Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

ANZEIGE

Lexar Professional Workflow SR2 SD-Kartenleser-Modul im Test

USB 3.0 Kartenleser für besonders schnelle SD-Speicherkarten mit UHS-II-Unterstützung

In diesem Test nehmen wir Lexars Professional Workflow SR2-Modul unter die Lupe, das für den Lexar Professional Workflow Reader als neues Speicherkartenlesegerät angeboten wird. Im Vergleich zum bereits seit längerer Zeit erhältlichen SR1-Modul mit UHS-I-Unterstützung verfügt dieses über die neue UHS-II-Schnittstelle und erreicht dadurch deutlich höhere Datenübertragungsraten beim Schreiben und Lesen.

microSD-EVO-Serie von Samsung mit 128GB erhältlich

Transferraten von bis zu 48MB/s, wasserdicht, bis zu 1,9 Tonnen druckfest, strahlungsresistent

Die EVO-Serie von Samsung stellt bei microSD-Speicherkarten die Mittelklasse dar und ist zwischen der  Standard- und der Pro-Serie eingestuft. Bislang konnten die microSD-Modelle der EVO-Serie mit Kapazitäten von bis zu 64GB erworben werden, was in Zeiten stetig steigender Datenmengen natürlich nicht mehr unbedingt allzu viel ist. Wer mit seiner Kamera beispielsweise Full-HD-Videos aufnehmen möchte und nur den Einsatz einer Speicherkarte plant, kann bei 1080p50- Videos weniger als fünf Stunden Material speichern.

Neue microSD-Karten von Kingston mit UHS Speed Class 3

Die Speicherkarten können bis zu 80MB/s beim Schreiben und bis zu 90MB/s beim Lesen erreichen

Neben Lexar hat auch Kingston zur Consumer Electronis Show 2015 in Las Vegas neue microSD-Speicherkarten angekündigt, welche die noch relativ neue UHS Speed Class 3 der UHS-I-Spezifikation unterstützen. Dadurch wird eine kontinuierliche Schreibgeschwindigkeit von 30MB/s garantiert. Dies soll auch bei Videos mit 4K/Ultra-HD-Auflösung eine unterbrechungsfreie Aufnahme ermöglichen. Als weitere Daten nennt Kingston zu den neuen Speicherkarten eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 80MB/s sowie eine maximale Lesegeschwindigkeit von 90 MB/s.

Lexar stellt microSD-Karten mit 1000x-Geschwindigkeit vor

Die Lexar Professional 1000x-microSD-Karten erreichen bis zu 150MB/s beim Lesen

microSD-Speicherkarten sind durch den Einsatz in Smartphones oder Tablet-PCs als kompakte Speichermedien nicht mehr wegzudenken. Aber auch in einigen Kameramodellen werden diese mittlerweile platzsparend eingesetzt. Dazu gehören unter anderem die Nikon 1 V3 (Testbericht) und die Samsung NX3000 (Testbericht). Da man auch bei diesen Digitalkameras nicht auf eine schnelle Arbeitsgeschwindigkeit, die möglicherweise durch eine langsame Speicherkarte verhindert wird, verzichten möchte, ist der Erwerb einer schnellen Speicherkarte anzuraten.

Transcend Ultimate SDXC-Karte mit 256GB vorgestellt

Beim Lesen sollen Geschwindigkeiten von 95MB/s, beim Schreiben bis zu 60MB/s erreicht werden

Transcend baut die Serie seiner besonders schnellen Ultimate-Speicherkarten weiter aus und bietet nun auch ein Modell mit einer Kapazität von 256GB an. Dieses Modell ist wie alle Speicherkarten dieser Serie auf hohe Datenübertragungsraten ausgelegt. So erreicht die Transcend Ultimate SDXC-Karte mit 256GB beim Schreiben eine Geschwindigkeit von bis zu 60MB/s, beim Lesen sind es bis zu 95MB/s.

Lexar Professional Workflow DD512-Speichermodul im Test

USB 3.0 Highspeed Flashlaufwerk mit 512GB für den Lexar Professional Workflow Reader

Lexar bietet mit seinem Professional Workflow Reader (zu unserem Testbericht) einen Speicherkartenleser an, der sich mit verschiedenen Modulen bestücken lässt. Das Besondere an diesem ist dessen modulare Bauweise. Das Basis-Modell bietet Einschübe für vier Module, die vom Besitzer nach seiner Wahl zusammengestellt werden können. Neben Speicherkartenlesegeräten gibt es als Einschub nun auch Flashspeichermodule mit 256GB und 512GB Kapazität. Eines davon wollen wir uns in diesem Test genauer anschauen.

