ANZEIGE

Toshiba führt zwei neue Speicherkartenserien ein

Die neuen Modelle nennen sich Exceria Pro M501 und Exceria M402 und sind besonders schnell

Toshiba hat zwei neue Speicherkartenserien vorgestellt, die mit hohen Datenraten überzeugen wollen. Zur Reihe der bislang leistungsfähigsten SD-Speicherkarten zählen die neuen Exceria-Pro-Karten der Modellserie N501. Dabei handelt es sich um SDHC- oder SDXC-Speicherkarten der UHS II-Klasse mit einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 250MB/s sowie einer Lesegeschwindigkeit von 270MB/s. Die theoretische maximale Datenrate der UHS II-Spezifikation von 312MB/s wird somit fast erreicht.

Weitere Stände der Photokina 2016

Zu Besuch bei Leica, Hasselblad, SanDisk und einigen mehr

Nachdem wir Ihnen im Laufe der Woche zahlreiche größere Stände einzeln vorgestellt haben, fassen wir in diesem Artikel weitere interessante zusammen. In dieser Standübersicht finden Sie unter anderem Leica, Hasselblad und SanDisk. Alle Artikel zur Photokina 2016 lassen sich über unsere Übersichtsseite erreichen.

Objektivhersteller auf der Photokina

Unsere Berichte zu den Ständen von Tamron, Zeiss, Samyang, Tokina, Venus Optics, ....

Zur Photokina werden natürlich nicht nur Kameras vorgestellt, sondern unter anderem auch Objektive angekündigt. Wir haben uns die Stände der bekannten Objektivhersteller angesehen und interessante Produkte zusammengetragen.

Pentax/Ricoh auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Pentax-/Ricoh-Stand in Halle 2.2 mit der Pentax K-70

Am Stand von Pentax und Ricoh in Halle 2.2 stehen vor allem zwei Kameramodelle im Fokus. Dies ist zum einen das neue Spiegelreflex-Flaggschiff Pentax K-1 mit einem 36 Megapixel auflösenden Vollformatsensor, zum anderen die 360-Grad-Kamera Ricoh Theta mit zwei Fisheye-Objektiven.

Sigma auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Stand in Halle 4.2 mit der sd Quattro und drei neuen Art-Objektiven

Sigma ist vor allem für seine Objektive bekannt, am Stand in Halle 4.2 lassen sich aber natürlich auch die Digitalkameras sd Quattro und dp Quattro unter die Lupe nehmen. Wir haben einen Blick auf die spiegellose Systemkamera sd Quattro und die drei neuen Objektive der Art-Serie geworfen.

FujiFilm auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Stand in Halle 4.2 mit der FujiFilm X-A3

Der FujiFilm-Stand in Halle 4.2 lädt mit zahlreichen unterschiedlichen Produkten zum Verweilen ein. Natürlich wird man hier über die gerade vorgestellte Mittelformatkameras FujiFilm GFX 50S sowie über die dafür gebauten GF-Objektive informiert. Wegen ihres Vorserienstatus lässt sich die Kamera allerdings nicht testen. Dagegen kann man das große Portfolio der X-Modelle in Augenschein nehmen.

Olympus auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Stand in Halle 2.2 mit drei neuen Objektiven

Olympus hat am Tag vor dem eigentlichen Messestart der Photokina 2016 sein neues Flaggschiff Olympus OM-D E-M1 Mark II​ präsentiert. Da sich die Kamera aktuell aber noch in der Entwicklung befindet, lässt sie sich am Stand leider nicht ausprobieren. Wir konnten die spiegellose Micro-Four-Thirds-Kamera auf der offiziellen Vorstellung allerdings bereits in Augenschein nehmen und haben unsere ersten Eindruck in einem kurzen Hands-On zusammengefasst.

Panasonic auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Stand in Halle 3.2 mit der Lumix DMC-LX15 und Lumix FZ2000

Während einige andere Kamerahersteller zur Photokina 2016 mit Neuerscheinungen gegeizt haben, hat Panasonic drei neue Kameramodelle vorgestellt sowie ein weiteres angekündigt. Wir haben den Stand von Panasonic in Halle 3.2 besucht und unter anderem die neuen Kameramodelle ausprobiert.

