Digitalkamera Test-Magazin: umfassend und aktuell

ANZEIGE

MindShiftGear stellt vier Multi-Mount Holster Taschen vor

Die Taschen zeichnen sich durch unterschiedliche Transportmöglichkeiten aus

Der vor allem für seine Kamerataschen bekannte Hersteller MindShiftGear hat eine neue Taschenserie angekündigt, die auf bis zu fünf verschiedene Arten transportiert werden kann. Damit sich für jedes Equipment die passende Tasche erwerben lässt, werden vier unterschiedlich große Modelle angeboten.

Canon stellt den Profi-Systemblitz Speedlite 600EX II-RT vor

Das Blitzgerät besitzt eine Leitzahl von 60 und einen Reflektor mit 20-200mm Abdeckung

Das Canon Speedlite 600EX II-RT ist das neue Flaggschiff der Systemblitzgeräte von Canon. Mit einer Leitzahl von 60 bei ISO 100 löst es das Speedlite 600EX als leistungsfähigstes Canon-Aufsteckblitzgerät ab. Gegenüber dem Vorgängermodell konnte die Blitzgeschwindigkeit um bis zu 50 Prozent gesteigert werden. Wer den optionalen Akku CP-E4N verwendet, kann die Bildrate beim Blitzeinsatz sogar verdoppeln.

Rollei bringt neue Filter auf den Markt

Zu den neuen Modellen gehören (variable) ND-, Pol- und UV-Filter

Von Rollei wurden neue Frontgewindefilter vorgestellt, die für verschiedene Zwecke eingesetzt werden können. Neben ND-Filtern, variablen ND-Filtern und Pol-Filtern wurden auch UV-Filter angekündigt. Die Filter lassen sich mit Durchmessern von 49 bis 82mm in allen üblichen Größen erwerben.

Manfrotto stellt drei Stativtaschen der Lino SSG-Serie vor

Die Taschen sind für Stative mit maximal 60cm bzw. 75cm Länge geeignet

Vom italienischen Stativ- und Kamerazubehörhersteller Manfrotto wurden drei neue Stativtaschen präsentiert. Diese gehören zur Lino-SSG-Serie und messen zweimal 75cm sowie einmal 60cm. Bei den beiden 75cm langen Modellen besitzt eines eine zusätzliche thermogeformte Polsterung, die für einen besseren Schutz sorgen soll. In den Taschen lassen sich maximal 60 bzw. 75cm lange Stative transportieren. Dies können beispielsweise Modelle der Manfrotto-190Go!- oder der 290er-Serie sein. Von Manfrotto müssen die Modelle natürlich nicht unbedingt stammen.

Thinktankphoto Retrospective 6 Taschen vorgestellt

Die Umhängetaschen sind für Spiegelreflex- und größere spiegellose Systemkameras gedacht

Thinktankphoto hat sein Kamerataschen-Portfolio um die Retrospective-6-Modelle erweitert. Diese fallen etwas größer als die Retrospective 5 Taschen und kleiner als die Retrospective-7-Modelle aus. Gedacht sind die neuen Umhängetaschen mit Tragegurt und abnehmbarem Handgriff zum Transport von mittelegroßem Equipment.

Manfrotto Advanced Rear Access Rucksack vorgestellt

Als Besonderheit ist bei diesem Rucksack der Zugriff auf die Kamera nur über die Rückseite möglich

Der für Stative sowie weiteres Kamerazubehör bekannte Hersteller Manfrotto stellt mit dem Advanced Rear Access Rucksack einen Fotorucksack vor, der durch seine Bauweise besonderen Schutz vor dem Diebstahl des Equipments bietet. Beim Advanced Rear Access Rucksack kann das Kamerafach nur über die zum Träger gerichtete Seite erreicht werden. Der unerwünschte Zugriff Dritter ist somit nicht möglich.

