ANZEIGE

Neue Digitalkamera von BenQ: P860

Neue Digitalkamera von BenQ mit 8 Megapixel und optischer Bildstabilisation

Außer Negativ-Schlagzeilen in Deutschland produziert BenQ auch Digitalkameras. Das aktuellste Modell mit 8,0 Megapixel und großem 2,5 Zoll Monitor hat einige interessante Features zu bieten. Zum Einen die zahlreichen Möglichkeiten in die Belichtungsteuerung einzugreifen, nämlich Programm-, Zeit-, und Blendenautomatik sowie eine komplett manuelle Einstellung. Das 6 fach Zoom 37-222mm (KB) wird durch einen optischen Bildstabilisator sowie einer ISO Automatik (bis 1.000) unterstützt.

BenQ nennt dies "Shake Free" Technologie.
Gespeichert werden die Aufnahmen auf SD Speicherkarten. Energie bezieht die 182g leichte Kamera über handelsübliche AA Zellen. In Europa ist die BenQ P860 vorläufig nur in Spanien und Italien zu haben. (mor)

Technische Daten der Benq P860:
- 8 Megapixel auf 1/1,8" CCD
- 6 fach Zoom 37-222mm (KB)
- "Shake Free" optischer Bildstabilisator
- 2,5 Zoll Monitor mit 153.600 Pixel
- Verschlusszeitenbereich: 8s bis 1/1.500s
- Makromodus ab 7 cm
- Belichtungssteuerung: P, Av, Tv, M und Motivprogramme
- ISO 50 bis 1.000
- 18 MB interner Speicher, erweiterbar mit SD Karten
- Energieversorgung: 2 x AA Batterien oder Akkus
- VGA Videos 30 Bilder pro Sekunde mit Ton
- Gewicht: 182g (ohne Karte und Batterien)
- Größe: 99,8 x 65 x 27,5 mm

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

auch wenn sie mit 6 ...

auch wenn sie mit 6 fach Zoom daherkommen sind das doch nur die windigsten Kameras die man sich vorstellen kann. Nein Danke!

Salli

Immerhin 6 fach Zoom und ...

Immerhin 6 fach Zoom und optischer Stabilisator! Das kanns ich schon sehen lassen! Was kostet das Ding?

Euer Tom

Hm, man ist natürlich negativ ...

Hm, man ist natürlich negativ indoktriniert, wenn man BenQ hört.
Sicher greift BenQ auf bewährte, irgendwo lizensierte Technik zurück. Die 37-222mm-Brennweite erinnern an eine bestimmte Panasonic, das schwarze Design erinnert an Samsungs NV-Serie.
Ich fotografiere mit digitaler Spiegelreflex, aus diesem Blickwinkel kann eigentlich keine Kompaktkamera bestehen, aber man sollte Erfahrungs- und Testberichte abwarten. Bildstabilisation, auch aufgrund des geringen Kameragewichts in dieser Klasse, sollte künftig Standard sein. Was die Rauschneigung angeht, sollte man von einer 1/1,8''-CCD nicht zuviel erwarten, die Bildqualität dürfte wohl klassentypisch sein, für Albumfotografie oder um Prints zu verschenken oder per Mail zu versenden, sicher akzeptabel, wer mehr will, sollte lieber eine DSLR ins Auge fassen.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.