ANZEIGE

Transcend RDF5 Kartenleser im Test

Kompakter SD und microSD-Kartenleser mit USB 3.0 Schnittstelle

Einen Kartenleser benötigt fast jeder Fotograf, denn irgendwie müssen die Bilder von der Kamera auf die Festplatte gelangen. Prinzipiell ist es natürlich möglich, die Aufnahmen direkt von der Digitalkamera per USB zu übertragen, diese Lösung ist aber meistens nicht schnell, zudem muss immer das richtige USB-Kabel in Reichweite sein. Mit einem Kartenleser ist man daher oftmals etwas besser aufgestellt. Wir haben den besonders kompakten Kartenleser RDF5 von Transcend getestet. Dieser bietet sich vor allem auch für Besitzer von Notebooks an, wenn deren integrierter Leser beispielsweise nicht mehr funktioniert..

Panasonic gibt die Entwicklung eines neuen Bildsensors bekannt

Die neue Organic Photoconductive Film-Sensortechnologie bietet eine Reihe von Vorteilen

Seit dem Beginn der Digitalfotografie wurden die Bildsensoren stetig verbessert, statt neuer revolutionärer Techniken setzen die allermeisten Kameras aber immer noch zum großen Teil auf die zu Beginn eingeführte Technologie. Riesige Sprünge bei der Bildqualität gab es daher nie, sondern immer eine recht konstante Entwicklung. Im Hintergrund arbeiten einige Hersteller aber an neuen Technologien, die diverse Vorteile mit sich bringen sollen. Panasonic hat nun die Entwicklung eines Bildwandlers mit einem sogenannten Organic Photoconductive Film (OPF) angekündigt.

Sony gibt ein Problem bei der Cyber-shot DSC-RX1R II bekannt

Betroffene Kameras warden kostenlos überprüft und repariert

Wie Sony mitteilt, wird allen Käufern der Kompaktkamera mit 42,2 Megapixel auflösendem Vollformatsensor Sony Cyber-shot DSC-RX1R II (Ersteindruck) eine kostenlose Überprüfung wegen eines teilweise auftretenden Defekts angeboten. Bei einigen Kameramodellen kommt es laut Sony möglicherweise zu einem unerwünschten Lichtenfall, wenn bei außergewöhnlich hellen Bedingungen fotografiert wird. Falls ein Kameramodell den Fehler aufweist, erfolgt eine kostenlose Reparatur.

Panasonic Lumix GF7 und Canon EOS M10 im Duell (Teil 3)

Teil 3 von 3: Unser Vergleichstest der spiegellosen Systemkameras der Einsteigerklasse


Links Sehen Sie die Panasonic Lumix DMC-GF7, rechts die Canon EOS M10.

Nachdem wir im zweiten Teil des Vergleichstests der Panasonic Lumix DMC-GF7 und der Canon EOS M10 unter anderem die Objektive, die Bildkontrolle und die Arbeitsgeschwindigkeit unter die Lupe genommen haben, vergleichen wir im dritten und letzten Teil unter anderem die Videoaufnahme, die Erweiterbarkeit sowie die Schnittstellen und ziehen ein Fazit.

Update: Adobe Lightroom 6.4, 2015.4 und Camera RAW 9.4

Mit dem neuen Werkzeug Boundary Warp wird die Panoramaerstellung vereinfacht

Adobe hat neue Versionen für Photoshop CC und Photoshop Lightroom herausgegeben. Adobe Photoshop Lightroom 6.4, Photoshop Lightroom 2015.4 und Camera RAW 9.4 wurden nicht nur um neue Kameras ergänzt, ihnen wurde ebenfalls ein neues Feature spendiert. Dieses nennt sich „Boundary Warp“ oder zu deutsch „Randverkrümmung“ und vereinfacht das Erstellen von Panoramen.

Panasonic Lumix GF7 und Canon EOS M10 im Duell (Teil 2)

Teil 2 von 3: Unser Vergleichstest der spiegellosen Systemkameras der Einsteigerklasse


Links Sehen Sie die Panasonic Lumix DMC-GF7, rechts die Canon EOS M10.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der Panasonic Lumix DMC-GF7 und der Canon EOS M10 die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität verglichen haben, gehen wir in diesem zweiten Teil unter anderem auf das Objektivangebot, die Bildkontrolle und die Arbeitsgeschwindigkeit ein.

Sharpen projects professional im Franzis Verlag erschienen

Die Software soll unscharfe oder verwackelte Bilder retten können

Scharfe Bilder sind das Ziel eines jeden Fotografen. Des Öfteren kann es jedoch vorkommen, dass Bilder verwackelt wurden oder der Schärfepunkt an einer falschen Stelle liegt. Hier will der Franzis Verlag mit Sharpen projects professional behilflich sein. Die Software setzt zur Korrektur auf die sogenannte Adaptive Multiscale Dekonvolution, bei der Informationen aus bis zu 100 Pixeln aus der Umgebung zum besten Nachschärfungs-Ergebnis beitragen sollen.

