Zur Übersicht Die Kamera

Canon PowerShot D30 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Outdoorkameras erlauben durch ihre robuste Bauweise und die vorhandenen Abdichtungen den Einsatz unter vielen Bedingungen, denen „einfache“ Kompaktkameras nicht ausgesetzt werden sollten. Dazu zählt natürlich das Fotografieren unter Wasser oder in staubigen Umgebungen. Die PowerShot D30 (Datenblatt) ist das neueste Outdoor-Modell aus dem Hause Canon und glänzt mit einem neuen „Wassertiefe“-Rekord für Kompaktkameras. Bis zu 25m Tiefe soll sich die Kamera unter Wasser verwenden lassen.

Die maximale Fallhöhe liegt dagegen „nur“ bei den für die Kameraklasse üblichen – aber immer noch guten – zwei Metern, die Arbeitstemperatur bei bis zu minus zehn Grad Celsius.

Mit dem 5-fach-Innenzoom der Canon PowerShot D30 (Technik) lässt sich eine kleinbildäquivalente Brennweite von 28 bis 140mm abdecken, dessen Lichtstärke liegt zwischen F3,9 und F4,8. Zur Bildaufnahme kommt ein 1/2,3 Zoll großer CMOS-Bildsensor mit 12 Megapixel und rückwärtiger Belichtung (BSI) zum Einsatz. Dessen Sensorempfindlichkeit kann zwischen ISO 100 und ISO 3.200 eingestellt werden. Im Serienbildmodus schafft die Kamera zwei Bilder pro Sekunde, belichten lässt sich zwischen 15 Sekunden und 1/1.600 Sekunde.

Vom 3,0 Zoll großen LCD werden 461.000 Subpixel aufgelöst, im Makromodus muss nur ein Abstand von einem Zentimeter zum Motiv eingehalten werden.

Videos zeichnet die Digitalkamera in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 24 Vollbildern pro Sekunde, H.264-Codierung und Monoton auf. Die Programmauswahl hält sich in Grenzen. So muss man ohne Halbautomatiken oder einen manuellen Modus auskommen. Stattdessen gibt es eine Voll- und eine Programmautomatik sowie spezielle Szenenmodi.

Mit Akku und Speicherkarte bringt die Canon PowerShot D30 215g auf die Waage, mit nur 2,8cm Tiefe passt sie auch ohne größere Probleme in eine Hosentasche. Per GPS lässt sich der Aufnahmeort der Bilder festhalten.

Hauptmerkmale der Canon PowerShot D30

Es folgen die technischen Besonderheiten der Canon PowerShot D30 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 12,0 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/2,3 Zoll
  • Bild-Format: JPEG
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.060 mAh, reicht für 300 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 5,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 28mm bis 140mm
  • Blende (w/t): 3,9 / 4,8
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 461.000 Bildpunkte
  • Sucher: Nein
  • Suchertyp: keine Angaben
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 400, 800, 1250, 1600, 3200
  • Gewicht: 215g (betriebsbereit)
Die Canon PowerShot D30 kaufen*:

Amazon Preis:
nur 254,99 €*
bei
Weitere Preise:
nur 246,00 €*
bei
nur 248,00 €*
bei
nur 248,00 €*
bei
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.