Zur Übersicht Die Kamera

Olympus PEN-F Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die PEN-F wurde von Olympus zu Beginn des Jahres 2016 angekündigt und stellt eine deutliche Aufwertung der PEN-Serie dar. Während die PEN-Modelle bislang ohne eingebauten elektronischen Sucher auskommen mussten, wurde dieser bei der spiegellosen Systemkamera integriert. Auch in vielen weiteren Punkten, auf die wir im Laufe dieses Tests eingehen werden, schließt die Olympus PEN-F (Datenblatt) zu den Kameras der OM-D-Serie auf.

Olympus PEN-F Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Als Bildwandler kommt das neue Spitzenmodell zum Einsatz. Der Micro-Four-Thirds-Sensor mit einer Größe von 17,3 x 13,0mm löst 20,2 Megapixel auf und bietet somit mehr Pixel als jeder andere bisher in einer Olympus-Kamera verbaute Sensor. Zudem soll eine bessere Detailwiedergabe durch das Weglassen des Tiefpassfilters erzielt werden. Der ISO-Bereich des Live-MOS-Sensors liegt zwischen 80 (als Erweiterung) und 25.600. Der Sensor wird wie üblich bei Olympus auch zur Bildstabilisierung verwendet, Verwacklungen können damit in fünf Achsen und um bis zu fünf Blendenstufen minimiert werden. Die bewegliche Lagerung nutzt Olympus bei der PEN-F (Produktbilder) zudem zur Integration der High-Resolution-Shot-Funktion. Damit lassen sich bis zu 80 Megapixel große Aufnahmen generieren.

Die Olympus PEN-F ist das erste PEN-Modell mit eingebautem Sucher:

Serienaufnahmen speichert die spiegellose Systemkamera mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde, ein TruePic-VII-Bildprozessor sorgt für die schnelle Datenverarbeitung. Mit dem Kontrast-AF und 81 Messfeldern ist die PEN-F wie die meisten MFT-Kameras von Olympus ausgestattet, als kürzeste Belichtungszeit werden durch die mechanisch arbeitende Verschlussvariante 1/8.000 Sekunde und durch die elektronische Variante bis zu 1/16.000 Sekunde ermöglicht. Der bereits erwähnte Sucher der Olympus PEN-F löst 2,36 Millionen Subpixel auf und vergrößert 0,62x. Das 3,0 Zoll messende Display lässt sich drehen sowie schwenken und hat 1,04 Millionen Subpixel.

Die spiegellose Systemkamera mit dem M.Zuiko Digital ED 14-150mm F4-5,6 II und Zubehör:

Videos können mit der Olympus PEN-F (Technik) in Full-HD-Auflösung mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde gespeichert werden, die Tonaufnahme erfolgt mittels eines Stereomikrofons. Alle wichtigen Fotoprogramme sind bei der Digitalkamera über ein Wählrad auf der Oberseite zu erreichen, auf der Vorderseite befindet sich zudem ein Einstellrad zur Konfiguration verschiedener Farbeinstellungen. Wer Bilder drahtlos versenden oder die Fernsteuerung per Smartphone vornehmen möchte, kann dafür das integrierte WLAN-Modul verwenden.

Hauptmerkmale der Olympus PEN-F

Es folgen die technischen Besonderheiten der Olympus PEN-F und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 20,2 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 5.184 x 3.888 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: Live MOS, 17,3x13,0mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 60 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p60 (Full-HD)
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.220 mAh, reicht für 330 Bilder nach CIPA
  • Objektiv-Bajonett: Micro Four Thirds
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 1.037.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch
  • ISO Empfindlichkeit: 80, 100, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 6400, 8000, 10000, 12800, 16000, 20000, 25600
  • Live View: Ja
  • Monitor klapp- und drehbar
  • Gewicht: 425g (betriebsbereit)
Die Olympus PEN-F kaufen*:

Amazon Preis:
nur 1.190,19 €*
bei
Weitere Preise:
nur 1.079,00 €*
bei
nur 1.079,00 €*
bei
nur 1.079,01 €*
bei
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Ihre Bewertung der Pen-f kann ...

Ihre Bewertung der Pen-f kann ich nicht nachvollziehen. Wie kann eine Fuji X30, ein Sony Xperia Z1, oder eine Panasonic GM5 besser als die Pen-f abschneiden? Bis auf die 4K Video Funktion scheint die F auch der Panasonic GX 8 eine Nasenlänge voraus zu sein, wie es auch Ihre Bildbeispiele nahelegen. Dazu der unerreichte Bildstabilisator.

Sie haben wohl das Bewertungssystem ...

Sie haben wohl das Bewertungssystem nicht richtig verstanden. Es wurde im Test nicht erwähnt, das die X30 besser sei. Wenn Sie nun sich auf die Bewertung beziehen, können Sie nicht die Bewertungen einer Kompaktkamera mit denen einer System Kamera vergleichen. Jede Kamerartart ist mit den Wertungen unter sich geschlossen.
Ich mag jetzt auch nicht die GX8 mit der PEN F vergleichen, aber nur die Bildbeispiele ergeben keine Wertung. Da fließen mehr Aspekte in die Bewertung ein.

(@ Markus, 30. März 2016) ...

(@ Markus, 30. März 2016)
Das klingt wie eine offizielle Stellungnahme aus dem dkamera-Tester-Team??!
--- Mein Einwurf als "junger" Leser dazu:
Wenn es möglich ist, eine Liste der Ergebnisse ALLER getesteten Kameras abzurufen,
= sortierbar nach dkamera-Gesamturteil =
sollten sämtliche Testurteile vergleichbar sein, unabhängig von Kamera-Klasse, -Art und Baujahr! Um diesem Ziel nahe zu kommen, wird die Bewertungs-Skala jedoch überprüft und ggf neu kalibriert werden müssen:
Das vermute auch ich (und teilte es Herrn Schönmann via "Feedback" mit).

Wir haben keinen Markus im ...

Wir haben keinen Markus im Team, aber Du hast Recht, dies klingt wie eine Aussage von uns, was sie aber nicht ist. Wobei Markus hier durchaus Recht hat, unsere Testergebnisse sind nur innerhalb der jeweiligen Kategorie vergleichbar. Also alle DSLR Kamerawertungen untereinander, alle Kompaktkamerawertungen untereinander usw.

Testkriterien sind ohnehin nur Annäherungswerte ...

Testkriterien sind ohnehin nur Annäherungswerte an das, was dich an einer Kamera freut und fasziniert. Die Pen-F ist eine Liebhaberkamera für in Ehren ergraute Fotografen wie mich. Soeben aus Hereford zurück, schöne Reportage, eine einzige Kamera - die Pen-F mit M.Zuiko 14mm 1:1.8. Alles andere blieb zu Hause, sogar meine Leica, die ein bißchen schmollt, seit ich die Pen habe. - Also - Wissen, Kopfkriterien sind hilfreich und gehören selbstverständlich dazu. Aber am Ende sollte das Herz entscheiden

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.