ANZEIGE

Der Marktplatz für den Verkauf gebrauchter Kameraausrüstung

Der Verkauf an mpb.com ist einfach und die verkaufte Ausrüstung wird abgeholt

Viele Fotografen wollen zum Beispiel aufgrund eines Systemwechsels oder aus anderen Gründen Ihre Kameraausrüstung verkaufen. Dies kann über die Plattform mpb.com stattfinden, welche gebrauchte Kameras und Zubehör kauft. Dabei dauert es nur wenige Minuten, alle Teile, die verkauft werden sollen, zu melden und dafür ein Preisangebot zu erhalten. Ein solches Preisangebot basiert laut mpb.com auf dem wahren Marktwert der zu verkaufenden Produkte. Sobald man als Verkäufer mit dem Preisangebot zufrieden ist, wird die Ausrüstung kostenlos abgeholt und anschließend überprüft. Ist mit dem Zustand der Ausrüstung alles in Ordnung, dann erhält man das Geld per Überweisung.

FujiFilm X-A3 und Olympus PEN E-PL8 im Vergleich (Teil 3)

Teil 3 von 3: Spiegellose Systemkameras der Einsteigerklasse


Links sehen Sie die FujiFilm X-A3, rechts die Olympus PEN E-PL8.

Nachdem wir uns im zweiten Teil unseres Vergleichs der FujiFilm X-A3 und der Olympus PEN E-PL8 das Objektivangebot, die Bildkontrolle und die Arbeitsgeschwindigkeit angesehen haben, vergleichen wir jetzt die Funktionen und Features, die Videoaufnahme und die Erweiterbarkeit.

dkamera Gewinnspiel: reBuy Gutschein zu gewinnen

reBuy bietet geprüfte Gebrauchtware mit 18 Monaten Garantie und 21 Tagen Widerrufsrecht

Zur Erinnerung: Das dkamera-Gewinnspiel läuft noch bis zum 16.09.2017.

In diesem dkamera.de Gewinnspiel können Sie einen 400 Euro Gutschein für reBuy gewinnen. reBuy ist ein Online-Shop für den An- und Verkauf gebrauchter Produkte, dort können neben Digitalkameras, beispielsweise auch Objektive und Kamerazubehör verkauft oder gekauft werden. Wer bei reBuy beispielsweise eine gebrauchte Kamera kauft, erhält automatisch eine 18-monatige Garantie und kann dabei gegenüber dem Artikelneupreis bis zu 50% sparen.

Zeiss stattet zukünftige Nokia-Smartphones mit Optiken aus

Neue Zusammenarbeit mit dem Ziel, gemeinsam technische Innovationen zu entwickeln

Objektive von Zeiss stehen im Bereich der Fotografie für die bestmögliche Bildqualität, mit den ExoLens-Modellen lassen sich sogar Aufsteckobjektive für Smartphones erwerben. Zukünftig werden Zeiss-Objektive allerdings auch wieder in neuen Smartphones von Nokia zu finden sein, wie es bereits über einen langen Zeitraum der Fall war. Damals stellten die Modelle des finnischen Herstellers die Smartphone-Kameras der meisten Konkurrenten in den Schatten. Nach der Übernahme der Mobilsparte durch Microsoft ging es allerdings bergab und der Name Nokia verschwand kurzzeitig aus dem Mobilbereich.

Photokina mit vielen Änderungen

Ab 2018 wird die Photokina jährlich stattfinden und kürzer ausfallen, ab 2019 in den Mai verlegt

26.07.2017: 9:00 Uhr: Die Koelnmesse hat den finalen Zeitraum für die Photokina im Mai 2019 bekannt gegeben. Hier wird die weltgrößte Fotomesse vom 08. bis 11. Mai stattfinden. Wie bereits angekündigt, öffnet die Photokina ihre Tore dann von Mittwoch bis Samstag.