Panasonic Lumix GF7 und Canon EOS M10 im Duell (Teil 1)

Teil 1 von 3: Unser Vergleichstest der spiegellosen Systemkameras der Einsteigerklasse


Links Sehen Sie die Panasonic Lumix DMC-GF7, rechts die Canon EOS M10.

In diesem Vergleichstest nehmen wir zwei spiegellose Systemkameras unter die Lupe, die durch ihre kompakten Abmessungen und ihren niedrigen Preis vor allem Einsteiger ansprechen. Zum einen handelt es sich dabei um die Panasonic Lumix DMC-GF7 mit Micro-Four-Thirds-Sensor, zum anderen um die Canon EOS M10 mit APS-C-Sensor. Was diese beiden Kameramodelle leisten, werden wir im Folgenden detailliert erläutern.

Cullmann stellt den SMARTpano 360 Stativkopf vor

Der Stativkopf ist für Panoramaaufnahmen sowie Selbstporträts gedacht

Von Cullman stammt ein neuer elektronischer Stativkopf mit dem Namen SMARTpano 360. Dieser wurde für die Aufnahme von Panoramen und Selbstporträts entwickelt. Der Kopf besitzt drei kleine Beine und lässt sich darüber ohne weiteres Zubehör aufstellen, zum Transport kann man die Beine einklappen.

Testbericht des Panasonic Leica DG Summilux 15mm F1,7 Asph.

Die kompakte und lichtstarke Festbrennweite für MFT-Kameras im Test

Kompakte lichtstarke Festbrennweiten machen das Micro-Four-Thirds System für viele Fotografen besonders interessant. Diese Objektive haben trotz einer guten Bildqualität oftmals sehr kleine Abmessungen und bringen nur rund 100g bis 150g auf die Waage. Eine kleine Festbrennweite, die sogar mit dem „Leica-Siegel“ für höchste optische Qualität versehen ist, ist das Panasonic Leica DG Summilux 15mm F1,7 Asph. Dieses wollen wir im folgenden Testbericht unter die Lupe nehmen.

Neu im Rheinwerk Verlag: Fotografieren mit Canon Speedlites

Alles Wissenswerte rund um das Blitzsystem von Canon

Der Einsatz eines Blitzgerätes will gelernt sein, hier lauern nicht wenige Fallen. Das neue Buch des Rheinwerk-Verlags, welches den Titel „Fotografieren mit Canon Speedlites: Das Canon-Blitzsystem in der Praxis“ trägt, ist ein umfangreicher Ratgeber in allen Fragen rund um Systemblitzgeräte von Canon. Auf 387 Seiten und zwölf Kapiteln wird das Fotografieren mit Blitzen in der Theorie sowie der Praxis erläutert.

Sony RX100 und Canon G9 X im Vergleich (Teil 3)

Teil 3 von 3: Unser Vergleich der Einsteigerkameras mit 1,0 Zoll Bildsensor


Links sehen Sie die Sony Cyber-shot DSC-RX100, rechts die Canon PowerShot G9 X.

Im zweiten Teils unseres Vergleichstests der Sony RX100 und der Canon G9 X haben wir unter anderem die Objektive, die Displays und die Arbeitsgeschwindigkeit verglichen. In diesem dritten und letzten Teil gehen wir auf die Videofunktionen, die Erweiterbarkeit und die Schnittstellen ein. Am Ende ziehen wir zudem ein Fazit.

Die große Fotoschule: Licht im Rheinwerk-Verlag erschienen

Das Buch geht dem Thema Licht bei der Fotografie auf den Grund

Im neuen Buch der Serie „Die große Fotoschule“ des Rheinwerk-Verlags dreht sich alles um den für die Fotografie wichtigsten Punkt – das Licht. Auf 417 Seiten geht der Autor Eib Eibelshäuser auf alle wichtigen Fakten zum Thema Licht ein und klärt über dessen Eigenschaften auf. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen wird dabei auch das fotografische Gestalten mit Licht erläutert.

Sony RX100 und Canon G9 X im Vergleich (Teil 2)

Teil 2 von 3: Unser Vergleich der Einsteigerkameras mit 1,0 Zoll Bildsensor


Links sehen Sie die Sony Cyber-shot DSC-RX100, rechts die Canon PowerShot G9 X.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der Sony Cyber-shot DSC-RX100 und der
Canon PowerShot G9 X unter anderem die Abmessungen und die Bildqualität unter die Lupe genommen haben, vergleichen wir in diesem zweiten Teil die Objektive, die Möglichkeiten zur Bildkontrolle, die Geschwindigkeit und die Funktionen sowie Features.

