ANZEIGE

Ricoh Theta V vorgestellt

360-Grad-Kamera mit 4K-Videofunktion und 14 Megapixel-Bildern

Die Ricoh Theta V ist das neueste Modell der Theta-Serie von Ricoh. Die erste Theta-Kamera wurde zur IFA 2013 vorgestellt, seitdem wurden die Modelle kontinuierlich verbessert. Die neueste 360-Grad-Kamera Ricoh Theta V speichert Videos nun auch in 4K-Auflösung, ein Vier-Kanal-Mikrofon ermöglicht die Aufnahme von Raumklang.

Die Bildaufnahme erfolgt bei der Ricoh Theta V mit zwei Kameras und zwei Objektiven, die zusammen vollasphärische 360-Grad-Aufnahmen erlauben. Es handelt sich um zwei CMOS-Sensoren der 1/2,3-Zoll-Klasse mit einer Auflösung von 14 Megapixel. Vor beiden Sensoren befindet sich jeweils ein lichtstarkes Fisheye-Objektiv (F2) mit einer Naheinstellgrenze von 10cm.

Die ISO-Empfindlichkeit kann die Kamera bei Fotos zwischen ISO 64 und ISO 1.600 wählen, bei Videos sind ISO 64 bis ISO 3.200 möglich. Die Bilder werden mit einer Auflösung von 14,5 Megapixel ausgegeben, die Belichtung wird automatisch eingestellt. Die Korrektur der Belichtung kann jedoch um minus bis plus zwei Blendenstufen erfolgen. Als kürzeste Belichtungszeit unterstützt die Kamera 1/25.000 Sekunde, maximal sind 60 Sekunden möglich.

Die Ricoh Theta V ist 13,1 x 4,5 x 2,3cm groß:

Gesteuert wird die Ricoh Theta V über die für Android sowie iOS erhältliche Theta+-App. An der Kamera selbst befinden sich neben dem Ein-und-aus-Schalter nur Tasten für die Aufnahme, den WLAN-Betrieb und den Aufnahmemodus. Da die Ricoh Theta V mit einem Android-basierten Betriebssystem arbeitet, soll der Funktionsumfang der Digitalkamera durch Apps und Plug-ins erweitert werden können. Die Bild- und die Videobearbeitung sind per Mobilgerät und App bereits jetzt möglich.

Videos speichert die Ricoh Theta V in 4K-Auflösung (3.840 x 1.920 Pixel) und in 2K-Auflösung (1.920 x 960 Pixel). Die Aufnahmen werden mit 30 Vollbildern pro Sekunde aufgezeichnet, mit diesen Daten ist auch ein Livestreaming möglich. Zur Aufnahme wird der interne 19GB große Speicher verwendet, der für 4.800 Fotos oder rund 40 Minuten Videomaterial ausreichend sein soll. Die maximale Aufnahmelänge eines Videos liegt allerdings bei 25 Minuten.

Das Unterwassergehäuse erlaubt Tauchtiefen bis zu 30m:

Die 13,1 x 4,5 x 2,3cm große und 121g schwere Ricoh Theta V kann noch im September 2017 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 449,00 Euro im Fachhandel erworben werden. Die Stromversorgung erfolgt per fest verbautem Lithium-Ionen-Akku, der per USB aufgeladen wird. Ein optional erhältliches Unterwassergehäuse erlaubt den Einsatz im Wasser sowie bei nicht optimalen Umgebungsbedingungen. Das ebenso optionale 3D-Mikrofon TA-1 sorgt für eine bessere Tonqualität.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.