Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

ANZEIGE

Adobe Photoshop Lightroom CC: HDR-Aufnahmen erstellen

Die HDR-Funktion von Photoshop Lightroom CC im Praxistest

Adobe Photoshop Lightroom erlaubt seit Version CC bzw. Version 6 das Erstellen von HDR-Aufnahmen aus Einzelbildern. Während andere Software-Lösungen bei der Ausgabe allerdings auf das JPEG- oder das TIFF-Format beschränkt sind, lassen sich mit Photoshop Lightroom HDR-Bilder im DNG-Format ausgeben. Wir haben uns dieses Feature genauer angesehen.

Sony World Photography Awards 2016

230.103 Bilder aus 186 Ländern wurden 2016 insgesamt eingereicht

Sony hat mit den World Photography Awards den weltweit größten Fotografie-Wettbewerb geschaffen. Zur diesjährigen Award-Verleihung wurden insgesamt 230.103 Bilder aus 186 Ländern eingereicht, in 14 Profi- sowie verschiedenen weiteren Kategorien wurden dabei Sieger gekürt. Mit dem Preis "L’Iris d’Or" und damit als "Professional Photographer of the Year“ wurde der iranische Fotojournalist Asghar Khamseh für seine Porträts der Opfer von Säureanschlägen ausgezeichnet.

Videotraining zu Capture One Pro 9 erschienen

Das Praxis-Training des Rheinwerk-Verlags zur RAW-Bearbeitungssoftware

Capture One Pro ist neben Adobe Lightroom und DxO Optics das dritte große RAW-Entwicklungstool auf dem Markt. Der Rheinwerk-Verlag hat nun ein Videotraining zur neuesten Version Capture One Pro 9 herausgebracht. Darin geht der Autor Mario Dirks in zehn Kapiteln genauer auf die Bildbearbeitungssoftware ein.

Adobe Photoshop CC: Verwacklungen reduzieren

Mit dem Scharfzeichnungsfilter „Verwacklung reduzieren“ lassen sich verwackelte Bilder korrigieren

Bei der Aufnahme von Bildern gibt es verschiedene Ärgernisse. Eines davon ist die falsche Belichtung des Motivs, ein anderes sind unscharfe Bildergebnisse. Zum einen können Letztere durch eine falsche Fokussierung entstehen, zum anderen aber auch durch eine Bewegung des Motivs oder ein Wackeln des Fotografen bei der Aufnahme. Diese Probleme möchte Adobe Photoshop seit der Version CC abmildern und hat dafür den Scharfzeichnungsfilter „Verwacklung reduzieren“ integriert.

Lytro zieht sich aus dem Consumer Lichtfeldkamera-Markt zurück

Das neue Hauptaufgabengebiet ist die Entwicklung einer Lichtfeldkamera für VR

Die Lichtfeldfotografie ist eine der revolutionärsten Technologien seit dem Aufkommen der Digitalfotografie Ende des letzten Jahrtausends. Die Technik dahinter, die unter anderem ein Verändern des Fokuspunktes nach der Aufnahme erlaubt, steckt bis heute aber noch in den Kinderschuhen. Mit der Lytro und der Lytro Illum lassen sich zwar bereits zwei in Serienproduktion gefertigte Modelle erwerben, diese besitzen aber noch zahlreiche Nachteile. Dies wird sich recht bald auch nicht ändern, denn der Hersteller Lytro hat angekündigt, zukünftig keine Lichtfeldkamera mehr für Endkunden entwickeln zu wollen.

Neues Videotraining: Fotografieren im Studio

Das Videotraining des Rheinwerk-Verlags geht auf die wichtigsten Aspekte der Studiofotografie ein

Beim neuesten Videotraining des Rheinwerk-Verlags erfahren interessierte Fotografen alles Wissenswerte über die Arbeit im Studio. Der Profifotograf Alexander Heinrichs klärt in acht Kapiteln und rund acht Stunden Spielzeit darüber auf, was für ein gutes Fotostudio benötigt wird und wie man im Studio optimal arbeiten kann. Dabei geht er unter anderem auf das Licht, Hintergründe sowie auch den Einsatz von Filtern ein.

