Zur Übersicht Die Kamera

Sony Cyber-shot DSC-QX1 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Sony hatte zur IFA 2013 mit den QX-Modulen eine neue Kameraklasse eingeführt. Während die neuen Kameramodule „nur“ einen Bildsensor und einen Bildprozessor sowie einen Speicherkartenslot und ein Akkufach besitzen und daher nur die Aufnahme sowie das Abspeichern übernehmen, wird die Bildkontrolle und die Steuerung auf ein Mobilgerät, also ein Smartphone oder einen Tablet-PC, ausgelagert. Nun hat Sony die zweite Generation der QX-Module vorgestellt. Beim neuen Flaggschiff Sony Cyber-shot DSC-QX1 (Datenblatt) lässt sich wie bei einer Systemkamera dabei sogar das Objektiv wechseln.

Sony Cyber-shot DSC-QX1 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Möglich wird dies durch das vorhandene E-Bajonett, das auch bei Sonys Alpha-Kameras verwendet wird. Der Exmor-CMOS-Bildsensor der QX1 misst 23,2 x 15,4mm und löst 19,8 Megapixel auf. Als Sensorempfindlichkeiten lassen sich ISO 100 bis ISO 16.000 wählen. Belichten kann man von 30 Sekunden bis zu 1/4.000 Sekunde, zur Fokussierung wird die Kontrastmessung mit 25 Zonen verwendet.

Die Cyber-shot DSC-QX1 ist das erste QX-Modul mit der Möglichkeit des Objektivwechsels:

Maximal 3,3 Bilder pro Sekunde hält die Sony Cyber-shot DSC-QX1 (Technik) im Serienbildmodus fest, bis zu 23 JPEG-Bilder sind dabei in Folge möglich. Videos speichert die Digitalkamera in Full-HD-Auflösung mit 30 Vollbildern pro Sekunde im MP4-Format. Die Tonaufnahme übernimmt das integrierte Stereomikrofon. Ein Display besitzt das Kameramodul wie erwähnt nicht, daher lassen sich die Aufnahmen ohne Mobilgerät nicht kontrollieren. Durch den Auslöser am Modul ist die Bildaufnahme allerdings auch ohne ein Smartphone oder einen Tablet-PC möglich. Mit dem integrierten Blitz lassen sich nahe Motive aufhellen.

Das mitgelieferte Zubehör:

Abgelegt werden die Bilder auf einer microSD-/microSDHC- sowie microSDXC-Speicherkarte oder auf einem Memory Stick Micro. Die Verbindung vom Mobilgerät zur QX1 kann über NFC aufgenommen werden, die Datenübertragung erfolgt per WLAN. Gesteuert wird das QX-Modul über die PlayMemories Mobile-App von Sony.

Hauptmerkmale der Sony Cyber-shot DSC-QX1

Es folgen die technischen Besonderheiten der Sony Cyber-shot DSC-QX1 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 19,8 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 23,5x15,6mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p30 (Full-HD)
  • Speicherkarte: MicroSDHC, MicroSDXC, MS, MS Duo
  • Akkuleistung: 1.020 mAh, reicht für 440 Bilder nach CIPA
  • Objektiv-Bajonett: Sony E-Bajonett
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 4000, 5000, 6400, 12800, 16000
  • Live View: Nein
  • Gewicht: 199g (betriebsbereit)
Die Sony Cyber-shot DSC-QX1 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.