ANZEIGE

Leica stellt die Unterwasserkamera X-U vor

15m wasserdicht, aus bis zu 1,22m Höhe fallsicher, APS-C-Sensor, 35mm F1,7, 1080p30-Video

Leica stellt mit der X-U (Typ 113)​ eine Digitalkamera vor, die speziell für den Outdoor-Einsatz entwickelt wurde. Dazu verfügt die Digitalkamera über ein besonders robustes Gehäuse aus Aluminium sowie Kunststoff. Dieses ist abgedichtet und erlaubt daher auch den Einsatz unter Wasser. Laut Leica kann die X-U in einer Tiefe von bis zu 15m für eine Dauer von bis zu 60 Minuten verwendet werden. Ebenso soll das Gehäuse einen Sturz aus 1,22m Höhe überstehen können. Eine griffsichere TPE-Armierung sorgt laut Leica für einen sicheren Halt sowie eine „überzeugende Langlebigkeit“.

Im Inneren setzt Leica auf bekannte Technik. Der CMOS-Bildsensor in APS-C-Größe misst 23,6 x 15,7mm und löst 16,1 Megapixel auf. Die ISO-Wahl kann zwischen ISO 100 sowie maximal ISO 12.500 erfolgen, bis zu fünf Bilder pro Sekunde kann die Leica X-U (Typ 113)​ in voller Auflösung sowie im RAW-Format speichern. Das Objektiv ist eine Festbrennweite vom Typ Summilux mit 35mm KB-Brennweite und einer Blendenöffnung von F1,7. Abblenden lässt sich in Drittelstufen auf bis zu F16. Die Naheinstellgrenze liegt bei 20cm, beim Autofokus mit maximal elf Messfeldern kann man sich auch nur für ein Messfeld entscheiden.

Die Leica X-U (Typ 113) ist wie die Leica X mit einem APS-C-Bildsensor ausgestattet:

Als Fotoprogramme stehen die PSAM-Modi zur Verfügung, belichten kann die Outdoorkamera zwischen 30 Sekunden und 1/2.000 Sekunde. Sowohl die Blende als auch die Verschlusszeit können über Wählräder auf der Oberseite direkt eingestellt werden. Für Aufnahmen im Wasser gibt es einen speziellen Schnappschuss-Unterwasser-Button.

Staub oder Wasser können der Outdoorkamera nichts anhaben:

Das Display der Leica X-U (Typ 113)​ misst 3,0 Zoll in der Diagonale und löst 920.000 Subpixel auf. Da ein besonders gehärtetes Schutzglas zum Einsatz kommt, soll dieses wie das Kameragehäuse robust ausfallen. Wer Videos aufzeichnen möchte, kann dies mit 30 Vollbildern pro Sekunde und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD) oder 1.280 x 720 Pixel (HD). Ein kleines Blitzgerät ist zum Aufhellen von näheren Motiven mit an Bord, dieses verfügt über eine Leitzahl von fünf bei ISO 100.

Ab sofort kann die Leica X-U (Typ 113)​ für eine unverbindliche Preisempfehlung von 3.250 Euro im Leica-Fachhandel erworben werden.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.