Neuer Kompaktblitz von Panasonic: DMW-FL200L

Der Aufsteckblitz hat eine Leitzahl von 20 bei 24mm Brennweite

Passend zur spiegellosen Systemkamera Lumix DMC-GX80 hat Panasonic ein kompaktes Aufsteckblitzgerät mit dem Namen DMW-FL200L vorgestellt. Dieses soll eine Ergänzung für den integrierten Aufklappblitz der Panasonic Lumix DMC-GX80 darstellen, lässt sich aber natürlich auch an allen anderen MFT-Kameras verwenden. Der Blitz besitzt eine Leitzahl von 20 bei 24mm kleinbildäquivalenter Brennweite, mit der integrierten Weitwinkel-Streuschreibe lassen sich zudem Brennweiten von bis zu 14mm KB abdecken.

Nissin präsentiert den i60A

Kabellos steuerbarer Systemblitz mit Leitzahl 60 und Highspeed-Sychronisation

Der neue Aufsteckblitz Nissin i60A ist für zahlreiche Kameramodelle geeignet und will mit kleinen Abmessungen sowie auch einer hohen Leistung punkten. Dafür besitzt er einen um bis zu 180 Grad nach rechts, 180 Grad nach links sowie 90 Grad nach oben schwenkbaren Reflektor. Dieser kann Brennweiten von 24 bis 200mm abdecken, mit der integrierten Streulichtscheibe soll es zudem auch bei Brennweiten von bis zu 16mm (jeweils kleinbildäquivalent) keine Abschattungen geben. Die höchste Leitzahl von 60 erreicht der Nissin i60A bei 200mm Brennweite.

Metz stellt den mecablitz 26 AF-2 vor

Kompakter Aufsteckblitz mit Leitzahl 26 für diverse Kameramodelle

Metz hat mit dem mecablitz 26 AF-2 das Nachfolgemodell des 2014 eingeführten mecablitz 26 AF-1 angekündigt. Das Blitzgerät besitzt einen um bis zu 90 Grad nach oben schwenkbaren Blitzreflektor und kann Brennweiten von 24 bis 85mm abdecken. Bei 85mm, die per mitgelieferter Streuscheibe erreicht werden, liegt die Leitzahl bei 26 (ISO 100). Für die weitwinkeligste Brennweite von 24mm wird die integrierte Weitwinkel-Streuscheibe verwendet.

Blitz-Diffusor FD-1 & neue Firmware für die Olympus TOUGH TG-4

Der Blitz-Diffusor erlaubt eine bessere Ausleuchtung bei Nahaufnahmen

Olympus hat für seine Outdoorkamera TOUGH TG-4 einen Blitz-Diffusor vorgestellt sowie eine neue Firmware-Version angekündigt. Der neue Blitz-Diffusor nennt sich FD-1 und lässt sich als Kamerazubehör erwerben. Nachdem der nur 20g schwere und weniger als 2cm tiefe Blitz-Diffusor über den Objektivring an der Kamera montiert wurde, leitet er das Licht vom Blitz zum weißen Diffusorring. Dieser sorgt für eine gleichmäßigere Abstrahlung.

Neue Firmware und App für die Canon Connect Station CS100

Die App erlaubt unter anderem das Kopieren von Bildern zu einem Mobilgerät

Canon hat angekündigt, dass die zur Bilder- und Videospeicherung sowie zum Abspielen gedachte Connect Station CS100 neue Funktionen und Verbesserungen erhält. Dafür wird Canon im Laufe des Monats März eine Begleiter-App sowie im Mai 2016 auch noch eine neue Firmware zur Verfügung stellen.

Sony kündigt die Entwicklung eines drahtlosen Blitzsystems an

Mit dem Sender lassen sich bis zu 15 Blitzgeräte in fünf Gruppen ansteuern

Sony hat den Systemkameramarkt in den letzten Jahren vor allem mit den spiegellosen Alpha-7-Modellen von hinten aufgerollt. Während letztere Kameramodelle zu Beginn durch ein schmales Objektivportfolio durchaus etwas eingeschränkt wurden, vergrößert Sony das Angebot stetig. Durch die erst kürzlich präsentierten G-Master-Objektive wurden dabei zwei große Lücken geschlossen. Dass Sony mit seinem spiegellosen Alpha-System noch weiter in professionelle Gefilde vordringen will, zeigt zudem das jetzt angekündigte drahtlose Blitzkontrollsystem.