Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

ANZEIGE

Die Canon PowerShot S120 und PowerShot S200 im Duell (Teil 2)

Kompaktkameras für die Hosentasche mit 1/1,7"-Bildwandlern und lichtstarken 5-fach-Zooms

Im ersten Teil unseres Vergleichstest der Canon PowerShort S120 und der PowerShot S200 haben wir unter anderem die Bildqualität und die Bedienung verglichen. In diesem zweiten Teil stehen die Geschwindigkeit, die Bildkontrolle und die Schnittstellen auf dem Prüfstand.

Sony Alpha 5100 Testbericht

Spiegellose Systemkamera, 24 Megapixel APS-C-Sensor, 6 Bilder/Sek., Klapp-LCD, 1080p60-Video

Die Sony Alpha 5100 (Datenblatt) folgt auf die Sony Alpha 5000 (Testbericht) und ist somit Sonys neueste Einsteigerkamera bei den spiegellosen Modellen mit APS-C-Bildsensor. Dieser besitzt Abmessungen von 23,5 x 15,6mm und löst 24 Megapixel auf. Als ISO-Bereich werden ISO 100 bis ISO 25.600 angeboten, ein Bionz-X-Bildprozessor übernimmt das Verarbeiten der Bilder und Videos. Während die Alpha 5000 bei den Features im Vergleich zur Sony Alpha 6000 (Testbericht) noch stark „beschnitten“ war, sieht dies bei der Alpha 5100 schon anders aus.

Canon lädt zum Testen der EOS-1DX ein

Außerdem: Bis zu 200 Euro Cashback für verschiedenes Zubehör

Wer schon immer einmal eine Spiegelreflexkamera der Profiklasse testen wollte, hat bei Canon dazu jetzt die Möglichkeit. Dafür hat Canon die EOS-1DX-Probetage geschaffen, bei denen sich Interessierte drei Tage lang das Flaggschiff Canon EOS-1DX​ kostenlos ausleihen können. Neben dem alleinigen Kamerabody ist dabei auch eine Leihe in Kombination mit dem Canon EF 24-70mm F2,8L II USM oder dem neuen Weitwinkelobjektiv Canon EF 16-35mm F4L IS USM möglich.

Ricoh stellt eine neue Version der 360-Grad-Kamera Theta vor

Zweite Generation mit Videofunktion und schnellerem WLAN

Ricoh hat mit der Theta (m15)​ die zweite Generation der 2013 vorgestellten Panorama-Kamera Theta (Testbericht)​ angekündigt. Wie beim Vorgänger lassen sich mit der Ricoh Theta (m15) 360-Grad-Panoramen mit nur einem Kopfdruck aufnehmen. Dies ermöglichen zwei mit Fisheye-Objektiven kombinierte Bildsensoren, die sich auf der rechten und linken Seite der Digitalkamera befinden.

Tamron hat sein fünfmillionstes Megazoom-Objektiv produziert

Produktionsbeginn 1992 mit dem Tamron AF 28-200mm F3,8-5,6 Aspherical

Superzoomobjektive werden von manchen auch als „Flaschenboden“ oder „Suppenzoom“ bezeichnet, von anderen wiederum geliebt. Wohl kein Objektivtyp wird so unterschiedlich gesehen. Die einen schätzen sie wegen ihrer Vielseitigkeit, die anderen können mit ihnen wegen der meistens nicht optimalen Bildqualität nichts anfangen. Superzoomobjektive sind aus der heutigen Foto-Welt allerdings – auch wenn sie sehr kontrovers gesehen werden – nicht mehr wegzudenken. Beliebt sind sie bei vielen Fotografen auf jeden Fall.

Canon stellt Cinema-EOS-Modelle mit Dual-Pixel-CMOS-AF vor

EOS C100 Mark II mit 8,3 Megapixel-Sensor und Sensorempfindlichkeiten bis ISO 102.400

Das manuelle Fokussieren ist im Videobereich nach wie vor sehr verbreitet, da das Scharfstellen per Hand vor allem bei sehr kleinen Fokusbereichen bessere Ergebnisse ermöglicht. Mit den immer besseren Autofokussystemen lässt sich jedoch auch automatisch immer präziser scharfstellen. Eine neue Technologie, die dabei für noch bessere Ergebnisse sorgen soll, ist Canons Dual-Pixel-CMOS-AF. Diese wurde Mitte 2013 mit der Canon EOS 70D (Testbericht) eingeführt und konnte uns im Test der Spiegelreflexkamera überzeugen. Hier besteht jeder Pixel des Bildsensors aus zwei Photodioden, die einzeln ausgelesen werden, was einen Phasenvergleich der Bildinformationen ermöglicht.