Nikon auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Nikon-Stand in Halle 2.2 mit der Nikon D3400 und den KeyMission-Actionkameras

Nikon hat zur Photokina keine neuen Digitalkameras oder Objektive vorgestellt, sondern drei Actionkameras der KeyMission-Serie. Daher steht der Stand in Halle 2.2 zumindest zum Teil im Zeichen der neuen Actionmodelle. Bei den drei Kameras handelt es sich um grundverschiedene Ausführungen, mit denen Nikon auch unterschiedliche Zielgruppen ansprechen möchte.

Lichtstarkes Ultraweitwinkelobjektiv von Tokina vorgestellt

Das MF-Objektiv Firin 20mm F2 FE MF wird für Sony E-Kameras erhältlich sein

Die Anzahl der Objektive für das E-Bajonett von Sony hat in der letzten Zeit deutlich zugelegt, immer mehr Hersteller bieten ihre Modelle auch dafür an. Nun ist eine lichtstarke Ultraweitwinkelbrennweite von Tokina mit dem Namen Firin 20mm F2 FE MF erschienen. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich um ein Modell ohne Autofokus, das Scharfstellen ist daher nur über den Fokusring am Objektiv möglich.

Sony auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Sony-Stand in Halle 5.2 mit der Sony Alpha 99 II und dem FE 50mm F2,8 Macro

Sony zählt zu den wichtigsten Kameraherstellern, dementsprechend groß ist auch der Stand in Halle 5.2. Zu den dort vorhandenen Produkten gehören unter anderem Digitalkameras, Camcorder, Actionkameras oder auch Videoobjektive. Die Fotokameras stehen aber natürlich im Vordergrund, wobei die zur Photokina erschienene Sony Alpha 99 II​ natürlich einen besonderen Status besitzt.

Canon auf der Photokina 2016

Unser Bericht vom Stand in Halle 3.2 mit der Canon EOS 5D Mark IV und der EOS M5

Canon hat auf der Photokina 2016 selbst keine neuen Produkte vorgestellt, kurz vor der Fotomesse wurden mit der Canon EOS 5D Mark IV​ und der Canon EOS M5​ jedoch zwei neue Digitalkameras präsentiert. Die Canon EOS 5D Mark IV stellt wie auch schon das Vorgängermodell Canon EOS 5D Mark III eine Allroundkamera für Fotografen dar. Ihr neu entwickelter CMOS-Sensor in Vollformatgröße löst 30,1 Megapixel auf und unterstützt die Dual Pixel CMOS AF-Technologie. Diese  erlaubt eine schnelle Fokussierung bei Aufnahmen im Liveviewmodus und bei der Videoaufnahme.

Sigma kündigt drei neue Objektive an

Sigma 500mm F4 DG HSM Sports, 12-24mm F4 DG HSM Art und 85mm F1,4 DG HSM Art

Von Sigma wurden zur Photokina 2016 drei neue Objektive vorgestellt. Neben dem Superteleobjektiv Sigma 500mm F4 DG OS HSM Sports handelt es sich dabei um das Sigma 12-24mm F4 DG HSM Art und das Sigma 85mm F1,4 DG HSM Art. Alle drei Objektive erscheinen für die Bajonette Canon EF-, Nikon F- sowie auch Sigma SA, leuchten sowohl APS-C- als auch Kleinbildsensoren aus und besitzen einen HSM-Fokusmotor.

Nikon präsentiert drei Actionkameras: KeyMission 360, 170 und 80

Alle drei sind wasserdicht, stoßfest und lassen sich bis zu minus zehn Grad Celsius einsetzen

Dass Nikon unter die Actionkamera-Hersteller geht, ist seit der Entwicklungsankündigung der Nikon KeyMission 360 im Januar dieses Jahres kein Geheimnis mehr. Nun wurden drei Modelle vorgestellt, die sich deutlich voneinander unterscheiden. Die teuerste der drei Kameras ist die bereits erwähnte KeyMission 360, nur diese kann auch 360-Grad-Fotos und -Videos speichern.

In der Entwicklung: FujiFilm stellt ein Mittelformatsystem vor

Die erste Kamera des neuen Systems wird den Namen GFX 50S tragen und Anfang 2017 erscheinen

FujiFilm hat sich mit seinen spiegellosen Systemkameras mit X-Bajonett in den letzten Jahren einen Namen gemacht und immer mehr Fotografen von der spiegellosen Fotografie überzeugen können. Nun geht man noch einen Schritt weiter und präsentiert ein neues spiegelloses Kamerasystem, das sich dank eines Mittelformatsensors mit einer besonders guten Bildqualität von der Masse der Kamerasysteme absetzen soll. Dazu befindet sich neben einer Mittelformatkamera auch ein neues Bajonett mitsamt passenden Objektiven  in der Entwicklung.

