ANZEIGE

Sony RX10 III und Panasonic FZ1000 im Duell (Teil 1)

Teil 1 von 3: Highend-Bridgekameras mit großen Zoombereichen und 4K-Videoaufnahme


Links sehen Sie die Sony Cyber-shot DSC-RX10 III, rechts die Panasonic Lumix DMC-FZ1000.

Bridgekameras sorgen durch ihre Objektive mit sehr großen Brennweitenbereichen für einen gewissen Reiz. Damit ist man für Motive wie Landschaften gerüstet, die kürzere Brennweiten verlangen. Mit dem langen Teleende lassen sich aber auch weit entfernte Objekte stark vergrößern. In diesem Vergleichstest nehmen wir mit der Sony Cyber-shot DSC-RX10 III und der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 zwei Modelle unter die Lupe, die mit längeren Zoomobjektiven und Bildwandlern der 1,0 Zoll-Klasse ausgestattet sind.

Rollei präsentiert zwei Blitzgeräte und eine Funksteuerung

Neu sind das Rollei Blitzgerät 58 und Blitzgerät 56 sowie Funk-Blitzauslöser-Set

Von Rollei wurden zwei neue Systemblitzgeräte für Digitalkameras von Canon und Nikon vorgestellt. Als Besonderheit muss man sich dabei vor dem Kauf nicht für einen Kamerahersteller entscheiden, sondern kann die Blitzgeräte an Kameras beider Hersteller betreiben. Möglich wird dies durch den sogenannten Dual-Modus. Dieser erlaubt die automatische Belichtung im TTL-Betrieb (E-TTL und i-TTL) sowie auch die manuelle Bedienung.

Leica kündigt das M-P Titan Set an

Auf 333 Stück limitiertes Set mit der Leica M-P und zwei Objektiven

Von Leica wurde ein neues Kamera- und Objektiv-Set herausgegeben, das sich „Leica M-P- Titan Set“ nennt. Dieses ist auf 333 Stück limitiert. Es besteht aus der Messsucherkamera Leica M-P​ und den beiden Objektiven Leica Summicron 28mm F2 Asph. sowie Leica APO-Summicron 50mm F2 Asph.

Leica kündigt neue Objektive für die SL an

Zu den neuen Modellen gehören vier Festbrennweiten und ein Zoomobjektiv

Leica hat über seine Objektivfertigungspläne für die spiegellose Systemkamera SL mit elektronischem Sucher und Vollformatsensor informiert. Beginnend ab Januar 2017 sollen bis zum Frühjahr 2018 insgesamt fünf neue Objektive nach und nach vorgestellt werden.

SanDisk zeigt eine 1TB große SDXC-Speicherkarte

Der Prototyp besitzt eine doppelt so große Kapazität wie die bisher größte SD-Speicherkarte

Dass Speicherkarten immer größere Kapazitäten besitzen, ist nichts Neues. Jede neue Kapazitätssteigerung verdeutlicht aber immer wieder, wie weit sich Flash-Speicher mittlerweile entwickelt haben. SanDisk hat die Photokina 2016 zur Präsentation einer SDXC-Karte mit 1TB genutzt und damit die eigene Rekordkapazität von 512GB für eine SD-Karte verdoppelt. Die 512GB große SD-Karte wurde vor zwei Jahren ebenfalls zur Photokina angekündigt, aktuell kann sie für rund 350 Euro erworben werden.

YI Technology stellt die MFT-Kamera M1 vor

20,2 Megapixel MFT-Sensor, 5 Bilder/Sekunde, 3,0“ Touch-LCD, 4K-Video (2160p30), WLAN, Bluetooth

Mit YI Technology, auch als Xiaoyi bekannt, betritt ein neuer Hersteller den Markt der spiegellosen Systemkameras. Dies erscheint in Zeiten rückläufiger Verkaufszahlen etwas verwunderlich, mit seinen Actionkameras hat es YI Technology aber schon einmal geschafft, den Markt gehörig zu beeinflussen. Die M1 von YI Technology​ ist eine dem Micro-Four-Standard entsprechende Kamera und daher mit einem 17,3 x 13,0mm großen Bildsensor sowie dem Micro-Four-Thirds-Bajonett ausgestattet.

