ANZEIGE

FujiFilm X-A2 Testbericht

Systemkamera, 16 Megapixel, APS-C-Sensor, 5,6 Bilder/Sek., schwenkbares LCD, 1080p30-Video

Mit der X-A2 stellt FujiFilm (Datenblatt) das Nachfolgemodell der 2013 auf den Markt gebrachten FujiFilm X-A1 (Testbericht) vor. Dabei handelt es um eine beim Display verbesserte Version des Vorgängermodells. Das LCD misst zwar weiterhin 3,0 Zoll und löst auch die bekannten 920.000 Subpixel auf, lässt sich aber jetzt um bis zu 170 Grad nach oben schwenken. Dadurch ist auch bei Selbstporträts die Bildkontrolle möglich.

Hoya Fusion Antistatic Professional Filter angekündigt

Die Filter sollen durch eine antistatische Beschichtung Schmutz fernhalten können

Optische Filter werden im Regelfall vor das Objektiv geschraubt und sind dort verschiedenen Einflüssen ausgesetzt. Da stärkere Verschmutzungen des Filters die Bildqualität negativ beeinträchtigen können, hat Hoya mit den Fusion Antistatic Professional Filtern besonders schmutzabweisende Modelle vorgestellt.

Neue Firmware-Updates für verschiedene Digitalkameras

Neue Updates für die Canon EOS 7D Mark II, Nikon D750, Nikon 1 V2 sowie Coolpix P900 und P610

Von Canon und Nikon wurden kürzlich neue Firmware-Versionen für verschiedene Kameramodelle herausgegeben. Wir fassen diese hier für Sie zusammen. Das APS-C-Flaggschiff Canon EOS 7D Mark II (Testbericht)​ erhält ein Update auf die Version 1.04. Diese soll fünf Probleme beheben. Zum einen soll der Fehler nicht mehr auftreten, dass die Kamera zusammen mit dem Canon EF 70-200mm F2,8 L IS II USM bei einer Brennweite von etwa 100mm nicht richtig fokussiert. Ebenso nicht mehr auftreten soll das Problem, dass die Funktion „Flimmerfreie Aufnahme“ bei eingestelltem AI-Servo-AF trotz Aktivierung nicht korrekt arbeitet.

Panasonic FZ1000 und Nikon Coolpix P900 im Duell (Teil 2)

Teil 2 von 2: High-End-Bridgekameras im Vergleichstest

Im ersten Teil des Vergleichs der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 und der Nikon Coolpix P900 sind wir auf die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität eingegangen. In diesem Teil vergleichen wir die Objektive und weitere Features.

Canon EOS 750D Testbericht

Spiegelreflexkamera, 24 Megapixel, APS-C-Sensor, 5 Bilder/Sek., 3,0" LCD, 1080p30, WLAN, NFC

Die Spiegelreflexkameras der dreistelligen EOS-Serie gehören seit Generationen zu den beliebtesten Digitalkameras auf dem Markt. Während Canon hier seit Beginn der Serie neue Modelle etwa im jährlichen Rhythmus vorstellte, hat man sich seit der Canon EOS 700D (Testbericht), die 2013 angekündigt wurde, deutlich mehr Zeit gelassen. Im Februar 2015 erfolgte dann allerdings ein „Doppelschlag“, denn statt einem wurden gleich zwei neue Modelle vorgestellt. Neben der Canon EOS 760D wurde auch die Canon EOS 750D (Datenblatt) angekündigt. Letztere verzichtet auf ein Kontrolldisplay auf der Oberseite, einen Augensensor und ein Einstellrad auf der Rückseite. Sie ist technisch aber ansonsten identisch ausgestattet.

Preview: Panasonic Lumix DMC-G70 Beispielaufnahmen

Beispielfotos der Einsteiger-4K-Kamera von Panasonic

Neben unserem Hands-On-Test zur Panasonic Lumix DMC-G70 bieten wir Ihnen in diesem Artikel auch Beispielaufnahmen der Kamera an. Alle Bilder wurden mit Adobe Photoshop CS6 auf acht Megapixel heruntergerechnet (Qualität 11), da eine Veröffentlichung der Originale wegen des Vorserienstatus der Kamera aktuell noch nicht möglich ist.

Preview: Hands-On der Panasonic Lumix DMC-G70

Erster Test der Einsteiger-4K-Kamera von Panasonic

Die G-Serie steht bei Panasonic für die Mittelklasse im spiegellosen Bereich in DSLR-Bauweise. Mit der Lumix DMC-G70 (außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz auch G7 genannt) stellt Panasonic das Nachfolgemodell der Panasonic Lumix DMC-G6 (Testbericht) vor und stattet diese mit zahlreichen Features aus, die auch beim Spitzenmodell Panasonic Lumix DMC-GH4 (Testbericht)​ zu finden sind. Die G70 kann daher als kleine Ausgabe der GH4 bezeichnet werden.