24.05.2017, 9:00 Uhr: Die Photokina in Köln ist seit Mitte des letzten Jahrhunderts die Leitmesse für Fotoprodukte und sorgte bislang alle zwei Jahre für das Zusammentreffen der großen Kamera-, Objektiv- und Zubehörhersteller unter einem Dach. Auf der letzten Photokina im September 2016 waren beispielsweise fast 1.000 Unternehmen beteiligt. Die Messe zog 191.000 Besucher aus 133 Ländern an. Die Messeführung hat sich nun entschieden, gleich mehrere Eckpunkte am bisherigen Konzept zu ändern.

Nikon gibt die Entwicklung der D850 bekannt

Neues Megapixel-Flaggschiff mit Vollformatsensor und 8K-Zeitrafferfunktion

Zum 100. Geburtstag am 25. Juli hat Nikon keine neue Kamera oder neue Objektive vorgestellt, sondern sich zur Entwicklung seines neuen Spitzenmodells mit hoher Auflösung geäußert. Die Kamera wird den Namen D850 tragen und ist das Nachfolgemodell der 2014 vorgestellten Nikon D810 (Testbericht) . Zu den technischen Daten macht Nikon bislang kaum genauere Angaben, ein kurzes Video soll einen Teil der Fähigkeiten der neuen DSLR aber demonstrieren.

Sony Alpha 9 Testbericht

24 Megapixel Exmor RS-Sensor, 20 Bilder/Sek., 693 Phasen-AF-Felder, 4K-Video (2160p30), WLAN

Die Sony Alpha 9 (Datenblatt) wurde im Frühjahr 2017 vorgestellt und soll es als erstes spiegelloses Modell von Sony mit den Flaggschiff-Kameras von Canon und Nikon aufnehmen können. Dazu hat Sony die Digitalkamera mit besonders leistungsfähiger Hardware und der neuesten Technik ausgestattet. Das Herzstück der DSLM ist ein 24 Megapixel auflösender Exmor RS CMOS-Sensor mit Abmessungen von 35,6 x 23,8mm. Der rückwärtig belichtete Bildwandler mit einem ISO-Bereich von ISO 50 bis ISO 204.800 besitzt einen zusätzlichen DRAM-Speicher, weshalb er als Stacked Sensor bezeichnet wird. Diese Technologie erlaubt ein deutlich schnelleres Auslesen.

Canon erweitert die Bilderplattform Irista um den Video-Upload

Im Laufe des Jahres sollen außerdem weitere neue Funktionen folgen

Cloudbasierte Bilderplattformen sind aus dem heutigen Fotografenleben kaum mehr wegzudenken, viele Nutzer verwenden diese zum Sortieren, für Backups oder zum Teilen der eigenen Fotos. Eine davon ist Irista von Canon. Diese wurde seit 2012 unter dem Namen „Project1709“ entwickelt und steht seit Juni 2014 unter dem heutigen Namen zur Verfügung. Die Neuerung: Ab sofort lassen sich über die Bilderplattform auch Videos abspeichern und organisieren. Zudem können die Aufnahmen natürlich mit anderen Personen geteilt werden.

FujiFilm X-A3 und Olympus PEN E-PL8 im Vergleich (Teil 2)

Teil 2 von 3: Spiegellose Systemkameras der Einsteigerklasse


Links sehen Sie die FujiFilm X-A3, rechts die Olympus PEN E-PL8.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der FujiFilm X-A3 und der Olympus PEN E-PL8 die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität unter die Lupe genommen haben, prüfen wir nun das Objektivangebot, die Bildkontrolle und die Arbeitsgeschwindigkeit.

C.P. Goerz Citograph 35mm über Kickstarter-Kampagne erhältlich

Hyperfokales Objektiv ohne Fokus- und Blendeneinstellung

Mit dem Citograph 35mm hat das bislang noch unbekannte Unternehmen C. P. Goerz American Optical Co Inc. ein Pancake-Objektiv vorgestellt, das über die Crowdfunding Plattform Kickstarter gefördert bzw. erworben werden kann. Beim Objektiv muss der Fotograf – im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen – sowohl auf die Möglichkeit des Fokussierens als auch die Blendenwahl verzichten. Dies soll laut dem Hersteller allerdings einen großen Vorteil darstellen, da man sich ganz auf die Aufnahme des Bildes konzentrieren kann.

