Zur Übersicht Die Kamera

Olympus OM-D E-M5 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Zurück zu den Wurzeln: Mit der OM-D E-M5 knüpft Olympus an seine analoge OM-Spiegelreflexserie an und lässt damit den Namen und das Design wiederaufleben. Analoge Technik und einen Spiegel sucht man bei der Olympus OM-D E-M5 (Datenblatt) dabei jedoch vergebens, denn sie ist eine echte spiegellose Systemkamera. Wie alle spiegellosen Systemkameras von Olympus basiert sie auf dem Micro-Four-Thirds-System mit dem gleichnamigen Bajonett und einem 17,3 x 13,0mm großen Bildsensor. Dieser löst 15,9 Megapixel auf und besitzt einen ISO-Bereich von 200 bis 25.600. Gegen verwackelte Fotos und Videos bei Freihandaufnahmen soll ein optischer 5-Achsen-Bildstabilisator helfen.

Die Bildkontrolle ist per klappbarem Display mit 3,0 Zoll Diagonale und 610.000 Subpixel oder mittels des elektronischen Suchers möglich. Dieser löst 1,44 Millionen Subpixel auf und wird per Augensensor automatisch bei Annäherung aktiviert. Ein TruePic-VI-Bildprozessor erlaubt bis zu neun Bilder pro Sekunde für bis zu 18 Aufnahmen in Folge. Neben einer vollen manuellen Kontrolle der Belichtung stehen auch Halb- und Vollautomatiken sowie Szenenprogramme und Kreativfilter zur Verfügung.

Bei der Videoaufnahme ermöglicht die spiegellose Systemkamera Videos in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Vollbildern pro Sekunde, gespeichert werden diese mit H.264-Codierung.

Ein integrierter Blitz ist nicht vorhanden, ein kompaktes externes Blitzgerät wird allerdings mitgeliefert.
Im Kit wird die Olympus OM-D E-M5 (Technik) unter anderem mit dem M.Zuiko digital ED 12-50mm EZ angeboten. Sowohl das Kameragehäuse als auch das Objektiv sind in dieser Kombination gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Das 5-fach-Zoom deckt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 bis 100mm bei einer Lichtstärke von F3,5 bis F6,3 ab. Betriebsbereit bringt die Olympus OM-D E-M5 damit genau 638 Gramm auf die Waage, Bilder und Videos landen auf SD-Speicherkarten.

Hauptmerkmale der Olympus OM-D E-M5

Es folgen die technischen Besonderheiten der Olympus OM-D E-M5 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 15,9 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: Live MOS, 17,3x13,0mm
  • Serienbilder pro Sekunde: 9,0 Bilder pro Sekunde
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Bilder pro Sekunde
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.220 mAh, reicht für 330 Bilder nach CIPA
  • Objektiv-Bajonett: Micro Four Thirds
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 610.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
  • Live View: Ja
  • Monitor klappbar
Die Olympus OM-D E-M5 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Besser später als nie, habt ...

Besser später als nie, habt ihr euch wohl gedacht. Oder?
1 1/2 Jahre nach dem Erscheinen ist aber dann doch etwas sehr spät.
Danke, aber trotzdem für den guten Test. Allerdings seid ihr mit den Negativpunkten immer etwas zu sparsam, wie mir bei fast jedem eurer Tests auffällt.

Da wir unser Testlabor sehr ...

Da wir unser Testlabor sehr stark vergrößert haben (zu sehen an den sehr vielen brandneuen Digitalkamera-Tests - in 2013 unter anderem bereits 54 neue Digitalkamera-Testberichte und davon jeder mit Videotestbericht) und dies immernoch das aktuelle Spitzenmodell von Olympus ist, holen wir gerne auch wichtige Testberichte nach, so wie hier geschehen. Kaum ein anderes Digitalkamera-Magazin testet so viele Digitalkameras wie dkamera.de in so kurzer Zeit - und dies alles kostenlos! Um Ihnen perfekte Vergleichsmöglichkeiten in unseren Testberichten zu ermöglichen werden wir ab und zu wichtige Tests nachholen, die wir aufgrund der hohen Arbeitsaufwände vormals nicht ableisten konnten - jetzt durch die Erweiterung unseres Labors wollen wir - wie gesagt - dies aber sinnvollerweise nachholen. In diesem Sinne noch besten Dank für Ihr Feedback, ich hoffe wir konnten den Sachverhalt etwas aufklären.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.