ANZEIGE

Adobe stellt neue Version von Photoshop CC vor

Aus Adobe Photoshop CC 2015.5 wird Photoshop CC 2017

Adobe hat im Rahmen der Adobe Max 2016 die neueste Version von Adobe Photoshop vorgestellt. Das Update auf CC 2017 bringt verschiedene Neuerungen mit sich, besonders wichtige neue Features sind allerdings nicht hinzugekommen. Als ein durchaus sehr nützliches Feature könnte sich die Suchfunktion herausstellen. Diese wird über das Menü aufgerufen und erlaubt das Durchsuchen aller Funktionen von Photoshop. Wer beispielsweise das Stichwort „Pinsel“ eingibt, erhält eine Übersicht der Tastenkürzel sowie Pinselarten oder kann den entsprechenden Pinsel gleich auswählen. Da die Suchfunktion unter anderem die Stockfotos-Bibliothek einbindet, lassen sich damit auch dazugehörige Fotos suchen.

Wer in Photoshop CC 2017 ein neues Dokument erstellen möchte, bekommt eine überarbeitete Ansicht zu sehen. Hier kann man zwischen verschiedenen Vorgaben (unter anderem Foto, Druck, Mobil, …) für unterschiedliche Einsätze wählen oder natürlich auch eigene Einstellungen vornehmen. Falls gewünscht kann die altbekannte Ansicht allerdings weiterverwendet werden.

Die neue Ansicht beim Anlegen eines neuen Dokuments:

Teilweise verändert wurden der Arbeitsbereich „Auswählen und maskieren“ sowie das „Gesichtsbezogene Verflüssigen“. Bei Ersterem sind das Polygon-Lasso und eine zusätzliche Vorschauoption hinzugekommen, bei Letzterem ist das getrennte Verändern der Augen neu. Ebenso neu ist die Unterstützung von SVG-Schriftarten, was unter anderem den Einsatz von Buchstaben mit mehreren Farben pro Zeichen erlaubt.

Adobe Photoshop CC 2017 kann ab sofort über die Update-Funktion der Creative Cloud heruntergeladen werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.