ANZEIGE

Die Olympus OM-D E-M1 im Praxis-Eindruck

Praxisvideo zum Micro-Four-Thirds-Flaggschiff von Olympus (Deutsch und Englisch)

Olympus hat mit der OM-D E-M1 (Testbericht)​ eine spiegellose Systemkamera im Programm, die kompromisslos auf Leistung getrimmt ist und das Micro-Four-Thirds-Bajonett auch für professionelle Fotografen interessant machen will. Dazu setzt Olympus, wie bei allen seinen spiegellosen Systemkameras, auf einen 17,3 x 13,0mm großen Bildsensor. Dessen Auflösung liegt bei 15,9 Megapixel, der ISO-Bereich lässt sich von ISO 200 bis ISO 25.600 wählen, sowie auf ISO 100 erweitern.

Dank TruPic-VII-Bildprozessor kann die Olympus OM-D E-M1​ in jedem Bildformat mehr als zehn Bilder pro Sekunde speichern, mindestens 35 Bilder in Serie sind dabei möglich. Die Aufnahmen lassen sich entweder über einen hochauflösenden elektronischen Sucher (2,36 Millionen Subpixel) oder ein nach oben und unten klappbares Display (1,037 Millionen Subpixel) mit 3,0 Zoll Diagonale auf der Rückseite kontrollieren. Videos speichert die Systemkamera in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Vollbildern pro Sekunde.

Die Olympus OM-D E-M1:

Verpackt hat Olympus alles in einem Magensium-Gehäuse, dem auch Staub und Spritzwasser durch Abdichtungen nichts anhaben können. In unserem Praxisvideo nehmen wir das Kameragehäuse der Olympus OM-D E-M1 (Testbericht)​ genauer unter die Lupe, gehen auf die Tasten, Wählräder sowie Schnittstellen ein und beschäftigen uns zudem mit den Einstellungsmöglichkeiten im Menü. Da die Olympus OM-D E-M1 über ein WLAN-Modul verfügt, verwenden wir außerdem die „Image Share App“ von Olympus (für iOS und Android erhältlich) und zeigen Ihnen, was Sie damit alles machen können.

Zum Schluss des Videos stellen wir die Olympus OM-D E-M1​ der FujiFilm X-T1 (Testbericht) gegenüber und gehen auf die Unterschiede der beiden Kameramodelle ein.

Neben der deutschen Version dieses Praxisvideos, bieten wir Ihnen ein Hands-On-Impressions-Video der Olympus OM-D E-M1​ auch in englischer Sprache an.

Hands-On-Impressions der Olympus OM-D E-M1 (Englisch)

Zum Testbericht der Olympus OM-D E-M1 gelangen Sie mit einem Klick auf das folgende Bild:

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.