Die Canon PowerShot S120 und PowerShot S200 im Duell (Teil 1)

Kompaktkameras für die Hosentasche mit 1/1,7"-Bildwandlern und lichtstarken 5-fach-Zooms

Bei kleinen Kompaktkameras kommen in der Regel Bildsensoren im 1/2,3-Zoll-Format zum Einsatz. Diese fallen nicht besonders groß aus und erlauben daher bei höheren Sensorempfindlichkeiten nicht besonders gute Bilder. Bei höherwertigen Modellen werden daher in der Regel Bildwandler mit einer Größe von 1/1,7 Zoll verwendet. Diese ermöglichen aufgrund ihrer größeren Abmessungen weniger verrauschte und detailreichere Bilder.

Samsung NX300M Testbericht

Spiegellose Systemkamera, 20 Megapixel APS-C-Sensor, 8,6 Bilder/Sek., Klapp-LCD, 1080p60-Video

Mit der Samsung NX300 (Testbericht) hatten wir bereits im Frühjahr des letzten Jahres eine Mittelklasse-Systemkamera von Samsung im Test. Mit der NX300M (Datenblatt) hat Samsung deren Nachfolger vorgestellt und setzt als Neuerung auf ein um 180 Grad nach oben klappbares Display. Damit wird dem Trend zur Fotografie von Selbstporträts, den sogenannten „Selfies“, Rechnung getragen. Auch die NX300 besaß ein Klapp-Display, dieses konnte man jedoch nicht komplett nach oben klappen, was die Bildkontrolle bei Selbstporträts unmöglich machte.

Pentax präsentiert die K-S1 in einer Sweets Collection

Spiegelreflexkamera in drei neuen Farben: Lime Pie, Strawberry Cake oder Blue Cream Soda

Pentax hat mit der K-S1​ im Sommer 2014 eine Spiegelreflexkamera vorgestellt, die besonders die junge Generationen von Fotografen ansprechen will. Dazu wurde die Spiegelreflextechnik in einem extravaganten geformten Kameragehäuse untergebracht, das auch über leuchtende LEDs verfügt. Die damals angekündigten zwölf Farbvarianten scheinen Pentax allerdings nicht genug zu sein, weshalb man nun verkündet hat, die Digitalkamera werde in drei weiteren Farben erhältlich sein.

Nikon D750 Testbericht

Kleinbild-DSLR, 24,2 Megapixel, 51 Fokusmessfelder, 6,5 Bilder/Sek., klappbares LCD, WLAN

Nikon ist seit der Vorstellung der D600 (Testbericht) und der D800 (Testbericht) bei seinen FX-/Kleinbildmodellen zuletzt „zweispurig“ unterwegs gewesen. Dies traf auch auf die Nachfolgemodelle der eben genannten Kameras, namens Nikon D610 (Testbericht) und Nikon D810 (Testbericht) zu. Zur Photokina 2014 hat Nikon diese Strategie allerdings geändert und bringt mit der Nikon D750 (Datenblatt) eine weitere DSLR mit FX-Sensor auf den Markt, die zwischen den beiden bereits erhältlichen Modellen angesiedelt ist. Nikon bedient sich daher an verschiedenen Features aus der D810 und der D610. Zudem hat die DSLR aber auch einige Neuheiten zu bieten.

Canon PowerShot G7 X Testbericht

Kompaktkamera, 1,0-Zoll-CMOS, lichtstarkes Zoom (24-100mm; F1,8-2,8), 1080p60-Video

Die Canon PowerShot G7 X (Datenblatt) ist Canons erste Digitalkamera mit einem Bildsensor im 1,0-Zoll-Format. Diese Größe kommt unter anderem bei der Sony Cyber-shot DSC-RX100 III (Testbericht) zum Einsatz. Nachdem Canon diese Sensorgröße lange Zeit ignoriert hat, scheint man daran nun kein Vorbeikommen mehr zu sehen. Das verwendete 13,2 x 8,8mm große CMOS-Modell löst 20 Megapixel auf und bietet Sensorempfindlichkeiten von ISO 125 bis ISO 12.800.

Epochs Collection der Lumix DMC-GM1 von WertelOberfell

Design basierend auf den drei wichtigsten Epochen der Designgeschichte

Die Panasonic Lumix DMC-GM1 (Testbericht)​ zählt zu den kleinsten Systemkameras überhaupt und ist die kleinste Systemkamera mit Micro-Four-Thirds-Bildsensor. Panasonic wollte mit der GM1 jedoch nicht nur bei den inneren Werten überzeugen, auch beim Design und dem gewählten Material wurde ein Augenmerk auf eine hohe Qualität gelegt. So besitzt die spiegellose Systemkamera ein Magnesium-Gehäuse, das sonst nur bei Modellen der Oberklasse zu finden ist. Zudem kommt bei der Kamera eine hochwertige Gummierung in Lederoptik zum Einsatz.