ANZEIGE

Firmware 2.0 für die Sony Alpha 9 veröffentlicht

Der Preis der spiegellosen Systemkamera wird zudem um 500 Euro gesenkt

Sony hat für sein spiegelloses Action- und Sportflaggschiff Alpha 9 eine neue Firmware herausgegeben. Wie dessen Versionsnummer 2.0 zeigt, handelt es sich dabei um ein größeres Update. Nach dessen Aufspielen auf die Kamera soll die DSLM einen optimierten kontinuierlichen Autofokus bei bewegten Motiven sowie eine optimierte AF-C-Stabilität beim Zoomen besitzen.

Des Weiteren gibt Sony an, dass das Update einige neue Funktionen für Medien- und Sportfotografen mitbringt. So lässt sich eine benutzerdefinierte Taste für das Schützen von Bildern verwenden, und geschützte Bilder werden sofort per FTP übertragen.

Zudem wird die kabelgebundene MAC-Adresse angezeigt, und es werden IPTC-Daten sowie die Seriennummer der genutzten Sony Alpha 9 (Testbericht) in den Bilddaten gespeichert. Eine Verbesserung der allgemeinen Betriebsstabilität und die optimierte Genauigkeit der Überhitzungswarnung sind ebenso neue Features.

Die Sony Alpha 9 nimmt bis zu 20 Bilder pro Sekunde in voller Auflösung auf:

Neben der Firmware gibt es eine weitere Neuigkeit zur Kamera. Sony hat die unverbindliche Preisempfehlung der Alpha 9 von ursprünglich 5.299 Euro auf 4.799 Euro reduziert. Ein konkreter Grund für die Preissenkung wird nicht genannt, die DSLM rückt durch die Reduzierung aber ein Stück näher an das durchaus ebenso für Actionfotografen geeignete Megapixel-Flaggschiff Sony Alpha 7R III (Testbericht) heran. Diese kostet aktuell 3.499 Euro und ist preislich somit deutlich attraktiver.

Die Firmware 2.0 kann unter folgendem Link bei Sony heruntergeladen werden:
Firmware 2.0 für die Sony Alpha 9

Wichtig: Bitte achten Sie bei jedem Firmware-Update darauf, dass der Akku für den Update-Vorgang vollständig geladen ist, oder verwenden Sie dafür das Netzteil. Gehen Sie beim Firmware-Update unbedingt genau nach der jeweiligen Anleitung des Herstellers für das Firmware-Update vor. Sollte ein Fehler während des Einspielens der neuen Firmware auftreten und die Digitalkamera dann nicht mehr funktionstüchtig sein, übernimmt der Hersteller (auch wenn Sie alle Regeln befolgt haben) evtl. keine Verantwortung und leistet in der Regel auch keinen (kostenlosen) Ersatz bzw. keine kostenfreie Reparatur. Allgemein gilt dies für Firmware-Updates herstellerübergreifend, auch wenn diese zur öffentlichen Verfügung stehen. Wer ein Firmware-Update nicht selbst durchführen will, kann den Update-Service von einem Händler oder einer autorisierten Servicestelle des jeweiligen Herstellers durchführen lassen.

Alpha 7R III Alpha 7R III
Die Produktbilder können jeweils durch Anklicken vergrößert werden.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.