Leica stellt drei überarbeitete M-Objektive vor

Leica Summicron-M 28mm F2,8, Summicron-M 35mm F2 und Elmarit-M 28mm F2,8

Leica hat drei überarbeitete Objektive mit M-Bajonett angekündigt. Alle drei haben bereits sehr ähnliche Vorgängermodelle, wurden im Vergleich dazu allerdings in mehrerlei Hinsicht optimiert. Zum einen wurde das optische Design überarbeitet. Dieser Schritt soll in einer jeweils besseren Bildqualität resultieren. Ebenfalls neu ist die Ausstattung der Objektive mit einer Gegenlichtblende aus Metall sowie einem Gewindeschutzring. Der Objektivdeckel besteht bei den neuen Objektiven zudem ebenfalls aus Metall.

Sony RX100 und Canon G9 X im Vergleich (Teil 1)

Teil 1 von 3: Unser Vergleich der Einsteigerkameras mit 1,0 Zoll Bildsensor


Links sehen Sie die Sony Cyber-shot DSC-RX100, rechts die Canon PowerShot G9 X.

Die Sony Cyber-shot DSC-RX100 wurde 2012 als erste Kompaktkamera mit 1,0 Zoll großem Bildwandler vorgestellt und hat mittlerweile drei Nachfolgemodelle spendiert bekommen. Sie ist jedoch noch immer zu erwerben und als besonders günstiges Einsteigermodell auch mehr als drei Jahre nach ihrer Vorstellung weiterhin sehr beliebt. Ende 2015 hat Canon mit der PowerShot G9 X ebenfalls eine Einsteigerkamera mit 1,0 Zoll Sensor vorgestellt. Wir haben die beiden Einsteigermodelle aus der Premiumklasse unter die Lupe genommen.

Novoflex präsentiert Objektivadapter für die Leica SL

Mit den Adaptern lassen sich unter anderem Canon FD oder Nikon F-Objektive verwenden

Die spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor Leica SL (Hands-On) bietet den großen Vorteil, dass sich sehr viele Leica-Objektive daran verwenden lassen. Dies ist unter anderem durch verschiedene Adapterlösungen möglich, die von Leica angeboten werden. Nun hat auch Novoflex eine Reihe von Objektivadaptern vorgestellt. Die Adapter decken dabei nicht nur Leica-Objektive mit unterschiedlichen Bajonetten ab, sondern erlauben auch das Verwenden von anderen Objektiven an der Kamera.

Sony präsentiert drei neue FE-Objektive mit „G Master“-Label

Sony FE 24-70mm F2,8 GM, Sony FE 70-200mm F2,8 GM OSS und Sony FE 85mm F1,4 GM

Sony ergänzt sein Portfolio an FE-Objektiven um drei lichtstarke Modelle. Alle drei gehören zur neuen „G Master“-Reihe, die laut Sony für eine erstklassige Objektivfertigung und hohe Lichtstärke steht. Das neue lichtstarke Standardzoom für Vollformat-Kameras ist das Sony FE 24-70mm F2,8 GM (SEL2470GM). Dieses deckt 24 bis 70mm Brennweite ab und besitzt bei jeder Brennweite eine Blendenöffnung von F2,8.

Sony stellt die Alpha 6300 vor

24 Megapixel APS-C Sensor, 425 Phasen-AF-Felder, 11 Bilder/Sek., 4K-Video, WLAN, NFC

Sony stellt mit der Alpha 6300​ eine neue spiegellose Systemkamera mit APS-C-Sensor und E-Bajonett vor. Die Digitalkamera folgt auf die Sony Alpha 6000 (Testbericht)​. Das Herzstück der Alpha 6300 ist ein neu entwickelter Bildwandler mit 23,5 x 15,6mm Größe und einer Auflösung von 24 Millionen Bildpunkten (6.000 x 4.000 Pixel). Der Sensor setzt auf Kupferleitungen, dies macht laut Sony eine höhere Effizienz und ebenso eine höhere Geschwindigkeit beim Datentransfer möglich. Die ISO-Empfindlichkeit liegt zwischen ISO 100 und ISO 51.200 bei Fotos sowie ISO 25.600 bei Videoaufnahmen.

Die Elephone Explorer 4K Sports Camera im Test (Teil 2)

Teil 2 von 2: Die Bildqualität im Test und Beispielaufnahmen der Actionkamera zum Download

Nach dem wir im ersten Teil des Testberichts der Elephone Explorer 4K Sports Camera auf die technischen Daten, die Bedienung sowie die App eingegangen sind, prüfen wir in diesem zweiten Teil das mitgelieferte Zubehör und die Bildqualität. Zudem stellen wir Ihnen Beispielfotos und -videos in voller Auflösung zur Verfügung.