Manuelle Festbrennweite mit E-Bajonett: Zeiss Loxia 85mm F2,4

Das für APS-C- und Vollformatkameras geeignete Objektiv ist ab Dezember 2016 erhältlich

Zeiss ergänzt die drei bisher erhältlichen Festbrennweiten der Loxia-Serie mit E-Bajonett um ein leichtes Teleobjektiv. Das Zeiss Loxia 85mm F2,4 besitzt wie alle Objektive der Reihe keinen Autofokus, das Scharfstellen muss über den Fokusring am Objektiv erfolgen. Dieser wurde dafür natürlich speziell optimiert und besitzt einen Drehwinkel von 220 Grad. Als Naheinstellgrenze werden 80cm genannt. Da das Objektiv die elektronische Datenübertragung unterstützt, lässt sich die Displaylupe beim Drehen des Fokusrings automatisch aktivieren. Zudem werden die Exif-Informationen an die Kamera übertragen

Nikon Coolpix B500 Testbericht

1/2,3" Sensor (15,9 MP), 40x Zoom (22,5-900mm; F3-6,5), Schwenk-LCD, 1080p30-Video, WLAN, NFC

Mit der Coolpix B500 (Datenblatt) hat Nikon im Februar 2016 das neue Einsteigermodell seiner Bridgekameras vorgestellt. Die Coolpix B500 ist unterhalb der Coolpix B700 positioniert und mit einem 40-fach optischen Zoomobjektiv ausgestattet. Dieses deckt kleinbildäquivalente 22,5 bis 900mm bei einer Lichtstärke von F3 bis F6,5 ab. Die Kamera ist das Nachfolgemodell der Nikon Coolpix L840 (Testbericht) und besitzt wie diese einen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor mit 15,9 Millionen Bildpunkten. Dieser wird rückwärtig belichtet und erlaubt ISO-Empfindlichkeiten von 125 bis 6.400.

GoPro stellt zwei Actionkameras vor

Neben dem neuen Flaggschiff HERO5 Black wurde die HERO5 Session angekündigt

GoPro hat seine Actionkameras einem Update unterzogen und mit der HERO5 Black sowie der HERO5 Session zwei neue Modelle vorgestellt. Das neue Spitzenmodell ist die GoPro HERO5 Black. Diese speichert wie die GoPro HERO4 Black (Testbericht) Videos mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) und bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). In HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel) erreicht die HERO5 mit 240 Vollbildern pro Sekunde einen neuen Bestwert.

Toshiba führt zwei neue Speicherkartenserien ein

Die neuen Modelle nennen sich Exceria Pro M501 und Exceria M402 und sind besonders schnell

Toshiba hat zwei neue Speicherkartenserien vorgestellt, die mit hohen Datenraten überzeugen wollen. Zur Reihe der bislang leistungsfähigsten SD-Speicherkarten zählen die neuen Exceria-Pro-Karten der Modellserie N501. Dabei handelt es sich um SDHC- oder SDXC-Speicherkarten der UHS II-Klasse mit einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 250MB/s sowie einer Lesegeschwindigkeit von 270MB/s. Die theoretische maximale Datenrate der UHS II-Spezifikation von 312MB/s wird somit fast erreicht.

Weitere Stände der Photokina 2016

Zu Besuch bei Leica, Hasselblad, SanDisk und einigen mehr

Nachdem wir Ihnen im Laufe der Woche zahlreiche größere Stände einzeln vorgestellt haben, fassen wir in diesem Artikel weitere interessante zusammen. In dieser Standübersicht finden Sie unter anderem Leica, Hasselblad und SanDisk. Alle Artikel zur Photokina 2016 lassen sich über unsere Übersichtsseite erreichen.

Objektivhersteller auf der Photokina

Unsere Berichte zu den Ständen von Tamron, Zeiss, Samyang, Tokina, Venus Optics, ....

Zur Photokina werden natürlich nicht nur Kameras vorgestellt, sondern unter anderem auch Objektive angekündigt. Wir haben uns die Stände der bekannten Objektivhersteller angesehen und interessante Produkte zusammengetragen.