Preview: Hands-On der Olympus OM-D E-M1 Mark II

Unsere ersten Eindrücke vom neuen Spitzenmodell von Olympus

Olympus hat mit der OM-D E-M1 Mark II sein neues Flaggschiff vorgestellt und dabei mit neuen Features nicht gekleckert, sondern geklotzt. Obwohl selbst das Vorgängermodell Olympus OM-D E-M1 keineswegs als langsam bezeichnet werden kann, hat Olympus bei der E-M1 Mark II noch eine ganze Schippe draufgelegt. Wir konnten uns ein Vorserienmodell der spiegellosen Systemkamera kurz ansehen und schildern hier unsere ersten Eindrücke.

Olympus präsentiert sein neues Spitzenmodell OM-D E-M1 Mark II

MFT-Sensor, 18 Bilder/Sekunde mit AF-C, Highspeed-AF, integr. Bildstabilisator, 4K-Video (2160p)

Olympus nutzt die Photokina 2016, um sein neues Spitzenmodell Olympus OM-D E-M1 Mark II​ vorzustellen. Dessen Bildsensor misst wie alle MFT-Sensoren 17,3 x 13,0mm, löst 20,0 Megapixel auf und erlaubt Sensorempfindlichkeiten von ISO 100 (= ISO Low) bis ISO 25.600. Olympus verspricht unter anderem einen größeren Dynamikumfang.

Neue Einsteiger DSLM-Kamera: Olympus PEN E-PL8

15,9 Megapixel MFT-Sensor, 8,5 Bilder/Sek., Schwenk-LCD, 1080p30-Video, WLAN

Mit der PEN E-PL8 stellt Olympus​ eine neue spiegellose Systemkamera der Einsteigerklasse vor. Die E-PL8 soll laut Olympus mit einem edlen Design und Social-Media-Skills überzeugen. Sie besitzt einen 17,3 x 13,0mm großen Micro-Four-Thirds-Sensor, das Live MOS-Modell löst 15,9 Megapixel auf. Die ISO-Wahl kann zwischen 200 und 25.600 erfolgen. Mit der Low-Einstellung, die ISO 100 entspricht, kann der Sensorempfindlichkeitsbereich zudem erweitert werden. Der Sensor wird durch seine bewegliche Lagerung auch zur Bildstabilisierung verwendet, um bis zu 3,5 Blendenstufen lässt sich die Belichtung ohne Verwacklungen dadurch verlängern.

Neu: Zwei Objektive der PRO-Serie und ein Makro von Olympus

M. Zuiko Digital ED 12-100mm F4 IS Pro, 25mm F1,2 Pro und 30mm F3,5 Makro

Olympus erweitert seine Pro-Objektivserie um zwei neue Modelle. Neben dem 8,3x Zoom M. Zuiko Digital ED 12-100mm F4 IS Pro wird auch die besonders lichtstarke Festbrennweite M.Zuiko Digital ED 25mm F1,2 Pro vorgestellt. Das M.Zuiko Premium-Objektiv 30mm F3,5 Makro wurde ebenso angekündigt.

Neues Flaggschiff mit A-Bajonett: Sony Alpha 99 II

42,2 Megapixel Vollformatsensor, 12 Bilder pro Sekunde, Hybrid-Autofokus, 4K-Video (2160p30)

Sony löst sein bereits in die Jahre gekommenes Spitzenmodell mit A-Bajonett Sony Alpha 99 (Testbericht) mit dem neuen Flaggschiff Alpha 99 II ab. Die SLT-Kamera mit dem halb durchlässigen Spiegel vereint einige bereits von Sony bekannte Technologien mit neuen Features und soll dadurch besonders leistungsfähig ausfallen. Um die beste Bildqualität zu ermöglichen, kommt bei der Sony Alpha 99 II​ ein Vollformatsensor mit 42,2 Megapixel und rückwärtiger Belichtung zum Einsatz. Dieser dürfte bereits bei der Sony Alpha 7R II verwendet werden – die technischen Daten lassen es zumindest vermuten.  Die Sensorempfindlichkeit lässt sich wie schon bei der 7R II zwischen ISO 50 bis ISO 102.400 wählen.