ANZEIGE

Ultraweitwinkel für MFT: Laowa 7,5mm F2 von Venus Optics

Weitwinkeligstes rectilineares Objektiv mit 15mm KB-Brennweite

Der vor allem für seine „ungewöhnlichen“ Objektive bekannte Hersteller Venus Optics hat mit dem Laowa 7,5mm F2 ein neues Objektiv für Kameras mit Mico-Four-Thirds-Sensoren vorgestellt. Dieses besitzt mit 15mm kleinbildäquivalenter Brennweite die kürzeste Brennweite aller bisherigen Ultraweitwinkel-Festbrennweiten mit MFT-Bajonett. Die Lichtstärke liegt dafür bei hohen F2, schließen kann man die aus sieben Lamellen bestehende Blende auf bis zu F22.

Dies ist nur über einen Einstellring am Objektiv möglich, die elektronische Blendensteuerung wird nicht unterstützt. Des Weiteren verfügt das Laowa 7,5mm F2 über keinen Autofokus, die Schärfe muss daher von Hand eingestellt werden. Als geringste Aufnahmeentfernung nennt Venus Optics 12cm, der größte Abbildungsmaßstab liegt bei 1: 9,1.

Das Laowa 7,5mm F2 fällt recht kompakt aus:

Das Objektiv wird von Venus Optics in zwei Versionen angeboten. Die Standardversion bringt 200g auf die Waage, die „Light“-Version wiegt mit 150g etwas weniger. Beide Versionen sollen jedoch ein Gehäuse aus Metall besitzen. Das geringere Gewicht wird unter anderem durch das Verwenden leichterer Materialien ermöglicht und soll das Objektiv für den Einsatz an Multicoptern interessant machen.

Der optische Aufbau des Laowa 7,5mm F2 ist bei beiden Versionen identisch und besteht aus 13 Linsen in neun Gruppen. Durch den Einsatz von drei ED-Linsen sowie zwei asphärischen Linsen soll die Abbildungsleistung gesteigert werden. Die Frontlinse wurde mit der wasserabweisenden Frog-Eye-Vergütung versehen. Die Montage von Filtern ist in einem 46mm großen Filtergewinde möglich.

Der optische Aufbau der Festbrennweite:

Ab sofort kann das Laowa 7,5mm F2 bei Venus Optics für 499,00 US-Dollar (Standard-Version) bzw. 519,00 US-Dollar für die Light-Version vorbestellt werden. Die Auslieferung soll ab Ende Mai 2017 in der Standard- und ab Juli in der Light-Version erfolgen. Bei beiden Versionen kann man sich zwischen Schwarz und Silber als Farbe entscheiden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Leider ohne Autofokus. Sonst hätte ...

Leider ohne Autofokus. Sonst hätte ich das Objektiv gekauft. Gerade bei Videos ist es somit fast unbrauchbar. Ich arbeite mit einem Gimbal bei Videos, da ist das manuelle Justieren sowieso nicht möglich. Schade!!!

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.