Pentax/Ricoh auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Pentax-/Ricoh-Stand in Halle 2.2 mit der Pentax K-70

Am Stand von Pentax und Ricoh in Halle 2.2 stehen vor allem zwei Kameramodelle im Fokus. Dies ist zum einen das neue Spiegelreflex-Flaggschiff Pentax K-1 mit einem 36 Megapixel auflösenden Vollformatsensor, zum anderen die 360-Grad-Kamera Ricoh Theta mit zwei Fisheye-Objektiven.

Sigma auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Sigma-Stand in Halle 4.2 mit der sd Quattro und drei neuen Art-Objektiven

Sigma ist vor allem für seine Objektive bekannt, am Stand in Halle 4.2 lassen sich aber natürlich auch die Digitalkameras sd Quattro und dp Quattro unter die Lupe nehmen. Wir haben einen Blick auf die spiegellose Systemkamera sd Quattro und die drei neuen Objektive der Art-Serie geworfen.

FujiFilm auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom FujiFilm-Stand in Halle 4.2 mit der FujiFilm X-A3

Der FujiFilm-Stand in Halle 4.2 lädt mit zahlreichen unterschiedlichen Produkten zum Verweilen ein. Natürlich wird man hier über die gerade vorgestellte Mittelformatkameras FujiFilm GFX 50S sowie über die dafür gebauten GF-Objektive informiert. Wegen ihres Vorserienstatus lässt sich die Kamera allerdings nicht testen. Dagegen kann man das große Portfolio der X-Modelle in Augenschein nehmen.

Olympus auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Olympus-Stand in Halle 2.2 mit drei neuen Objektiven

Olympus hat am Tag vor dem eigentlichen Messestart der Photokina 2016 sein neues Flaggschiff Olympus OM-D E-M1 Mark II​ präsentiert. Da sich die Kamera aktuell aber noch in der Entwicklung befindet, lässt sie sich am Stand leider nicht ausprobieren. Wir konnten die spiegellose Micro-Four-Thirds-Kamera auf der offiziellen Vorstellung allerdings bereits in Augenschein nehmen und haben unsere ersten Eindruck in einem kurzen Hands-On zusammengefasst.

Panasonic auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Panasonic-Stand in Halle 3.2 mit der Lumix DMC-LX15 und Lumix FZ2000

Während einige andere Kamerahersteller zur Photokina 2016 mit Neuerscheinungen gegeizt haben, hat Panasonic drei neue Kameramodelle vorgestellt sowie ein weiteres angekündigt. Wir haben den Stand von Panasonic in Halle 3.2 besucht und unter anderem die neuen Kameramodelle ausprobiert.

Nikon auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Nikon-Stand in Halle 2.2 mit der Nikon D3400 und den KeyMission-Actionkameras

Nikon hat zur Photokina keine neuen Digitalkameras oder Objektive vorgestellt, sondern drei Actionkameras der KeyMission-Serie. Daher steht der Stand in Halle 2.2 zumindest zum Teil im Zeichen der neuen Actionmodelle. Bei den drei Kameras handelt es sich um grundverschiedene Ausführungen, mit denen Nikon auch unterschiedliche Zielgruppen ansprechen möchte.

Lichtstarkes Ultraweitwinkelobjektiv von Tokina vorgestellt

Das MF-Objektiv Firin 20mm F2 FE MF wird für Sony E-Kameras erhältlich sein

Die Anzahl der Objektive für das E-Bajonett von Sony hat in der letzten Zeit deutlich zugelegt, immer mehr Hersteller bieten ihre Modelle auch dafür an. Nun ist eine lichtstarke Ultraweitwinkelbrennweite von Tokina mit dem Namen Firin 20mm F2 FE MF erschienen. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich um ein Modell ohne Autofokus, das Scharfstellen ist daher nur über den Fokusring am Objektiv möglich.

Sony auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Sony-Stand in Halle 5.2 mit der Sony Alpha 99 II und dem FE 50mm F2,8 Macro

Sony zählt zu den wichtigsten Kameraherstellern, dementsprechend groß ist auch der Stand in Halle 5.2. Zu den dort vorhandenen Produkten gehören unter anderem Digitalkameras, Camcorder, Actionkameras oder auch Videoobjektive. Die Fotokameras stehen aber natürlich im Vordergrund, wobei die zur Photokina erschienene Sony Alpha 99 II​ natürlich einen besonderen Status besitzt.