Der GoPro Karma Grip im Test (Teil 1)

Teil 1 von 2: Der Lieferumfang und das Handling

Actionkameras sind für einige Personen seit Jahren die beliebteste Kameraklasse, wenn es um das Festhalten von Actionmotiven geht. Die Auflösungen der Kameras werden immer höher, die Bildqualität besser. Eines hat sich jedoch nur wenig verändert: Bei Bewegungen wissen viele Aufnahmen durch starke Verwacklungen nicht mehr zu gefallen. In einigen Kameras werden die Videos mittlerweile zwar elektronisch stabilisiert, das funktioniert in der Regel jedoch nicht bei der höchsten Auflösung. Optische Bildstabilisatoren werden derzeit in Actionkameras mit dem klassischen GoPro-Formfaktor nicht verbaut. Daher muss die Stabilisierung „extern“ erfolgen. Ein mögliches Produkt, das diese Aufgabe übernehmen kann, ist der GoPro Karma Grip. Diesen nehmen wir in folgendem Test unter die Lupe.

Sony Alpha 9

Neuer Bildqualitätsvergleich: Sony Alpha 9

Spiegellos (DSLM), 24,0 Megapixel, CMOS-Sensor mit 35,6x23,8mm, 3,0" Display

Zum Bildqualitätsvergleich

FujiFilm X-A3 und Olympus PEN E-PL8 im Vergleich (Teil 1)

Teil 1 von 3: Spiegellose Systemkameras der Einsteigerklasse


Links sehen Sie die FujiFilm X-A3, rechts die Olympus PEN E-PL8.

Spiegellose Systemkameras werden in allen Preisklassen und für alle Anwendungsbereiche angeboten. Von High-End-Geräten über Mittelklasse-Modelle bis hin zu Einsteigerkameras. Letztere sind gegenüber ihren größeren Geschwistern natürlich mit weniger Features ausgestattet, aber auch deutlich preiswerter zu erwerben. Mit der FujiFilm X-A3 und der Olympus PEN E-PL8 haben wir zwei Einsteigermodelle miteinander verglichen.

Erneuter Service-Hinweis zur Nikon D750

Auch neuere Kameramodelle können von einem defekten Verschluss betroffen sein

Bereits letztes Jahr hatte Nikon einen Service-Hinweis zu seiner Spiegelreflexkamera mit Vollformatsensor D750 veröffentlicht. Nun wurde dieser um neue Informationen ergänzt. Einige weitere Modelle der DSLR können von einem defekten Verschluss betroffen sein. Dieser Fehler zeigt sich in teilweise vorhandenen Abschattungen bei Fotos.

FujiFilm X-A3 Testbericht

Einsteiger-DSLM mit 24 Megapixel APS-C-Sensor, 7,4 Bilder/Sek. 3,0" Schwenk-LCD, 1080p60-Video

FujiFilm bietet seine spiegellosen Systemkameras mittlerweile in jedem Segment an. Die FujiFilm GFX 50S (Hands-On-Test) ist für Profi-Fotografen gedacht, die FujiFilm X-T2 (Testbericht ) gehört zur Oberklasse und richtet sich an (semi-)professionelle Foto- sowie Videografen, die FujiFilm X-T20 (Testbericht) spricht unter anderem ambitionierte Amateur-Fotografen an. Mit der X-A3 (Datenblatt) hat FujiFilm zudem eine Einsteigerkamera im Programm. Diese verfügt zur Aufnahme über einen 24 Megapixel auflösenden CMOS-Sensor der APS-C-Klasse (23,5 x 15,7mm).

