Neu: dkameraTV

Umfangreiche Videotestberichte zu aktuellen Digitalkameras.
Zum dkameraTV YouTube Kanal!

ANZEIGE

Neu: Olympus TOUGH TG-2, TOUGH TG-830 & TOUGH TG-630

Wasserdichte und staubgeschützte Outdoor-Kameras

Olympus hat die aktuellen Modelle seiner für den Outdoor-Einsatz gedachten TOUGH-Reihe veröffentlicht. Als Nachfolger der bisherigen Flaggschiff-Kamera Olympus TOUGH TG-1 kommt die Olympus TOUGH TG-2​ auf den Markt. Wie das Vorgängermodell besitzt die Olympus TOUGH TG-2 ein 4-fach-Zoomobjektiv mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 25 bis 100 Millimeter und einer guten Lichtstärke von F2,0 (Weitwinkel) bis F4,9 (Tele).

Die neue Olympus TOUGH TG-1:

Der CMOS-Bildsensor ist weiterhin 1/2,3 Zoll groß, löst 12,0 Megapixel und besitzt einen Sensorempfindlichkeits-Bereich zwischen ISO 100 und ISO 6.400. Als Monitor kommt ein 3,0 Zoll großes OLED-Display mit 610.000 Subpixel zum Einsatz, im Serienbildmodus schafft die Olympus TOUGH TG-2 bei voller Auflösung fünf Bilder pro Sekunde. Verwackelte Aufnahmen soll ein mechanischer Bildstabilisator auf Sensor-Shift-Basis verhindern. Videos kann die Olympus TOUGH TG-2​ in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Vollbildern pro Sekunde und H.264-Codierung aufzeichnen, das interne Mikrofon nimmt den Ton in Stereo auf. Auch Highspeed-Videos mit 120 bzw. 240 Bildern pro Sekunde sind möglich. Im Super-Makro-Modus beträgt die minimale Objektdistanz nur einen Zentimeter.

Neben Automatik-Programmen (intelligente Automatik, Programmautomatik, Unterwasser-Snapshot, Panorama, …)  bietet die Olympus TOUGH TG-2​ auch verschiedene Magic-Filter und eine manuelle Blendenvorwahl. Da die Olympus TOUGH TG-2 für den Outdoor-Einsatz gedacht ist, ist sie bis zu einer Tiefe von 15 Meter wasserdicht, übersteht einen Sturz aus bis zu 2,1 Meter Höhe und ist bruchsicher bis zu einem Gewicht von 100 Kilogramm. Zudem kann sie bis zu einer Temperatur von minus 10 Grad Celsius eingesetzt werden und ist ebenso gegen Staub geschützt. Als Bonus-Features besitzt sie einen Kompass, ein Manometer (Druckmessgerät) und ein LED-Hilfslicht.

Inklusive Akku und Speicherkarte bringt die Olympus TOUGH TG-2​ 230 Gramm auf die Waage. Die  11,1 x 6,7 x 2,9 Zentimeter große Outdoor-Kamera ist ab Ende Januar 2013 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 399,00 Euro in Schwarz oder Rot im Handel erhältlich.

Die neue Olympus TOUGH TG-830:

Kaum schlechter als die Olympus TOUGH TG-2 ist die neue Olympus TOUGH TG-830​ ausgestattet. Sie ist bis zu einer Tiefe von 10 Meter wasserdicht, stoßfest bis 2,1 Meter Fallhöhe, frostsicher bis minus 10 Grad Celsius und ebenfalls bis zu 100 Kilogramm bruchsicher. Als Objektiv kommt bei der TOUGH TG-830 ein 5-fach-Zoom mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 28 bis 140 Millimeter und einer maximalen Blendenöffnung von F3,9 bis F5,9 zum Einsatz, der CMOS-Sensor (1/2,3 Zoll) löst 16,0 Megapixel auf und bietet einen ISO-Bereich zwischen ISO 125 und ISO 6.400. Ein mechanischer Bildstabilisator (Sensor-Shift) soll verwackelte Bilder und Videos bei Aufnahmen aus der Hand verhindern. Zur Bildkontrolle besitzt die Olympus TOUGH TG-830 ein HyperCrystal III LCD mit 460.000 Subpixel und 3,0 Zoll Diagonale.

Im Videomodus nimmt die Olympus TOUGH TG-830​ Videos in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 60 Halb- oder 30 Vollbildern pro Sekunde im Quicktime-Motion-JPEG-Format auf, zusätzlich sind High-Speed-Videos mit 120 (1.280 x 720 Pixel) oder 240 (432 x 324 Pixel) Bildern pro Sekunde bei verringerter Auflösung möglich. Die Olympus TOUGH TG-630 besitzt einen Kompass und ein LED-Hilfslicht, auf ein Manometer muss sie verzichten. Auch sie besitzt verschiedene Motivprogramme und Magic-Filter, aber keine Blendenvorwahl.

Die Olympus TOUGH TG-830​ (11,0 x 6,7 2,9cm; 214 Gramm mit Akku und Speicherkarte) wird ab März 2013 in Schwarz, Rot, Blau und Silber für 349,00 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich sein.

Die neue Olympus TOUGH TG-630:

Eine Outdoor-Kamera für Einsteiger ist die Olympus TOUGH TG-630​. Sie besitzt wie die Olympus  TOUGH TG-830 ein 5-fach-Zoomobjektiv mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 28 bis 140 Millimeter und einer Lichtstärke von F3,9 bis F5,9. Der 12,0 Megapixel auflösende Bildsensor ist 1/2,3 Zoll groß und setzt auf die CMOS-Technologie, der ISO-Bereich geht von ISO 100 bis ISO 6.400. Das HyperCrystal III LCD-Display der Olympus TOUGH TG-630 löst 460.000 Subpixel auf und ist 3,0 Zoll groß, verwackelte Bilder durch zu lange Belichtungszeiten soll der mechanische Bildstabilisator verhindern.

Videos kann die Olympus TOUGH TG-630​ in Full-HD-Auflösung  (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Vollbildern pro Sekunde und H.264-Codierung speichern. Deutliche Unterschiede zu den beiden anderen TOUGH-Modellen (Olympus TOUGH TG-2 und TOUGH TG-830) gibt es bei der Robustheit: Wasserdicht ist Olympus TOUGH TG-630 nur bis 5 Meter, stoßfest nur bis 1,5 Meter. Immerhin bei der Temperatur gibt es keinen Unterschied, die Olympus TOUGH TG-630 übersteht bis zu minus 10 Grad Celsius. Zudem ist die Olympus TOUGH TG-630 gegen Staub geschützt und besitzt ein LED-Hilfslicht. Mit an Bord sind natürlich einige Motivprogramme und verschiedene Magic-Filter.

Die Olympus TOUGH TG-630​ (9,9 x 6,6 2,2cm; 214 Gramm mit Akku und Speicherkarte) wird ab Februar 2013 in Schwarz, Rot, Blau und Weiß im Fachhandel erhältlich sein. Sie wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 229,00 Euro auf den Markt kommen.

Links zum Artikel:

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.