ANZEIGE

Neu: Nikon 1 AW1, 1 Nikkor AW 11-27,5mm und AW 10mm

Erste wasserdichte, staubgeschützte, stoßfeste und frostbeständige Systemkamera

Wer bislang unter Wasser oder auch in sehr staubiger Umgebungen Bilder oder Videos aufnehmen wollte, musste dafür auf kompakte Outdoorkameras zurückgreifen. Oder – sofern die Bildqualität auch höhere Ansprüche zufrieden stelle sollte – auf speziell abgedichtete Kameragehäuse für Systemkameras. Letztere sind dabei nicht gerade preiswert und in der Regel auch nur zu einem Kameramodell oder Objektiv kompatibel. Nikon stellt mit der 1 AW1​ nun eine Lösung vor, die eine Bildqualität deutlich über Kompaktkamera-Niveau bietet und zudem outdoortauglich ist.

Die Nikon 1 AW1​ ist eine Systemkamera auf Basis der Nikon-1-Serie und teilt sich daher mit dieser viele Komponenten. Das Kameragehäuse der 1 AW1 ist allerdings gegen äußere Einflüsse geschützt. Es ist bis zu einer Tiefe von 15m wasserdicht, stoßfest bis zu 2m Höhe, erlaubt Einsätze bei bis zu minus 10 Grad Celsius und ist ebenfalls staubdicht. Dafür sorgen bei der Nikon 1 AW1 ​besondere Abdichtungen und eine O-Ringdichtung am Bajonett. Das Akkufach wird mit einer doppelten Sicherung gegen ein ungewolltes Öffnen geschützt.

Parallel zur Systemkamera wurden mit dem 1 Nikkor AW 11-27,5mm F3,5-5,6 und dem 1 Nikkor AW 10mm F2,8 ebenfalls zwei Outdoor-Objektive präsentiert. Auch diese lassen sich unter Wasser einsetzen und sind stoßfest, staubdicht sowie frostbeständig. Optisch gibt es keine Unterschiede zu den nicht outdoortauglichen Standard-Objektiven, durch die Abdichtungen fallen die AW-Modelle aber größer und schwerer aus. Durch das Nikon-1-Bajonett können natürlich auch alle anderen 1-Objektive an der 1 AW1 genutzt werden. Dann ist das System aus Kamera und Objektiv allerdings nicht mehr für den Outdoor-Einsatz geeignet.

Die Nikon 1 AW1​ besitzt einen 14,2 Megapixel auflösenden CMOS-Sensor mit einer Sensorempfindlichkeit von ISO 160 bis ISO 6.400. Dieser ist wie bei allen Nikon-1-Modellen 1,0 Zoll groß (13,2 x 8,8mm). Durch den EXPEED-3A-Bildprozessor kann die Digitalkamera 60 Bilder pro Sekunde für 20 Aufnahmen in Folge speichern, bei aktiviertem Nachführ-Autofokus sind 15 Bilder pro Sekunde für 22 Bilder in Folge möglich.

Wieder mit an Bord ist natürlich auch das Hybrid-AF-System, das die Phasendetektion und die Kontrasterkennung kombiniert. 135 Messfelder stehen dem AF insgesamt zur Verfügung, die mittleren 73 arbeiten dabei mit der Phasendetektion. Als Verschlusszeiten bietet die Nikon1 AW1​ per elektronischem Verschluss minimal 1/16.000 Sekunde und maximal 30 Sekunden.

Bei der Videoaufnahme sind wahlweise 60 Halbbilder oder 30 Vollbilder pro Sekunde bei 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD) möglich. Zur Bildkontrolle ist ein 3,0 Zoll großes LCD mit 921.000 Subpixel vorhanden. Wie die meisten Outdoorkameras besitzt die Nikon 1 AW1​ einen GPS-Empfänger, einen elektronischen Kompass und einen Tiefen- bzw. Höhenmesser.

Bedient wird die Systemkamera per Tasten oder mittels der sogenannten Action Control. Diese erlaubt unter anderem die Programmwahl durch das Neigen der Digitalkamera nach links oder rechts. Als Fotoprogramme sind die PASM-Modi vorhanden, zudem gibt es den "Best Moment Capture"-Modus und verschiedene Szenenprogramme sowie Kreativfilter.

Ab Mitte Oktober 2013 soll die 356g schwere Nikon 1 AW1​ zusammen mit 1 Nikkor AW 11-27,5mm in Schwarz, Weiß und Silber für 799,00 Euro (UVP) erhältlich sein. Zusammen mit beiden Outdoor-Objektiven, also auch inklusive dem 1 Nikkor AW 10mm, liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 1.019,00 Euro. Mit der zusätzlich erhältlichen Silikonummantelung ("CF-N6000") lässt sich das Kameragehäuse vor Kratzern schützen.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

...bin mal gespannt wann die ...

...bin mal gespannt wann die erste Kamera rauskommt wo man die Objektive unter Wasser wechseln kann

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.