ANZEIGE

15 neue Digitalkameras von FujiFilm

Sechs Superzoom-Bridgekameras, drei Outdoor-, zwei Reisezoom- und vier Einsteigermodelle

FujiFilm präsentiert fünfzehn weitere Digitalkameras für Ein- und Aufsteiger. Dazu gehören die digitalen Superzoom-Bridgekameras FujiFilm FinePix SL300 ​ (siehe Abbildungen oben), FujiFilm FinePix SL260 ​, FujiFilm FinePix S4500 ​, FujiFilm FinePix S4300 ​, FujiFilm FinePix S4200 ​ und FujiFilm FinePix S2980, die besonders robusten und abgedichteten Outdoorkameras FujiFilm FinePix XP150 ​, FujiFilm FinePix XP100 ​ und FujiFilm FinePix XP50 ​, die beiden Reisezoomkameras FujiFilm FinePix T400 ​ und FujiFilm FinePix T350 ​ sowie die vier Einsteiger-Digitalkameras FujiFilm FinePix JZ250 ​, FujiFilm FinePix JZ100 ​, FujiFilm FinePix JX700 ​ und FujiFilm FinePix JX500 ​.

Die neue FujiFilm FinePix SL300:

Die beiden Modelle FujiFilm FinePix SL300 und FujiFilm FinePix SL260 ​ sind mit einem 1/2,3 Zoll großen CCD-Sensor mit einer Auflösung von 14,0 Megapixel ausgestattet. Dieser besitzt eine Empfindlichkeit von ISO 64 bis 1.600 bei voller Auflösung. Er ist außerdem beweglich gelagert um so Verwacklungen auszugleichen.

Als Objektiv kommt bei der FujiFilm FinePix SL300 ein optisches 30fach-Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 720mm, bei der FujiFilm FinePix SL260 ein optisches 26fach-Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 624mm zum Einsatz. Die maximale Lichtstärke liegt jeweils bei F3,1 bis 5,9. Das Display der beiden Modelle ist 3,0 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 460.000 Bildpunkten, zudem besitzen beide einen elektronischen Sucher mit einer Auflösung von 200.000 Bildpunkten.

Die neue FujiFilm FinePix SL260:

Die FujiFilm FinePix SL300 ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 279,00 Euro, die FujiFilm FinePix SL260 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 259,00 Euro jeweils ab Anfang März 2012 im Fachhandel erhältlich.

Die neue FujiFilm FinePix S4500 (oben) und die neue FujiFilm FinePix S4300 (unten):

Die vier weiteren Superzoommodelle FujiFilm FinePix S4500 ​, FujiFilm FinePix S4300 ​, FujiFilm FinePix S4200 ​ und FujiFilm FinePix S2980 ​ sind ebenfalls mit einem 1/2,3 Zoll großen CCD-Sensor mit einer Auflösung von 14,0 Megapixeln ausgestattet, und auch sie besitzen einen mechanischen Bildstabilisator, der durch Sensorbewegungen Verwacklungen reduziert.
Als Objektiv kommt bei der FujiFilm FinePix S4500 ein optisches 30fach-Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24-720mm, bei der S4300 ein optisches 26fach-Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24-624mm, bei der S4200 ein optisches 24fach-Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24-576mm und bei der S2980 ein optisches 18fach-Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 28-504mm zum Einsatz.

Die neue FujiFilm FinePix S4200 (oben) und die neue FujiFilm FinePix S29800 (unten):

Das Display der vier Modelle ist jeweils 3,0 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten, zusätzlich steht ein elektronischer Sucher mit einer Auflösung von 200.000 Bildpunkten zur Verfügung.
Die FujiFilm FinePix S4500 ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 239,00 Euro, die FujiFilm FinePix S4300 mit einer Empfehlung von 219,00 Euro, die FujiFilm FinePix S4200 mit einer UVP von 199,00 Euro und die FujiFilm FinePix S2980 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179,00 Euro jeweils ab Mitte Februar 2012 im Fachhandel erhältlich.

Die neue FujiFilm FinePix XP150 (oben) und die neue FujiFilm FinePix XP100 (unten):

Die drei robusten Outdoorkameras FujiFilm FinePix XP150 ​, FujiFilm FinePix XP100 ​ und FujiFilm FinePix XP50 ​ besitzen jeweils einen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 14,0 Megapixeln und einem Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 3.200 bei voller Auflösung. Wie bei FujiFilm üblich ist dieser Sensor als Bildstabilisator beweglich gelagert.
Das Objektiv der drei Modelle besitzt einen 5fach optischen Zoombereich mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 28 bis 140mm. Das Display ist jeweils 2,7 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten.

Die neue FujiFilm FinePix XP50:

Die beiden Modelle FujiFilm FinePix XP150 und XP100 besitzen das robustere Gehäuse, das bis 10 Meter Tiefe wasserdicht ist und stoßfest bei 2 Meter Fallhöhe. Die FujiFilm FinePix XP50 ist wasserdicht bis 5 Meter Tiefe und stoßfest bis 1,5 Meter Fallhöhe. Die FujiFilm FinePix XP150 ist zudem mit einem GPS-Empfänger ausgestattet.
Alle drei Modelle sind ab Mitte Februar 2012 im Fachhandel erhältlich. Die FujiFilm FinePix XP150 und die FujiFilm FinePix XP100 werden in den Farben Silber, Schwarz, Blau, Grün und Orange für 249,00 Euro beziehungsweise 229,00 Euro angeboten, die FujiFilm FinePix XP50 ist in den gleichen Farben für 179,00 Euro verfügbar.

Die neue FujiFilm FinePix T400 (oben) und die neue FujiFilm FinePix T350 (unten):

Nach unten runden die sechs Einsteiger- und Reisezoommodelle die Produktpalette ab. Die FujiFilm FinePix T400 bietet einen 16,0 Megapixel CCD-Sensor, ein 10fach optisches Zoomobjektiv und ein 3,0 Zoll Display für eine unverbindliche Preisempfehlung von 149,00 Euro ab Anfang März 2012, die FujiFilm FinePix T350 einen 14,0 Megapixel CCD-Sensor mit dem gleichen Objektiv und dem gleichen Sensor für eine unverbindliche Preisempfehlung von 139,00 Euro.

Die neue FujiFilm FinePix JZ250 (oben) und die neue FujiFilm FinePix JZ100 (unten):

Die FujiFilm FinePix JZ250 besitzt einen 16,0 Megapixel auflösenden CCD-Sensor, ein 8fach optisches Zoom und ein 3,0 Zoll großes Display, die FujiFilm FinePix JZ100 ist hingegen mit einem 14,0 Megapixel auflösenden CCD-Sensor, einem 8fach optischen Zoom und einem 2,7 Zoll großen Display ausgestattet. Das Modell ist ab Ende März 2012 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 119,00 Euro im Fachhandel verfügbar.

Die neue FujiFilm FinePix JX700 (oben) und die neue FujiFilm FinePix JX500 (unten):

Die beiden Modelle FujiFilm FinePix JX700 ​ und FujiFilm FinePix JX500 ​ besitzen einen 16,0 bzw. 14,0 Megapixel auflösenden CCD-Sensor, ein fünffach optisches Zoom und 2,7 Zoll Display und sind ab Mitte Februar mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 119,00 Euro beziehungsweise 89,00 Euro im Fachhandel erhältlich.

Links zum Artikel:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.