ANZEIGE

Firmware-Updates für verschiedene Kameras und Objektive

Die angebotenen neuen Firmware-Versionen beheben unter anderem Fehler

Verschiedene Hersteller haben für ihre Kameras und Objektive zuletzt neue Firmware-Versionen zur Verfügung  gestellt. Wir fassen diese im folgenden Artikel zusammen. FujiFilm bietet für seine beiden Spitzenmodelle FujiFilm X-Pro2 (Testbericht) und FujiFilm X-T2 (Testbericht) ein Update an, welches das in bestimmten Situationen auftretende Einfrieren der Kamera beim Fotografieren mit dem Serienbildmodus (High) verhindern soll.

Das Fujinon XF 10-24mm F4 R OIS und das Fujinon XF 18-55mm F2,8-4 R LM OIS erhalten jeweils ein Update, das die selten auftretende falsche Brennweitenangabe und ein Problem von teilweise unscharfen Bildbereichen korrigiert.

Firmware 3.12 für die FujiFilm X-Pro2
Firmware 2.12 für die FujiFilm X-T2
Firmware 1.12 für das Fujinon XF 10-24mm F4 R OIS
Firmware 3.22 für das Fujinon XF 18-55mm F2,8-4 R LM OIS

Panasonic hat für sein ehemaliges Flaggschiff Lumix DMC-GH4 (Testbericht) ein Update auf Version 2.7 veröffentlicht. Dieses soll das Problem beheben, dass die optische Bildstabilisierung von nicht hauseigenen Objektiven beim Einsatz im VFR-Modus (Variable Frame Rate) nicht funktionierte. Die Objektive Lumix G Macro 30mm F2,8 Asph. OIS und Leica DG Nocticron 42,5 mm F1,2 Asph. Power OIS unterstützen nach dem Update auf die neueste Version ihrer Firmware die Dual I.S.-Bildstabilisierung.

Firmware 2.7 für die Panasonic Lumix DMC-GH4
Firmware 1.3 für das Panasonic Leica DG Nocticron 42,5 mm F1,2 Asph. Power OIS
Firmware 1.2 für das Panasonic Lumix G Macro 30mm F2,8 Asph. OIS

Eine neue Firmware gibt es unter anderem auch für die Sony Alpha 9:

Sony hat für sein Spitzenmodell Alpha 9 (Testbericht) ebenfalls ein Update veröffentlicht. Die Firmware 1.10 sorgt für die Eye-AF-Unterstützung bei adaptierten A-Mount-Objektiven und behebt ein Problem, bei dem RAW-Dateien verschwinden konnten, wenn SDXC- oder microSDXC-Speicherkarten nach der Aufnahme in der Kamera in bestimmten Smartphones verwendet werden.

Firmware 1.10 für die Sony Alpha 9

Wichtig: Bitte achten Sie bei jedem Firmware-Update darauf, dass der Akku für den Update-Vorgang vollständig geladen ist, oder verwenden Sie dafür das Netzteil. Gehen Sie beim Firmware-Update unbedingt genau nach der jeweiligen Anleitung des Herstellers für das Firmware-Update vor. Sollte ein Fehler während des Einspielens der neuen Firmware auftreten und die Digitalkamera dann nicht mehr funktionstüchtig sein, übernimmt der Hersteller (auch wenn Sie alle Regeln befolgt haben) evtl. keine Verantwortung und leistet in der Regel auch keinen (kostenlosen) Ersatz bzw. keine kostenfreie Reparatur. Allgemein gilt dies für Firmware-Updates herstellerübergreifend, auch wenn diese zur öffentlichen Verfügung stehen. Wer ein Firmware-Update nicht selbst durchführen will, kann den Update-Service von einem Händler oder einer autorisierten Servicestelle des jeweiligen Herstellers durchführen lassen.

Links zum Artikel:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.