Canon EOS 750D

Neuer Bildqualitätsvergleich: Canon EOS 750D

Spiegelreflex (DSLR), 24,0 Megapixel, CMOS-Sensor mit 22,3x14,9mm, 3,0" Display

Zum Bildqualitätsvergleich
Canon EOS 750D

Neue Beispielaufnahmen: Canon EOS 750D

Spiegelreflex (DSLR), 24,0 Megapixel, CMOS-Sensor mit 22,3x14,9mm, 3,0" Display

Zu den Beispielaufnahmen

Panasonic FZ1000 und Nikon Coolpix P900 im Duell (Teil 1)

Teil 1 von 2: High-End-Bridgekameras im Vergleichstest


Links sehen Sie die Panasonic Lumix DMC-FZ1000, rechts die Nikon Coolpix P900.

In der Klasse der Bridgekameras hat sich in den letzten Jahren viel getan. Neben Objektiven mit immer größeren Brennweitenbereichen kommen mittlerweile auch größere Bildsensoren zum Einsatz. Diese erlauben Aufnahmen mit einer deutlich besseren Bildqualität und einem geringeren Bildrauschen. Wir wollen in diesem Vergleich eine Bridgekamera mit großem Sensor und ein Modell mit besonders großem Zoombereich gegeneinander antreten lassen. Im Gegensatz zu unseren üblichen Vergleichstests beschäftigen wir uns bei diesem Vergleich zweier High-End-Modelle, der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 und der Nikon Coolpix P900, aber hauptsächlich mit der Bildqualität und der Brennweite.

Panasonic kündigt die Lumix DMC-G70 an

Die G70 ist eine Foto- und 4K-Videokamera mit MFT-Sensor, elektr. Sucher und 8 Bildern/Sekunde

Mitte des Jahres 2013 hatte Panasonic mit der Lumix DMC-G6 (Testbericht) seine letzte spiegellose Systemkamera der Mittelklasse in DSLR-Bauweise vorgestellt. Fast genau zwei Jahre später wird diese nun von einem neuen Modell abgelöst. Dieses nennt sich Panasonic Lumix DMC-G70​. Sowohl beim Kameragehäuse als auch bei den technischen Features kann die G70 in einigen Punkten zum aktuellen Flaggschiff Panasonic Lumix DMC-GH4 (Testbericht) aufschließen.

Fujinon präsentiert das XF90mm F2 R LM WR

Das XF90mm F2 R LM WR ist ein lichtstarkes Teleobjektiv mit Porträtambitionen

FujiFilm baut sein Objektivportfolio ein weiteres Mal aus und stellt mit dem Fujinon XF90mm F2 R LM WR ein besonders lichtstarkes Teleobjektiv vor. Dieses soll durch seine große Blendenöffnung von F2 auch für die Aufnahme von Porträts geeignet sein. An den APS-C-Sensoren der spiegellosen Systemkameras von FujiFilm bietet das Fujinon XF90mm F2 R LM WR eine kleinbildäquivalente Brennweite von 137mm.

Preview: Hands-On der FujiFilm X-T10

Mittelklasse-Systemkamera mit Magnesiumgehäuse und X-Trans-CMOS-II-Sensor im Kurztest

Die FujiFilm X-T1 (Testbericht)​ gehört zu den besten spiegellosen Systemkameras und ist neben der X-Pro1 das Flaggschiffmodell von FujiFilm. Die X-T1 glänzte in unserem Test unter anderem mit einer hervorragenden Verarbeitung, einer sehr guten Bildqualität und einer schnellen Serienbildrate. Die FujiFilm X-T10​ ist die zweite Kamera der „X-T“-Serie und unterhalb der X-T1 positioniert. Wir konnten die neue spiegellose Systemkamera einem ersten Kurztest unterziehen.

FujiFilm stellt das Mittelklassemodell X-T10 vor

16,0 Megapixel, X-Trans-CMOS-II-Sensor, 8 Bilder/Sek., elektr. Sucher, 1080p60-Video, WLAN

Die FujiFilm X-T1 (Testbericht)​ wurde zu Beginn des Jahres 2014 vorgestellt und ist neben der FujiFilm X-Pro1 das Spitzenmodell im Systemkameraportfolio von FujiFilm. Die X-T1 bekommt nun ein kleineres, leichteres und günstigeres Einsteigermodell mit dem Namen FujiFilm X-T10​ zur Seite gestellt.

DJI Inspire 1 Videoserie: Die neuen Quick-Release Propeller (#07)

Wir zeigen die Montage des neuen Quick-Release Propellersystems beim 4K-Quadrocopter von DJI

In Video 7 unserer Serie zum DJI Inspire 1 zeigen wir die Montage des neuen DJI Quick-Release 1345 Propellersystems, welches keine lästige Prop-Locks Montage mehr benötigt. Die zugehörigen Quick-Release Propeller sind außerdem deutlich härter als die 1345er Propeller mit integrierter selbstsichernder Mutter und sie lassen sich schneller montieren.

