ANZEIGE

Canon stellt den MT-26EX-RT vor

Zangenblitz für die Produkt- oder Makrofotografie

Canon löst mit dem MT-26EX-RT den MT-24EX ab und bietet damit einen neuen, leistungsfähigeren Zangenblitz an, der für Aufnahmen in der Produkt- und Makrofotografie bestens geeignet sein soll. Der MT-26EX-RT besitzt zwei einstellbare Blitzköpfe, die in Schritten von fünf Grad gedreht werden können. Canon gibt die Blitzleistung mit einer Leitzahl von 26 bei ISO 100 an, die Belichtung wird per E-TTL oder manuell von 1/1 bis 1/512 in Drittelstufen gesteuert. Mittels zweier Bounce-Adapter kann die Belichtung optimiert werden.

Der Canon MT-26EX-RT kann als Master eingesetzt werden und erlaubt somit das Steuern anderer Blitzgeräte. Dies funktioniert sowohl über Infrarot als auch Funk (maximal 10m Reichweite). Über Funk sind dabei bis zu 15 externe Blitze in fünf Gruppen anzusteuern. Bedienen kann man den MT-26EX-RT unter anderem über verschiedene Tasten auf der Rückseite, ein Display steht zur Kontrolle der Parameter zur Verfügung. Diverse Optionen und individuelle Funktionen sollen den Einsatz möglichst vielfältig und komfortabel gestalten.

Der Canon MT-26EX-RT besteht aus einem Steuergerät und zwei Blitzleuchten:

Die Stromversorgung wird standardmäßig über vier AA-Batterien realisiert, alternativ kann der CP-E4n-Akku verwendet werden. Zwischen zwei Blitzen beträgt die Ladezeit etwa 5,5 Sekunden. Ein weißes LED-Licht soll es der Kamera einfacher machen, korrekt zu fokussieren. Der Canon MT-26EX-RT wiegt ohne Batterien 570g, die Teile messen 7,0 x 11,3 x 9,0cm (Steuergerät) und 6,2 x 5,6 x 4,9cm (Blitzleuchten).

Der Zangenblitz Canon MT-26EX-RT wird ab November 2017 für 1.249 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich sein.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.