Sony informiert über Produktionsprobleme bei Kameras

Betroffen sind unter anderem die Sony Alpha 7 II, Alpha 6400 und Alpha 6100

Update 23.12.2021, 11:00 Uhr: Die Probleme nehmen bei Sony kein Ende. Wie das Unternehmen heute mitteilt, sind vom Produktionsstopp nun auch das spiegellose APS-C-Flaggschiff Sony Alpha 6600 und die kompakte Vollformatkamera Sony Alpha 7C betroffen. Des Weiteren wurden die Produktion der Sony Alpha 7 II und Alpha 6100, sofern die automatische Übersetzung aus dem Japanischen korrekt ist, endgültig eingestellt. Letzteres Vorgehen wäre drastisch, schließlich handelt es sich bei beiden DSLMs um gefragte Kameras. Als Grund für den Schritt nennt Sony, dass keine Aussicht auf die zukünftige Teileversorgung bestehe.

Update 07.12.2021, 8:00 Uhr: Wie Sony mitteilt, betrifft der Produktionsstopp nun auch die erst dieses Jahr vorgestellte Sony ZV-E10. Da die für Videoaufnahmen optimierte DSLM teilweise auf der Sony Alpha 6100 basiert, sollte diese Information allerdings nicht überraschen. Sie zeigt jedoch, dass es sich wohl um Probleme größeren Ausmaßes handelt.

29.11.2021, 8:00 Uhr: Die Corona-Pandemie will einfach kein Ende nehmen und die Lieferketten sind weiterhin teilweise stark eingeschränkt. Zu den betroffenen Unternehmen gehören natürlich auch die Kamerahersteller. Nun hat Sony Japan bekanntgegeben, dass sich die Produktion mehrere Modelle wegen der Auswirkungen der weltweiten Halbleiterknappheit verzögert und Bestellungen für bestimmte Produkte nicht mehr angenommen werden.

Bei den betroffenen Modellen handelt es sich um die spiegellosen Systemkameras Sony Alpha 7 II, Sony Alpha 6400 und Sony Alpha 6100. Zudem werden das Mikrofon Sony ECM-B1M und der Camcorder Sony PXW-Z190 genannt. Auf den deutschen Fach- und Online-Handel scheinen die Produktionsprobleme aktuell nur teilweise Auswirkungen zu haben. Die Sony Alpha 7 II und die Sony Alpha 6400 sind sowohl mit als auch ohne Kitobjektv problemlos verfügbar, die Sony Alpha 6100 wird dagegen nur bei wenigen Händlern als lieferbar angegeben. Gleiches gilt für das Sony ECM-B1M und den Sony PXW-Z190.

Die Sony Alpha 6100 ist aktuell nur schlecht verfügbar:

Wir haben bei Sony Deutschland nachgefragt, wie die Lage hierzulande aktuell aussieht:

„Wir gehen davon aus, dass sich Situationen wie der weltweite Halbleiter-Lieferengpass auf die Beschaffung von Komponenten für viele unserer wichtigsten Produkte auswirken werden.
Die Auswirkungen auf die Produktion und der Anstieg der Kosten für Teile, die sich aus den Lieferengpässen ergeben, sind jedoch bereits in unserer Prognose für das Geschäftsjahr 2021 berücksichtigt. Wir arbeiten weiterhin mit unseren Partnerunternehmen zusammen, um die Auswirkungen auf unser Geschäft und unsere Kunden zu minimieren.“

Links zum Artikel:

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{