Tamrac stellt die Anvil-Rucksackserie vor

Zur Anvil-Serie gehören sechs Rucksäcke für unterschiedliche Ausrüstungen

Tamrac bringt mit den Rucksäcken der Anvil-Serie neue Modelle auf den Markt, die besonders leichtgewichtig und trotzdem strapazierfähig ausfallen sollen. Dabei sollen die sechs neuen Anvil-Rucksäcke innovative Features und moderne Materialien verbinden. Allen Modellen gemein sind die widerstandsfähigen und schützenden Materialien, die wasserfest ausfallen und laut HapaTeam unverwüstlich sind. Da PVC-freie Materialien zum Einsatz kommen, sollen die Rucksäcke zudem umweltfreundlich gefertigt sein.

Weiteres großes Firmware-Update für die FujiFilm X-T1

Die neue Firmware 4.0 sorgt für zahlreiche neue Autofokus-Features

Firmware-Updates nutzen die meisten Kamerahersteller zum Ausbessern von Fehlern und allenfalls für kleine Nachbesserungen. FujiFilm ist dagegen ein leuchtendes Beispiel, wie sich damit bereits erhältliche Modelle nachträglich um neue Funktionen und Features erweitern lassen. Dies ließ sich bereits an früheren Kameramodellen oder auch bei den Updates für das Spitzenmodell FujiFilm X-T1 (Testbericht)​ beobachten. So wurde die X-T1 nachträglich bereits um einen elektronischen Verschluss oder auch um eine "AF+MF"-Funktion erweitert. Mit der neuen Firmwareversion 4.0, erhält die X-T1 nun das bislang größte Update.

Magix Video Pro X7 im Kurztest

Video Pro X7 ist eine Bildberarbeitungssoftware für Amateure und Profis

Ende März 2015 hat Magix mit Video Pro X7 die Profi-Variante seiner Videobearbeitungssoftware Magix Video deluxe 2015 vorgestellt. Diese bietet mehr Features und erlaubt auch komplexere Produktionen. Wir haben die neue Version einem Test unterzogen.

Samsung kündigt zwei neue Speicherkartenserien an

Die EVO Plus und PRO-Plus-Modelle sollen das bisherige Portfolio ergänzen

Samsung hat zwei neue Speicherkartenserien vorgestellt, die jeweils als SD- und microSD-Karten erhältlich sind. Die neuen Spitzenmodelle gehören zur PRO-Plus-Serie und unterstützen die UHS-1 U3-Spezifikation. Dadurch erreichen sie zu jederzeit eine kontinuierliche Schreibgeschwindigkeit von 30MB/s, was unter anderem die Aufnahme von Ultra-HD/4K-Videos ermöglicht. Mit den PRO-Plus-Modellen lassen sich somit Datenraten von bis zu 240Mbit/s aufzeichnen.

Camera RAW 9 und DNG-Konverter 9 erhältlich

Camera RAW 9 bietet für Photoshop CC-Besitzer neue Funktionen

Adobe hat mit der Version 9 ein größeres Update für das RAW-Plugin der Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop veröffentlicht. Ein Update auf die Version 9 erhält zudem den DNG-Konverter. Camera RAW 9 bietet – wie schon Adobe Photoshop Lightroom 6 – die Möglichkeit, HDR-Bilder aus RAW-Dateien zu erstellen und ebenso Panoramen ohne das Starten von Adobe Photoshop zusammenfügen zu können. Ebenso neu ist die GPU-Berechnung, die besonders bei hochauflösenden 4K- oder 5K-Displays für deutlich kürzere Wartezeiten sorgen soll.

Nikon Coolpix L840 Testbericht

Bridgekamera, 38x-Zoom (22,5-855mm), 15,9 Megapixel, Klapp-LCD, 1080p30-Video, WLAN, NFC

Nikon bietet mit den Modellen Nikon Coolpix P900 (Testbericht) und Nikon Coolpix P610 (Testbericht) zwei Bridgekameras mit besonders großen Brennweitenbereichen an. Beide sind allerdings nicht für jeden Geldbeutel erschwinglich. Eine Kamera für kleine Budgets, die aber trotzdem einen größeren Zoomfaktor bietet, ist die Nikon Coolpix L840 (Datenblatt).

Olympus stellt die OM-D E-M5 Mark II in einer Titan-Version vor

Die spiegellose Systemkamera hat ein Titanium-Finish und ist auf 7.000 Stück weltweit limitiert

Olympus hat mit der OM-D E-M5 Mark II (Testbericht)​ zu Beginn dieses Jahres das Nachfolgemodell der sehr beliebten OM-D E-M5 präsentiert. Die E-M5 Mark II wird nun in einer weltweit auf 7.000 Stück limitierten Titanium-Version mit einem Titan-Finish erscheinen und soll eine Hommage an die 1994 vorgestellte analoge Spiegelreflexkamera Olympus OM-3Ti darstellen.