Erste Smartphones mit Leica-Objektiven vorgestellt

Huawei P9 Plus und Huawei P9 mit Dual-Kamera und Leica Summarit H 27mm F2,2 Objektiven

Zu Beginn des Monats März hatten wir darüber berichtet, dass Leica und Huawei eine Technologiepartnerschaft im Bereich Optical Engineering bekannt gegeben haben. Nun wurden die ersten beiden Produkte der Technologiepartnerschaft angekündigt: zwei Smartphones, die mit Leica-Objektiven ausgestattet sind.

Adobe Photoshop CC: Das Dunstentfernungs-Werkzeug

Bilder retten und optimieren mit dem Dehaze-Tool von Camera RAW

Die folgende Situation dürften viele Fotografen kennen: Man befindet sich an einem Ort mit beeindruckender Landschaft oder schöner Architektur. Das Wetter spielt jedoch nicht mit. Es ist diesig, neblig oder sogar regnerisch. Die Bilder wirken daher keinesfalls so, wie man sich das eigentlich vorgestellt hat. Natürlich werden die aufgenommenen Bilder in diesem Fall keinen Schönheitspreis mehr gewinnen. Gerade wer sich für die Aufnahme im RAW-Format entschieden hat, kann die Bilder aber zumindest ein wenig retten. Wir zeigen im Folgenden, wie dies funktioniert.

Panasonic bietet ab sofort einen Lumix Premium Service an

Die Service-Pakete kosten zwischen 99 und 199 Euro pro Jahr

Panasonic bietet Besitzern seiner Lumix Topmodelle ab sofort die Möglichkeit an, einen Premium Service zusätzlich zur Kamera zu buchen. Dieser wird in drei verschiedenen Paketen angeboten und richtet sich an die Eigentümer der Kameramodelle Panasonic Lumix DMC-GH4 (Testbericht)​ sowie Lumix DMC-GH4R und Panasonic Lumix DMC-GX8 (Testbericht)​.

Neues Praxisbuch: Der Fotokurs für junge Fotografen

Das im Vierfarben Verlag erscheinende Buch wurde speziell für Kinder verfasst

Die meisten Bücher zu Kameras oder der Bildgestaltung sind für Erwachsene geschrieben. Beim kürzlich im Vierfarben Verlag erschien Fotokurs für junge Fotografen ist dies allerdings anders. Das Buch wendet sich an die jüngste Generation und wurde speziell für diese Gruppe zugeschnitten. In dem in drei Teile aufgeteilten Buch des Autors Günter Hauschild erfahren die zukünftigen Fotografen unter anderem Wissenswertes zur Kameratechnik und Bildgestaltung.

Die Western Digital My Passport Wireless 2TB im Test (Teil 2)

Teil 2 von 2: Die Verbindung per Computer und unser Fazit

Im ersten Teil unseres Tests der Western Digital MyPassport Wireless Festplatte sind wir auf die technischen Daten und die Verbindungsaufnahme per Mobilgerät eingegangen. In diesem zweiten Teil sehen wir uns die Verbindungsaufnahme per Computer an und ziehen ein Fazit.

Leica und Huawei arbeiten bei Smartphones zukünftig zusammen

Die Technologiepartnerschaft konzentriert sich vor allem auf den Bereich Optical Engineering

Die deutsche Optik- und Kameraschmiede Leica hat die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Smartphone-Hersteller Huawei bekannt gegeben. Ziele der Technologiepartnerschaft sind laut Leica „die enge Zusammenarbeit im Bereich Optical Engineering sowie die gemeinsame Entwicklung innovativer Lösungen, um das bestmögliche Bildergebnis im Segment der Smartphone-Fotografie zu erzielen und diese auf die nächste Qualitätsstufe zu heben.