Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

ANZEIGE

Lexar Professional Workflow XR1 XQD-Kartenleser im Test

USB 3.0 Kartenlesermodul für besonders schnelle XQD-Speicherkarten

Der Professional Workflow Reader ist ein modular aufgebauter Kartenleser, der vier Slots bietet und mit unterschiedlichen Modulen bestückt werden kann. Hierbei besteht die Möglichkeit, vier unterschiedliche oder beispielsweise auch vier gleiche Module zu wählen. Angeboten werden Speicherkartenlesegeräte für SD-Speicherkarten mit UHS-I- („SR1“) und UHS-II-Unterstützung („SR2“), für microSDXC- („UR1“) und CompactFlash-Speicherkarten („CFR1“) sowie auch für CFast 2.0- („CR1“ und „CR2“) und XQD-Speicherkarten („XR1“). Letzteres Speicherkartenlesegerät werden wir uns in diesem Test genauer anschauen.

Lexar Professional Workflow Reader HR2 im dkamera Test

Profi-Kartenleser mit 4 Kartenleser-Modulschächten, USB 3.0- und Thunderbolt-Schnittstellen

Mit den Professional Workflow Readern hat Lexar zwei Speicherkartenleser im Portfolio, die sich durch vier Slots um unterschiedliche Module für verschiedene Speicherkartentypen ergänzen lassen. Die Professional Workflow Reader lassen sich daher sehr gut an die eigenen Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Nachdem wir zu Beginn des letzten Jahres den Lexar Professional Workflow Reader HR1 getestet haben, werden wir nun den Professional Workflow Reader HR2 unter die Lupe nehmen.

Toshiba überarbeitet seine Exceria Pro SD-Speicherkarten

Die neuen Speicherkarten unterstützen jetzt auch die UHS Speed Class 3

Toshiba hat neue Speicherkarten seiner besonders performanten Exceria Pro-Serie angekündigt. Diese wurden für die Aufnahme von 4K/Ultra-HD-Videos fit gemacht und unterstützen nun die UHS Speed Class 3. Dadurch wird eine kontinuierliche Schreibrate von mindestens 30MB/s garantiert. Bei den Vorgängermodellen waren durch die UHS-1-Spezifikation nur 10MB/s garantiert.

Samsung kündigt zwei neue Speicherkartenserien an

Die EVO Plus und PRO-Plus-Modelle sollen das bisherige Portfolio ergänzen

Samsung hat zwei neue Speicherkartenserien vorgestellt, die jeweils als SD- und microSD-Karten erhältlich sind. Die neuen Spitzenmodelle gehören zur PRO-Plus-Serie und unterstützen die UHS-1 U3-Spezifikation. Dadurch erreichen sie zu jederzeit eine kontinuierliche Schreibgeschwindigkeit von 30MB/s, was unter anderem die Aufnahme von Ultra-HD/4K-Videos ermöglicht. Mit den PRO-Plus-Modellen lassen sich somit Datenraten von bis zu 240Mbit/s aufzeichnen.

Transcend präsentiert sehr robuste Industrial-Speicherkarten

Die microSD und SD-Modelle sind für Betriebstemperaturen von -40°C bis 85°C geeignet

Speicherkarten werden als Speichermedien in diversen Geräten verwendet. Im täglichen Einsatz müssen sie dabei mal schwierigere und mal weniger schwierige Bedingungen überstehen. Trancend hat nun besonders robuste „Industrial“-Modelle im SD- und microSD-Standard auf Basis von hochwertigem MLC NAND-Flash vorgestellt.

Lexar CFast-Karten mit 510MB/s erhältlich

Die Professional 3.400x CFAST-Karten werden in Größen von 32GB bis 256GB angeboten

Lexar hat die Verfügbarkeit von besonders schnellen CFast-Speicherkarten vermeldet. Die Lexar Professional 3.400x CFAST 2.0-Karten erreichen Datenübertragungsraten von bis zu 510 MB/s. Damit werden die aktuell schnellsten CompactFlash-Karten etwa um den Faktor drei übertroffen. Die CFast-Karten können als Nachfolge-Standard des CompactFlash-Standards angesehen werden und wurden für besonders hohe Datenraten optimiert. Dies ist durch eine Anbindung mit der SATA-Schnittstelle möglich.