Fotodiox stellt die DLX Stretch Lens Mount-Adapter vor

Mit integriertem Filterhalter sowie spezieller „Makrofunktion“

Fotodiox ist bei Fotografen vor allem für die Entwicklung und Herstellung von Adaptern für spiegellose Systemkameras bekannt. Nun wurde mit dem DLX Stretch Lens Mount-Adapter ein besonderes Modell vorgestellt, das gegenüber herkömmlichen Adaptern weitere Funktionen mitbringt.

Rollei stellt die Canyon Traveler-Rucksäcke vor

Es gibt vier Modelle zwischen 10l und 50l Fassungsvermögen

Rollei hat mit den Rucksäcken der Canyon-Serie vier Modelle für Reisen oder Outdoor-Ausflüge vorgestellt. Die Kamerarucksäcke sind mit einer Rucksackabdeckung versehen, die das unbeabsichtigte Öffnen der Fächer verhindert sowie vor Wind und Wetter schützt. Des Weiteren sollen die Modelle laut Herstellerangabe mit einer praktischen Fächeraufteilung, Befestigungsmöglichkeiten für Stative sowie einem angenehmen Tragegefühl überzeugen können.

Olympus PEN E-PL8 Testbericht

Einsteiger-DSLM mit 15,9 Megapixel MFT-Sensor, 8,8 Bilder/Sek. 3,0" Schwenk-LCD, 1080p30-Video

Die Olympus PEN E-PL8 (Datenblatt) ist das neueste Modell der an Einsteiger oder Freunde von sehr kompakten Kameras gerichteten PEN E-PL-Serie. Die E-PL8 wurde zur Photokina 2016 angekündigt und löst die Olympus PEN E-PL7 (Testbericht) ab. Technisch sind beide Kameras fast identisch ausgestattet. Die spiegellose Systemkamera verwendet zur Bildaufnahme einen 17,3 x 13,0mm großen LiveMOS-Sensor mit 15,9 Megapixel.

Nikon stellt vor: AF-P Nikkor 70-300mm F4,5-5,6E ED VR

Abgedichtetes Telezoom für FX- und DX-Kameras mit Schrittmotor

Nikon hat mit dem AF-P Nikkor 70-300mm F4,5-5,6E ED VR ein neues Teleobjektiv vorgestellt, das sich mit einem leisen Schrittmotor unter anderem besonders gut für die Aufnahme von Videos eignen soll. Das 4,3-fach-Zoom folgt auf das AF-S Nikkor 70-300 mm F4,5-5,6G IF-ED VR und kann sowohl an Kameras mit FX- (Vollformat) als auch DX-Sensoren (APS-C) verwendet werden. An Letzteren ergeben sich kleinbildäquivalente 105 bis 450mm.

Leica präsentiert die spiegellose Systemkamera TL2

24 Megapixel, APS-C-Sensor, 20 Bild./Sek., elektr. Verschluss, 3,7" LCD, 4K-Video (2160p30), WLAN

Leica hat mit der TL2 eine neue spiegellose Systemkamera vorgestellt. Das Nachfolgemodell der erst Ende des letzten Jahres angekündigten Leica TL wurde mit neuer Hardware ausgestattet, neben TL-Objektiven können an der Kamera auch die für die Leica SL (Hands-On) konstruierten SL-Objektive verwendet werden. Für den Einsatz von Leica M- sowie R-Objektiven stehen des Weiteren entsprechende Adapter zur Verfügung.

Panasonic Lumix DC-FZ82 Testbericht

18,0 Megapixel, 1/2,3", 20-1.200mm KB-Brennweite, elektr. Sucher, 4K-Video (2160p30), WLAN

Die Panasonic Lumix DC-FZ82 (Datenblatt) ist das Nachfolgemodell der 2013 vorgestellten Panasonic Lumix DMC-FZ72 (Testbericht) , im Vergleich zum Vorgängermodell hat Panasonic bei der Kamera verschiedene Überarbeitungen vorgenommen. Der für die Bildaufnahme zuständige Sensor besitzt rund zwei Megapixel mehr (18 Millionen Bildpunkte statt 15,9 Millionen) gehört, aber nach wie vor zur 1/2,3-Zoll-Klasse.