

Canon präsentiert A570 IS und A560

Zwei neue Canon Powershot Modelle: A570 IS und A560



Im allgemeinen Trubel um die neue Profi EOS 1D Mk III, gingen die gleichzeitig vorgestellten neuen Kompaktkameras etwas unter. Unter anderem wurden die "Schwestern" Powershot A570 IS und Powershot 560 vorgestellt. Die Kameras punkten mit einer sinnvollen und kompletten Ausstattung. Beide haben einen 7,1 Megapixel Sensor, den DIGIC III Bildprozessor und ein 4 fach Zoom mit 35-140mm Brennweite (KB). Neben einem großen 2,5 Zoll Monitor verfügen beide Kameras erfreulicherweise über einen optischen Sucher. Ein Videomodus inklusive Tonaufnahme ist in dieser Klasse mittlerweile obligatorisch.

FujiFilm präsentiert FinePix S5700 mit 10 fach Zoom

FujiFilm präsentiert FinePix S5700 mit 10 fach Zoom

Als gelungenes Upgrade zu ihrer Vorgängerin, der S5600 kann man die neue FufiFilm FinePix S5700 bezeichnen. Das Objektiv hat nun einen 10 fachen Zoombereich mit der Brennweite 38-380mm (KB). Die Monitorgröße wuchs auf 2,5 Zoll mit 230.000 Pixel an. Besitzer einer FinePix S5700 können nun wählen ob sie ihre Bilddaten auf einer xD karte oder einer SD Karte speichern wollen. Eine löbliche Entscheidung, denn xD Karten sind vergleichsweise teuer und im Datendurchsatz zu langsam. Wie ihre Vorgängerin bezieht die S5700 ihre Energie aus 4 AA Zellen oder entsprechend großen Akkus.

Neue Objektivreihe von Pentax

Pentax bringt 16-50mm F2,8 und 50-135mm F2,8 Objektive

Für Freunde hochwertiger Optiken hält Pentax nun zwei hochinteressante Objektive bereit. Die beiden Zoom-Objektive legen den Grundstein für eine völlig neue Objektivserie. Pentax baut erstmals Objektive, deren Autofokusantrieb Ultraschall gesteuert sind (SDM=Supersonic Dynamic Motor). Die Staub und Spritzwasser geschützten Objektive sind ausschließlich für Kameras mit APS-C Sensorgröße (Crop Faktor 1,5) vorgesehen.

Canon setzt mit der EOS 1D Mark III neue Maßstäbe in der Profiklasse

Canon präsentiert die EOS 1D Mark III

In den Gerüchteküchen verschiedener Canon Foren rund um den Globus ist sie schon lange ein Thema. Die neue Canon EOS 1D Mark III, die die EOS 1D Mark IIn ablösen wird. Mit 10 Bildern pro Sekunde (110 JPEG oder 30 RAW in Serie) setzt die 10,1 Megapixel Kamera neue Maßstäbe in der Sport und Reportagefotografie. Die 10,1 Megapixel finden auf einem 28,1x18,7mm APS-H CMOS Sensor Platz. Ein "Vollformat" sprich 24x36mm Sensor bleibt der EOS 1Ds vorbehalten. Wie seine Vorgängerin ist das Gehäuse aus Magnesium gefertigt und mit mehr als 70 Spezialdichtungen gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Auch die Verschlusslamellen sind staub und wasserabweisend beschichtet. Erweiterten Staubschutz bietet das EOS Integrated Ceaning System. Canon garantiert 300.000 Auslösungen ohne Wartung. Der auf 3 Zoll angewachsene Monitor (230.000 Pixel) bietet bietet nun auch eine sog. Live View Bildvorschau.

Lexar bringt 300x CF Karte und neue Kartenleser

Lexar bringt neben neuen Kartenlesegeräten eine 8 GB große und 300x schnelle UDMA Speicherkarte

Lexar stellt neue Compact Flash (CF) Professional UDMA Speicherkarten mit einer 300 fachen Datenübertragungsgeschwindigkeit vor. Dabei wird die Karte dann 300 x 0,15 MB/s schnell sein, was 45 MB entsprechen sollte. Diese Geschwindigkeit von 45 MB/s soll die minimum Schreibgeschwindigkeit sein und dabei im Vergleich zur Vorgängerkartenversion um ganze 125% verschnellert worden sein. Möglich macht Lexar dies mit der neuen UDMA (Ultra Direct Memory Access) Technologie.

Die neuen CF Speicherkarten der 300x Generation aus dem Hause Lexar sollen in den Größen 2 GB, 4 GB und 8 GB ab April 2007 zu haben sein. Einen Preis nannte Lexar dabei noch nicht.

Für die neuen Speicherkarten stellt Lexar gleich noch 2 neue Kartenlesegeräte vor. Zum einen den USB 2.0 Dual-Slot Reader (Abbildung oben mitte), welcher auch bereits die großen SDHC Speicherkarten lesen und beschreiben können soll.

Mit Stil: Nikon Coolpix S500, S200, S50c

Neue Nikon Kameras: Coolpix S500, S200 und S50c

Von oben nach unten S500, S200, S50c:


Nikon erweitert seine S (Style) Modellreihe um drei weitere Modelle. Die Coolpix S500 glänzt mit 7,1 Megapixel Auflösung, einem bildstabilisiertem (VR) 3 fach Zoom mit einen Brennweitenbereich von 35-103mm (KB), sowie mit einer ISO Spanne von 50 bis 2.000. Die S500 ist in schwarz und silber erhältlich.