Eyefi Mobi Pro mit RAW-Übertragung vorgestellt

Die Eyefi Mobi Pro ist eine SDHC-Speicherkarte mit integriertem WLAN-Modul

Mit der Mobi Pro hat der für seine Speicherkarten mit WLAN-Funktion bekannte Hersteller Eyefi eine SDHC-Karte vorgestellt, die neben JPEG-Bildern auch RAW-Aufnahmen übertragen kann. Mit den bisher erhältlichen Mobi-Modellen war dies nicht möglich. Zudem hat die Eyefi Mobi Pro SDHC-Karte aber noch weitere Funktionen zu bieten.

SanDisk stellt eine 200GB große microSDXC-Karte vor

Die Speicherkarte bietet Transferraten von bis zu 90MB/s

Erst vor rund einem Jahr hat SanDisk mit einem 128GB großen Modell die erste Speicherkarte mit über 100GB Speicherkapazität vorgestellt. Nun wurde eine microSDXC-Karte mit 200GB angekündigt. Im Gegensatz zur bisher üblichen Speicherverdopplung bei neuen Modellen konnte SanDisk bei seinem neuen Kapazitäts-Flaggschiff aber „nur“ 200GB unterbringen. Dies ist natürlich immer noch beachtlich, denn eine microSDXC-Karte ist beispielsweise deutlich kleiner als eine SDXC-Karte und selbst diese Modelle bieten aktuell maximal 512GB Speicherkapazität.

Lexar Professional Workflow SR2 SD-Kartenleser-Modul im Test

USB 3.0 Kartenleser für besonders schnelle SD-Speicherkarten mit UHS-II-Unterstützung

In diesem Test nehmen wir Lexars Professional Workflow SR2-Modul unter die Lupe, das für den Lexar Professional Workflow Reader als neues Speicherkartenlesegerät angeboten wird. Im Vergleich zum bereits seit längerer Zeit erhältlichen SR1-Modul mit UHS-I-Unterstützung verfügt dieses über die neue UHS-II-Schnittstelle und erreicht dadurch deutlich höhere Datenübertragungsraten beim Schreiben und Lesen.

microSD-EVO-Serie von Samsung mit 128GB erhältlich

Transferraten von bis zu 48MB/s, wasserdicht, bis zu 1,9 Tonnen druckfest, strahlungsresistent

Die EVO-Serie von Samsung stellt bei microSD-Speicherkarten die Mittelklasse dar und ist zwischen der  Standard- und der Pro-Serie eingestuft. Bislang konnten die microSD-Modelle der EVO-Serie mit Kapazitäten von bis zu 64GB erworben werden, was in Zeiten stetig steigender Datenmengen natürlich nicht mehr unbedingt allzu viel ist. Wer mit seiner Kamera beispielsweise Full-HD-Videos aufnehmen möchte und nur den Einsatz einer Speicherkarte plant, kann bei 1080p50- Videos weniger als fünf Stunden Material speichern.

Neue microSD-Karten von Kingston mit UHS Speed Class 3

Die Speicherkarten können bis zu 80MB/s beim Schreiben und bis zu 90MB/s beim Lesen erreichen

Neben Lexar hat auch Kingston zur Consumer Electronis Show 2015 in Las Vegas neue microSD-Speicherkarten angekündigt, welche die noch relativ neue UHS Speed Class 3 der UHS-I-Spezifikation unterstützen. Dadurch wird eine kontinuierliche Schreibgeschwindigkeit von 30MB/s garantiert. Dies soll auch bei Videos mit 4K/Ultra-HD-Auflösung eine unterbrechungsfreie Aufnahme ermöglichen. Als weitere Daten nennt Kingston zu den neuen Speicherkarten eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 80MB/s sowie eine maximale Lesegeschwindigkeit von 90 MB/s.

Lexar stellt microSD-Karten mit 1000x-Geschwindigkeit vor

Die Lexar Professional 1000x-microSD-Karten erreichen bis zu 150MB/s beim Lesen

microSD-Speicherkarten sind durch den Einsatz in Smartphones oder Tablet-PCs als kompakte Speichermedien nicht mehr wegzudenken. Aber auch in einigen Kameramodellen werden diese mittlerweile platzsparend eingesetzt. Dazu gehören unter anderem die Nikon 1 V3 (Testbericht) und die Samsung NX3000 (Testbericht). Da man auch bei diesen Digitalkameras nicht auf eine schnelle Arbeitsgeschwindigkeit, die möglicherweise durch eine langsame Speicherkarte verhindert wird, verzichten möchte, ist der Erwerb einer schnellen Speicherkarte anzuraten.