Zur Übersicht Die Kamera

Canon  PowerShot G9 X Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Der Trend zu größeren Sensoren ist nicht nur bei Bridge- und Systemkameras zu sehen, auch im Bereich der besonders kleinen Kompaktkameras bieten immer mehr Modelle einen großen Sensor. Während Bildwandler im 1/1,7 Zoll Format lange Zeit für die bestmögliche Bildqualität im kompakten Segment gestanden haben, haben sich aktuell Modelle mit 1,0 Zoll am Markt etabliert. Mittlerweile hat sich auch Canon in diesem Marktbereich mit verschiedenen Modellen platziert und neben der bereits 2014 präsentierten Canon PowerShot G7 X (Testbericht) im Herbst 2015 die Canon PowerShot G5 X (Datenblatt) und Canon PowerShot G9 X (Datenblatt) vorgestellt. Letztere ist das neue Einsteigermodell im Premiumbereich und wird von uns in diesem Testbericht unter die Lupe genommen.

Canon PowerShot G9 X Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Wie die Canon PowerShot G7 X und G5 X verfügt auch die PowerShot G9 X über einen Bildwandler im 1,0 Zoll Format mit einer Größe von 13,2 x 8,8mm. 20 Millionen Bildpunkte liegen auf dem rückwärtig belichteten Sensor, als ISO-Empfindlichkeiten stehen ISO 125 bis ISO 12.800 zur Verfügung. Durch ihren DIGIC-6-Bildprozessor kann die Kompaktkamera bis zu 6,1 Bilder pro Sekunde in voller Auflösung speichern. Als Belichtungszeiten lassen sich maximal 30 Sekunden und minimal 1/2.000 Sekunde wählen, ein ND-Filter mit drei Blendenstufen kann die Belichtungszeit auf Wunsch verlängern.

Bei der PowerShot G9 X handelt es sich um das Einsteigermodell der G X-Serie

Das Objektiv der Canon PowerShot G9 X (Technik) deckt kleinbildäquivalente 28 bis 84mm ab, die Lichtstärke liegt zwischen F2 im Weitwinkelbereich und F4,9 am Teleende. Der Autofokus kann auf bis zu 31 Messfelder zurückgreifen, die Naheinstellgrenze der Kompaktkamera liegt bei 5cm. Das 3,0 Zoll große LCD dient bei der G9 X nicht nur zur Bildkontrolle, mit dem Touchscreen erfolgt auch die Bedienung.

Die Kompaktkamera und das mitgelieferte Zubehör:

Die Videoaufnahme ist in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde möglich, von einem Stereomikrofon wird der Ton aufgezeichnet. Die 206g schwere Canon PowerShot G9 X verfügt über WLAN und NFC, als Fotoprogramme sind unter anderem die PSAM-Modi mit an Bord.

Hauptmerkmale der Canon PowerShot G9 X

Es folgen die technischen Besonderheiten der Canon PowerShot G9 X und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 20,0 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 5.472 x 3.648 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 13,2x8,8mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 60 Bilder pro Sekunde
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.250 mAh, reicht für 220 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 3,0fach / 2,0fach
  • Brennweite (KB): 28mm bis 84mm
  • Blende (w/t): 2,0 / 4,9
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 1.040.000 Bildpunkte
  • Sucher: Nein
  • Suchertyp: keine Angaben
  • ISO Empfindlichkeit: 125, 160, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 4000, 5000, 6400, 8000, 10000, 12800
  • Gewicht: 206g (betriebsbereit)
  • Besonderheiten:

    Rückwärtig belichteter Bildsensor, Objektiv mit 8 Linsen in 6 Gruppen, darunter unter anderem drei asphärischen Linsen, DIGIC-6-Bildprozessor, TTL-Autofokus auf Basis der Kontrastmessung mit 31 Fokuspunkten, Touch-AF, manueller Fokus mit Displaylupe und Fokuspeaking, Focus Bracketing, Belichtungsmessung mit Mehrfeldmessung, mittenbetonter Messung und Spotmessung, ND-Filter mit drei Blendenstufen, Blitzsychronzeit 1/2.000 Sekunde, Blitzreichweite bis zu 6,0m, Blitzbelichtungskorrektur um bis zu +-2 Stufen möglich, Smart-Auto-Modus mit Szenenerkennung, Kreativ-Filter: HDR, Nostalgie, Fish-Eye, Miniatur, Spielzeugkamera, Hintergrund-Unschärfe, Weichzeichner, Monochrome, Farbverstärkung, Poster; Geo-Tagging mittels App und Mobilgerät möglich, 31 Menüsprachen.

Die Canon PowerShot G9 X kaufen*:

Amazon Preis:
nur 399,65 €*
bei
Weitere Preise:
nur 379,00 €*
bei
nur 386,00 €*
bei
nur 386,00 €*
bei
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Wenn man die Bildqualität zwischen ...

Wenn man die Bildqualität zwischen der Canon G9x und der Sony RX100 vergleicht, erkennt man , dass die Canon ein wesentlich verwascheneres Bild produziert. Dies gilt leider für alle G3,5,7 und 9 x Modelle gegenüber den RX 100 Modellen.
Wirft Canon irgendwann den Hut?

Ja, danke für die Mühe ...

Ja, danke für die Mühe des Testens,
aber das Gerät überzeugt nicht in seiner Klasse, weniger als der halbe Preis wäre auch nur für manche verlockend.
Keinesfalls verstehe ich die Benotung der Bildqualität: hier passen nur 3,5 Sterne!

Hallo, es geht um: canon-povershot ...

Hallo, es geht um: canon-povershot g9
Soweit so gut, aber die Bedienungsanleitung ist unter aller Kritik und die Bedienung gelinde gesagt unübersichtlich. Muss das sein??
Nicht alle Menschen sind Nerds.
Gruss, VS

Ich habe mir dieses Modell ...

Ich habe mir dieses Modell zugelegt - und leider nicht innerhalb der Umtauschfrist getestet (ja klar, selber Schuld ...) Weil ich den Nachfolger nach der S110 verlangt hatte. Mit der Kamera war ich sehr glücklich - die G9x ist eine Katastrophe.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.