ANZEIGE

Schacht Travegon 50mm F2,5 neu aufgelegt

Vollmanuelle Festbrennweite mit Leica M, FujiFilm X und Sony E-Bajonett

Dass Nachbauten oder teilweise verbesserte Neuinterpretationen früherer Objektivklassiker über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert werden, ist schon lange nichts Neues mehr. Als Beispiele sind hier das Trioplan 50mm F2,9 sowie das Lydith 30mm F3,5 von Meyer-Optik-Görlitz oder das Emil Busch Glaukar 97mm F3,1 zu nennen. Nun wurde eine Kickstarter Kampagne zur Neuauflage des Travegon 50mm F2,5 gestartet.

Das nur 270g schwere und maximal 6,6cm lange Objektiv soll eine kompakte Alltagslösung darstellen, es wird mit den Bajonetten Leica M, FujiFilm X und Sony E angeboten. Die Festbrennweite leuchtet Vollformatsensoren aus, an Kameras mit Bildwandlern in APS-C-Größe ergeben sich 75mm KB-Brennweite. Bei der optischen Konstruktion setzt der Hersteller auf sechs Linsen in vier Gruppen, die Blende lässt sich von F2,5 (ab F2,8 in ganzen Stufen) auf bis zu F16 schließen. Damit sich auch im abgeblendeten Zustand runde Unschärfekreise ergeben, verfügt das Objektiv über zwölf Blendenlamellen.

Die Wahl der Blende und die Fokussierung müssen über Einstellringe am Objektiv erfolgen, zur Kamera besteht kein elektronischer Kontakt. Scharfstellen lässt sich mit dem Travegon 50mm F2,5 ab 65cm Abstand vom Sensor. Wer optische Filter verwenden könnte, kann diese in ein 49mm großes Gewinde einschrauben. Die Kickstarter Kampagne zum Objektiv lässt sich noch bis zum 08. Februar 2018 unterstützen, der niedrigste Preis liegt aktuell bei 629,00 USD-Dollar. Erhältlich ist das Travegon 50mm F2,5 in den Farben Schwartz und Silber.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.