Die etwas abgespeckte Version Coolpix S200 hat mit dem Topmodell nur die Auflösung von 7,1 Megapixel und den 2,5 Zoll Monitor gemeinsam. Das 3 fach Zoom hat hier einen Brennweitenbereich von 38-114mm (KB) und wird digital stabilisiert. Nikon nennt diese Technik e-VR.

Neuer Life Style mit Nikon: Coolpix L10, L11, L12 vorgestellt

Neue Nikon Kameras: Coolpix L10, L11 und L12

Nikon erweitert seine Einsteigerklasse (im Nikon Jargon "Life Serie" genannt) um drei neue Modelle. Als typische Low Budget Modelle verfügen die L10 über 5 Megapixel und die L11 über 6 Megapixel. Ausreichend für Prints in Postkartengröße. Gemeinsam ist beiden das 3 fach Zoom mit einer Brennweite von 37,5-112,5mm (KB), sowie ein ISO Bereich von 64 bis 800. Beide verwenden SD Karten zur Datenspeicherung und beziehen ihre Energie aus 2 Mignon Zellen. Statt eines 2 Zoll Monitors (L10) wurde der L11 ein 2,4 Zoll Monitor spendiert. Das Flaggschiff der L-Serie mit 7,1 Megapixel ist die L12.

Nikon präsentiert Coolpix P5000

Coolpix P5000: Neue Highend Kompaktkamera von Nikon

Mit der neuen Coolpix P5000 meldet sich Nikon eindrucksvoll in die Highend Kompaktkameraklasse zurück. Die 10 Megapixelkamera ist in ein Metallgehäuse gehüllt und verfügt über ein bildstabilisiertes (Nikon Kürzel "VR") 3,5 fach Zoom mit einer Brennweite von 36-126mm (KB). Die P5000 gleicht ihrer Vorgängerin, der Coolpix 5000 aus dem Jahre 2001 (damals noch mit halber Pixelzahl). Leider fehlt deren Schwenkmonitor, dafür ist die Größe des Monitors auf 2,5 Zoll angewachsen. Wie es sich für eine Kamera für anspruchsvolle Anwender gehört, läßt sich die Belichtung über Programm-, Zeit- und Blendenautomatik, sowie manuell steuern. Durch eine verbesserte Signalverarbeitung wurde sowohl die Bildqualität, als auch besonders das Rauschverhalten (bis ISO 3.200) optimiert. Erfreulicherweise ist ein optischer Sucher vorhanden, wenngleich wir uns gewünscht hätten, dass er am linken Kamerarand positioniert wäre.

PMA 2007 Nachrichten

Das dkamera.de Special:

Überblick zur vergangenen Photo Marketing Association International (PMA)

Alle PMA Ankündigungen und Produktneuvorstellungen

Sony legt DSC-W90 nach

Heute konnten wir noch ein weiteres neues Sony Modell entdecken - die DSC-W90

Im Vergleich zur heute vorgestellten Sony DSC-W80 (7,2 MP), wird die DSC-W90 mit einem 8,1 Megapixel Bildsensor ausgestattet sein. Die DSC-W90 wird weiterhin 56 MB internen Speicher beherbergen (DSC-W80 31 MB). Makroaufnahmen werden ab 2 cm möglich sein. Bildschirmgröße, optischer Zoom und Videomodus sind hingegen bei beiden Kameras identisch.

Sony präsentiert die DSC-W80

Sony wird auf der PMA die DSC-W80 präsentieren

Kommt die Sony DSC-W80 zur PMA? Langsam sickern die ersten Gerüchte um mögliche PMA Neuheiten durch. Neben einer neuen DSLR Kamera von Sony, scheint eine Vorstellung der DSC-W80 ziemlich sicher. Die Neue ähnelt der im Januar vorgestellten W55 und soll über einen 7,2 Megapixel Sensor und ein 3 fach Zoom (35-105mm) verfügen. Sony typisch werden die Daten auf Memory Stick gespeichert. Erfreulicherweise soll die Kamera über einen optisch arbeitenden Bildstabilisator verfügen.

Adobe bringt neue Version des Camera RAW Plugins

Adobe hat das Camera RAW Plugin aktualisiert

Adobe hat erneut das Camera RAW Plugin für Photoshop CS2 bzw. Photoshop Elements (Version 3 bis 5) aktualisiert.

Das Adobe Camera RAW Plugin steht jetzt in Version 3.7 zur Verfügung und kann nun zusätzlich zu allen bisherigen RAW Dateien mit denen der Kameras Nikon D40 und Pentax K10D umgehen. Mittlerweile sind es damit laut Adobe schon mehr als 140 Kameras von 14 verschiedenen Herstellern.

Neuer Hochleistungssensor von Sony

Neuer 1/1,8" Hochleistungsbildsensor von Sony mit 6,4 Megapixeln

Sony stellt einen 1/1,8" großen CMOS Sensor mit einer Auflösung von 6,4 Megapixel (2.921 x 2.184 Bildpunkte) vor. Der neue Sensor mit dem Namen IMX017CQE ermöglicht einen Datenaustausch von 384 Megapixel pro Sekunde, und ist damit sowohl für Videoaufnahmen als auch für die Fotografie in höchstem Maße interessant. Hauptaugenmerk haben die Sony Entwickler nicht nur auf Geschwindigkeit, sondern auch auf die Bildqualität gelegt.

Speicherkartenleser Testbericht zum Memory Corp Pro Media Reader Kartenleser

Der dkamera.de Testbericht zum Memory Corp Pro Media Reader ist online

Heute stellt dkamera.de den nächsten Testbericht online. Diesmal wurde der Speicherkartenleser Pro Media Reader aus dem Hause Memory Corp getestet. Wie immer finden Sie am Ende dieser Meldung den Link direkt zum Testbericht.