Schnellere XQD-Speicherkarten von Sony

Neue G-Serie mit 32GB bis 128GB Kapazität und bis zu 400MB/s Datenübertragungsrate

Sony hat neue Speicherkarten vom Typ XQD eingeführt, die deutlich höhere Datenraten als die Vorgängermodelle erlauben. Während die Speicherkarten der bislang erhältlichen N-Serie Übertragungsraten von bis zu 125MB/s und die Speicherkarten der S-Serie von bis 180MB/s erreicht haben, wird mit der neuen G-Serie die Geschwindigkeit mehr als verdoppelt.

Neue Extreme Pro microSD-Speicherkarten von SanDisk

Mit bis zu UHS-Speed Class 3 für eine Mindestschreibrate von 30MB/s

microSD-Speicherkarten sind in immer mehr Geräten zu finden. Neben dem Einsatz in Smartphones dienen sie auch in einigen Kompaktkameras, wie der Samsung NX3000 (Testbericht) und der Nikon 1 V3 (Testbericht) als Speichermedium. Um den immer höheren Auflösungen, sei es jetzt bei Bildern oder auch bei Videos, gerecht zu werden, hat SanDisk neue Modelle seiner Extreme Pro Serie in microSD-Größe vorgestellt.

Lexar stellt SD-Karten mit 2.000x Geschwindigkeit vor

Bis zu 300 MB/s beim Lesen und bis zu 260 MB/s beim Schreiben

Lexar hat in seiner Professional-Serie neue Speicherkarten auf den Markt gebracht, welche die bisher schnellsten Modelle von Toshiba und SanDisk nochmals übertreffen. Die Lexar Professional 2.000x SDHC/SDXC-Speicherkarten erreichen laut Lexar eine Datenübertragungsrate von bis zu 300MB pro Sekunde (MB/s) beim Lesen, beim Schreiben sollen bis zu 260MB/s möglich sein. Sie besitzen den UHS-Standard II und die UHS Speed Class 3, was eine kontinuierliche Schreibrate von mindesten 30MB/s garantiert.

SanDisk stellt SD-Karten sowie neue CFast-Speichermedien vor

SDXC-Speicherkarte mit 512 GB, CFast 2.0-Karten für professionelle Anwendungen

SanDisk stellt mit der Extreme Pro SDXC-Speicherkarte mit 512GB Speicherkapazität die weltweit größte SD-Speicherkarte vor. Sie erfüllt den Geschwindigkeitsstandard UHS-I Klasse 3 und ermöglicht Datentransfers von bis zu 95MB/Sek. Zudem führt SanDisk auch eine Reihe neuer Extreme Pro CFast 2.0-Speicherkarten sowie eine Extreme Pro SSD-Festplatte ein, die vor allem für professionelle Anwendungen wie 4K-Video gedacht sind.

Auch Adata stellt Speicherkarten mit UHS-I-U3-Speedklasse vor

Premiere Pro und XPG-Serie mit Transferraten von bis zu 95MB/s

Nachdem unter anderem bereits Toshiba und Panasonic Speicherkarten mit UHS-I-U3-Klasse vorgestellt haben, zieht nun auch Adata nach. Das neue Flaggschiff der XPG-Serie wird als SDXC-Modell mit einer Kapazität von 64GB angeboten. Die Transferraten liegen laut Hersteller beim Lesen bei bis zu 95MB/s und beim Schreiben bei bis zu 85 MB/s. Durch die U3-Speedklasse wird zudem eine kontinuierliche Schreibgeschwindigkeit von 30 MB/s garantiert.

Neue SD- und microSD-Speicherkartenserien von Samsung

Einteilung in Standard, EVO und Pro, Transfergeschwindigkeiten von 24 bis 90MB/s

Samsung hat sein Angebot an Speicherkarten überarbeitet und bietet ab sofort drei neue Modellreihen an. Alle drei Serien können als microSD- und SD-Speicherkarten erworben werden. Die Speicherkarten der Standardserie erreichen eine Transfergeschwindigkeit von bis zu 24MB/s und besitzen die Class-6-Spezifikation. Damit einher geht eine Mindestschreibgeschwindigkeit von 6MB/s. Erhältlich sind die Speicherkarten der Standardserie mit Kapazitäten von 4GB bis 32GB als microSD- und SD-Modelle.