Zur Übersicht Die Kamera

Sony Alpha 6500 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die Sony Alpha 6500 (Datenblatt) wurde im Herbst 2016 angekündigt und ist nach der Sony Alpha 6000 (Testbericht) und der Sony Alpha 6300 (Testbericht) das dritte Modell der Alpha-6000-Serie mit E-Bajonett. Wie die beiden ersten Modelle nutzt auch die Alpha 6500 zur Bildaufnahme einen APS-C-Sensor (23,5 x 15,6mm) mit 24 Megapixel. Dieser wurde beweglich gelagert und macht daher die kamerainterne Bildstabilisierung möglich. Die Sensorempfindlichkeit kann man zwischen ISO 100 und ISO 25.600 wählen. Auf dem Sensor liegen 425 Phasen-AF-Punkte, die zusätzlich zur Kontrastmessung die Phasendetektion ermöglichen.

Sony Alpha 6500 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Mit dem Serienbildmodus der Systemkamera lassen sich bis zu 11,8 Bilder pro Sekunde speichern, bei RAW-Aufnahmen sind Serien bis zu 111 Bildern in Folge möglich. Dies erlaubt ein Zusatzprozessor mit dem Namen "Front End LSI", der neben dem Bionz-X-Bildprozessor zum Einsatz kommt. Bei kontinuierlicher Livebildansicht hält die Kamera bis zu acht Bilder pro Sekunde fest. Der elektronisch oder mechanisch arbeitende Verschluss der Sony Alpha 6500 (Technik) macht Belichtungszeiten bis zu 1/4.000 Sekunde möglich.

Die Alpha 6500 ist das neue Spitzenmodell von Sony mit APS-C-Sensor:

Zur Bildkontrolle stehen ein elektronischer Sucher und ein Display zur Verfügung. Der Sucher vergrößert 0,70-fach, das verwendete OLED-Panel löst 2,36 Millionen Subpixel auf. Mit einer Bildrate von 120 Bildern pro Sekunde wird die Realität besonders flüssig wiedergegeben. Das 3,0 Zoll groß ausfallende Display (921.600 Subpixel) der spiegellosen Systemkamera wurde nach oben und unten schwenkbar konstruiert, bei Selbstporträts ist die Bildkontrolle allerdings nicht möglich. Per Touch lassen sich Eingaben vornehmen.

Die Systemkamera und das Zubehör:

Videos speichert die Sony Alpha 6500 (Beispielaufnahmen) in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde, in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) sind bis zu 120 Vollbilder pro Sekunde möglich. Neben dem integrierten Stereomikrofon ist die Tonaufnahme auch mittels eines externen Mikrofons möglich. Dieses kann man über einen Mikrofoneingang anschließen (3,5mm Klinke). Beim Kameragehäuse setzt Sony auf Magnesium, Abdichtungen gegen Staub und Feuchtigkeit sind vorhanden.

Hauptmerkmale der Sony Alpha 6500

Es folgen die technischen Besonderheiten der Sony Alpha 6500 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 24,0 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 6.000 x 4.000 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMO, 23,5x15,6mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 3.840 x 2.160 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 2160p30
  • Speicherkarte: MS, MS Duo, MS Pro Duo, MS Pro-HG Duo, SD, SDHC, SDXC
  • Objektiv-Bajonett: Sony E-Bajonett
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 921.600 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600, 51200
  • Live View: Ja
  • Monitor klappbar
  • Gewicht: 438g (betriebsbereit)
Die Sony Alpha 6500 kaufen*:

Amazon Preis:
nur 1.554,99 €*
bei
Weitere Preise:
nur 1.517,00 €*
bei
nur 1.539,00 €*
bei
nur 1.539,00 €*
bei
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.