Neue Software für FujiFilm FinePix S5 Pro

Neue Steuerungssoftware Hyper Utility HS-V3

Die neue Steuerungssoftware Hyper Utility HS-V3 für FujiFilms DSLR Kamera FinePix S5 Pro ist ab April 2007 verfügbar. Neben der Bildkontrolle bzw. der Bildverwaltung beinhaltet die Software einen RAW Konverter, der neben den üblichen Funktionen auch die Möglickeit bietet, den Dynamikbereich zu bearbeiten und im sog. Filmmodus feinste Farbnuancen zu steuern.

AdobeLive! auf der Expo XXI

Adobe Live! Event mit 30 Ausstellern und 80 Vorträgen

Auch in diesem Jahr veranstaltet Adobe in dem Kölner multifunktionalem Veranstaltungszentrum Expo XXI das Event AdobeLive! Die für Profis und Bildbearbeitungsfans gleichermaßen interessante Veranstaltung findet vom 23.05.2007 bis 24.05.2007 statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Geboten werden 80 Vorträge, unter anderem auch von EBV Legende Doc Baumann.

Franzis Verlag veröffentlicht deutsche Silkypix Version

Deutsche Silkypix Version im Anmarsch

Den bekannten RAW Konverter Silkypix Developer Studio 3.0 (zumindest in Japan und im englischsprachigen Raum) vom japanischen Hersteller Ichikawa Soft Laboratory gibt es nun bald auch in einer deutschsprachigen Version. Das wurde auf der diesjährigen Cebit in Hannover bekanntgegeben. Den Vertrieb übernimmt der renommierte Fachbuch-Verlag Franzis.

Adobe bringt neue Version des Camera RAW Plugins

Adobe hat das Camera RAW Plugin aktualisiert

Adobe hat erneut das Camera RAW Plugin für Photoshop CS2 bzw. Photoshop Elements (Version 3 bis 5) aktualisiert.

Das Adobe Camera RAW Plugin steht jetzt in Version 3.7 zur Verfügung und kann nun zusätzlich zu allen bisherigen RAW Dateien mit denen der Kameras Nikon D40 und Pentax K10D umgehen. Mittlerweile sind es damit laut Adobe schon mehr als 140 Kameras von 14 verschiedenen Herstellern.

Auch Samsung bekennt sich zu Windows Vista

Auch Samsung bekennt sich zu Windows Vista kompatibel

Nachdem schon einige Kamerahersteller ihre Kompatibilität zu dem neuen Windows Betriebssystem Vista bekundeten (wir berichteten am 01.02.2007) legt heute Samsung eine Liste der kompatiblen Produkte vor. Neben den Spiegelreflexkameras und dem Highend Modell Pro 815 harmonieren die meisten Kompaktmodelle bzw. Software mit Windows Vista, mit Ausnahme des Digimax Viewers, der durch Digimax Mater ersetzt wird.

Sigma Kameras erst ab Modell SD14 Windows Vista tauglich

Sigma gibt heute bekannt, dass die hauseigenen Kameras erst ab dem Modell SD14 Windows Vista tauglich sind

Sigma informierte heute Besitzer einer SD9 bzw SD10, dass diese Modelle und die dazugehörige Software nicht mit dem neuen Microsoft Betriebssystem Vista kompatibel sind.

Dies bedeutet, dass oben genannte Kameras nicht direkt an einen mit dem Betriebssystem Windows Vista "bestückten" Rechner angeschlossen werden können. Die auf der CF Karte gespeicherten Bilder müssen zu solchen Rechnern, bei denen Windows Vista installiert ist, via Kartenlesegerät übertragen werden.

Adobe Photoshop Elements 5.0 - das Buch zur Software

Adobe Photoshop Elements 5.0 - das Buch zur Software von Philip Andrews

Wer auf das umfangreich ausgestattete Photoshop verzichten kann, ist mit der abgespeckten Basisausgabe "Photoshop Elements" bestens bedient. Photoshop Elements, das mittlerweile in Version 5.0 (Bild oben rechts) vorliegt, verfügt auch über alle wesentlichen Funktionen, die ein Bildbearbeitungsprogramm haben sollte und ist zudem noch wesentlich günstiger zu erstehen. Der australische Fotograf und Autor Philip Andrews beschäftigt sich in seinem neuesten Buch, das jetzt in deutscher Sprache vorliegt, sowohl mit den Grundfunktionen und neuen Tools von Elements 5.0, als auch mit der immer beliebter werdenden RAW Bearbeitung.

Produkt-Kompatibilitätslisten zu Windows Vista

Pentax, Nikon und FujiFilm stellen Produkt-Kompatibilitätslisten zum neuen Microsoft Windows Vista Betriebssystem bereit



Nachdem wir gestern über die Kompatibilität von Canon Kameras mit dem neuen Microsoft Betriebssystem Windows Vista berichteten, möchten wir heute die Listen der Hersteller Nikon, Fujifilm und Pentax nachreichen.

Canon goes Windows Vista

Alle Treiber neuerer Canon Produkte werden in Windows Vista (dem Windows XP Nachfolger) integriert sein

Canon Fotografen, die das neue Microsoft Betriebssystem Vista nutzen wollen, können sich freuen. Mit Verkaufsstart verfügt Windows Vista über alle Treiber neuerer Canon Digitalprodukte (Kameras, Drucker, Scanner und Multifunktionsgeräte). Kameras mit PTP Datenübertragung und Windows Vista harmonieren also ab sofort miteinander.

Freeware-Software gegen stürzende Linien ShiftN 2.6

Marcus Hebel stellt seine Software gegen stürzende Linien "ShiftN" in Version 2.6 als Freeware bereit

Für Architekturfotografen ist es ein allgegenwärtiges Problem: die stürzenden Linien. Fotografiert man mit einem Weitwinkelobjektiv ein hohes Gebäude, so zeigt die fertige Aufnahme ein scheinbar nach hinten kippendes Motiv. Linien können nur gerade abgebildet werden, wenn sich diese parallel zur Sensor bzw. der Filmebene befinden. Das ist natürlich nicht mehr der Fall, wenn die Kamera auch nur ein wenig nach oben gehalten wird, um ein Gebäude komplett abzubilden.

Microsoft stellt PAINT.NET 3 zum Download bereit

Microsoft stellt die kostenlose Bildbearbeitungssoftware PAINT.NET 3 (Final Release 3.0.2580.31) bereit

Micosoft Kunden ist das in Windows integrierte Bildbearbeitungsprogramm Paint sicherlich hinlänglich bekannt. Da Paint jedoch nur wenige Bearbeitungsmöglichkeiten bietet wurde PAINT.NET als Alternative entwickelt. Die Version 3.0 steht nun als kostenloser Download bereit (den Download finden Sie am Ende des Beitrages).

Neben der Spracherweiterung (auch in Deutsch) und einigen neuen Tools, wurde auch die Benutzeroberfläche etwas aufgeräumt und soll nun übersichtlicher sein.

Microsoft stellt Photo Info 1.0 bereit

Microsoft stellt kostenloses Tool "Photo Info 1.0" zum Download bereit

Microsofts "Photo Info 1.0" Tool bringt Windows XP und Windows Vista Benutzern die Möglichkeit, die Metadaten von Fotoaufnahmen zu ergänzen, zu verändern oder zu löschen. Sobald das Tool installiert ist, hat man im Kontextmenü (rechtsklick auf beispielsweise eine JPG Datei im Windows Explorer) den Eintrag "Photo Info" (siehe Bild oben).