Canon EOS 5D Mark II

EOS 5D Mark II EOS 5D Mark II
ANZEIGE

Allgemein

Hersteller: Canon
Modell: EOS 5D Mark II
Kameratyp: Spiegelreflex (DSLR)
Markteinführung: 11 / 2008
UVP: 3.299,00 Euro

Aufnahmeeigenschaften und Standards

Megapixel (effektiv): 21,0 Megapixel
Maximale Bildauflösung: 5.616 x 3.744 Bildpunkte
Sensortyp und -größe: CMOS, 36,0x24,0mm
Serienbilder pro Sekunde: 3,9 Bilder pro Sekunde
Bild-Format: JPEG, RAW
Audio-Format: keine Angaben
Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
Video-Frequenz: 30 Bilder pro Sekunde
Video-Einschränkung: 839 Sekunden
Video-Format: MPEG4 (H.264, AVC)
EXIF Version: 2.21

Speicher, Akku und Anbindung

Speicherkarte: CF I, CF II, MD
Interner Speicher: keine Angaben
Druckeranbindung: PictBridge
Akkuleistung: 1.800 mAh, reicht für 850 Bilder nach CIPA
Schnittstellen: externes Mikrofon, HDMI Mini, Netzgerät, NTSC, PAL, USB
USB Version: 2.0

Die Canon EOS 5D Mark II kaufen*:

Optik

Wechselobjektivfassung: Ja
Objektiv-Bajonett: Canon EF

Display und Sucher

Displaygröße: 3,0 Zoll
Displayauflösung: 920.000 Bildpunkte
Monitor klappbar: Nein
Monitor drehbar: Nein
Sucher: Ja
Suchertyp: Spiegelreflex
Dioptrienausgleich: -3 bis +1 dpt

Funktionen

Optischer Bildstabilisator: Nein (im Objektiv integriert: keine Angaben)
ISO Empfindlichkeit: 50, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
Selbstauslöser: 2, 10 Sekunden
Belichtungssteuerung: Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuell
Belichtungskorrektur: +-2 in 1/3 Stufen
Belichtungsreihe möglich: Ja
Scharfstellung: Autofokus, manueller Fokus
Manueller Weißabgleich: Ja
Gesichtserkennung: Ja
Live View: Ja
Staubschutzsystem: Sensor-Selbstreinigung

Physikalische Eigenschaften

Verschluss-Art: elektronisch, mechanisch
Belichtungszeiten: 30s bis 1/8000s
Blitzgerät eingebaut: Nein
Blitzschuh vorhanden: Ja
Stativgewinde vorhanden: Ja
Größe: 152mm x 114mm x 75mm
Gewicht: 810g (Gehäuse ohne Akku)

Sonstiges

Besonderheiten: Digic IV Bildprozessor, CF mit UDMA Unterstützung bis UDMA-Mode-6, 9 AF Punkte (und 6 AF Hilfspunkte), die ISO Empfindlichkeit kann auf ISO 50 und ISO 12.800 bis ISO 25.600 erweitert werden, Pentaprisma-Sucher mit 98 Prozent Bildfeld und 0,71facher Vergrößerung, ultrahochauflösendes 3,0 Zoll Display mit 100 Prozent Bildfeld und 170 Grad Einblickwinkel, Display mit doppelter Anti-Reflexionsbeschichtung, kein eingebautes Blitzgerät, mit UDMA CF Karte können laut dem Hersteller im Serienbildmodus bis zu 310 Bilder am Stück bei 3,9 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden (mit nicht UDMA-fähiger Karte sind 78 Bilder in Folge möglich), im Test konnten mehr als 310 Bilder am Stück in JPEG bei 3,9 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden, im RAW Format sind bei 3,9 Bildern pro Sekunde maximal 13 Bilder in Folge möglich (im Test 15 Bilder in Folge), Live View mit 5 oder 10facher Vergrößerung, Live View mit Autofokus, Live Mode und Gesichtserkennung, jede Kombination aus JPEG und RAW Bildformaten und Qualitätsstufen kann gleichzeitig gespeichert werden, HD Video Modus im MOV Format (H.264, Linear PCM) in full HD bei 1.920 x 1.080 Pixeln oder in VGA bei 640 x 480 Pixeln und je 30 Bildern pro Sekunde möglich, maximale Filmdauer 29 Minuten und 59 Sekunden bzw. maximal 4GB pro Film (im Test waren nach 13 Minuten und 59 Sekunden bei Full HD Aufzeichnung 3,98GB erreicht und die Aufnahme wurde unterbrochen), während des Filmens können Einzelfotos aufgenommen werden (dabei wird die Videoaufzeichnung jedoch leider 1 Sekunde lang unterbrochen), 25 individuelle Funktionen mit 71 Einstellungen, das EOS Integrated Cleaning System hat eine neue, antistatische Fluorbeschichtung auf dem Tiefpassfilter, automatische Korrektur der Vignettierung in Verbindung mit vielen EF Objektiven möglich, das Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung ist durch Spezialdichtungen vor Wettereinflüssen geschützt, der neue Batteriegriff (BG-E6) bietet Hochformat-Bedienelemente und fasst zwei der neuen Hochleistungs-Li-Ionen-Akkus LP-E6 mit 1.800 mAh, ein neuer Wireless File Transmitter (WFT-E4) ermöglicht die Bilddatenübertragung direkt auf PC oder FTP-Server sowie die kabellose Fernsteuerung der Kamera, zudem werden externe Festplatten und GPS-Geräte unterstützt, auch der WFT-E4 bietet einen Auslöser und andere wichtige Bedienelemente für Aufnahmen im Hochformat, dies soll die Arbeit bei Porträtaufnahmen erleichtern und ermöglicht eine bessere Handhabung beim Einsatz langer Brennweiten, es stehen drei verschieden Wechselmattscheiben vom Typ Eg für die EOS 5D Mark II zur Verfügung, ab Ende November 2008 ist die Canon EOS 5D Mark II im Fachhandel erhältlich, nur der Kamerabody wird 2.499,00 Euro (UVP) und der Kamerabody wird mit dem EF 24-105mm F4,0 L IS USM Objektiv 3.299,00 Euro (UVP) kosten.
Fernbedienung per Fernauslöser: Ja
Staub und Spritzwasser geschützt: keine Angaben
Wasserdicht: keine Angaben

Die Canon EOS 5D Mark II kaufen*:

Hier können Sie fehlende Angaben oder Korrekturvorschläge melden.

Für Vollständigkeit und/oder Korrektheit aller dargestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.