ANZEIGE

Canon bietet verschiedene Fanartikel an

Geschenke für Sammler oder Canon-Liebhaber

Bei ambitionierten Fotografen handelt es sich durchaus um eine besondere Spezies. Nicht wenige wollen immer eine top aktuelle Kamera besitzen, und der Kauf von Objektiven kann durchaus zu einer „Sucht“ werden. Hat man sich einmal für einen bestimmten Hersteller und damit ein Kamerasystem entschieden, muss es sehr gute Gründe geben, warum man dessen Ökosystem verlässt. Für „Hardcore-Fans“ hat Canon spezielle Fan-Artikel vorgestellt. Diese sind aktuell zum Teil nur in Japan, teilweise aber auch in Deutschland zu erwerben.

Der Marktplatz für den Verkauf gebrauchter Kameraausrüstung

Der Verkauf an mpb.com ist einfach und die verkaufte Ausrüstung wird abgeholt

Viele Fotografen wollen zum Beispiel aufgrund eines Systemwechsels oder aus anderen Gründen Ihre Kameraausrüstung verkaufen. Dies kann über die Plattform mpb.com stattfinden, welche gebrauchte Kameras und Zubehör kauft. Dabei dauert es nur wenige Minuten, alle Teile, die verkauft werden sollen, zu melden und dafür ein Preisangebot zu erhalten. Ein solches Preisangebot basiert laut mpb.com auf dem wahren Marktwert der zu verkaufenden Produkte. Sobald man als Verkäufer mit dem Preisangebot zufrieden ist, wird die Ausrüstung kostenlos abgeholt und anschließend überprüft. Ist mit dem Zustand der Ausrüstung alles in Ordnung, dann erhält man das Geld per Überweisung.

Canon EOS 800D und EOS 200D im Duell (Teil 2)

Teil 2 von 3: Preiswerte Spiegelreflexkameras von Canon mit APS-C-Sensor


Links sehen Sie die Canon EOS 800D, rechts die Canon EOS 200D.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der Canon EOS 800D und der Canon EOS 200D die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität unter die Lupe genommen haben, prüfen wir nun unter anderem die Bildkontrolle, die Geschwindigkeit und den Autofokus.

Cashback-Aktion zum 100-jährigen Jubiläum von Nikon

Sichern Sie sich im Aktionszeitraum vom 16.10.2017 bis 23.01.2018 bis zu 150€ Cashback

Nikon feiert sein 100-jähriges Jubiläum und bietet vom 16. Oktober 2017 bis zum 23. Januar 2018 bis zu 150 Euro Cashback beim Kauf von ausgewählten Nikon Spiegelreflexkameras und Objektiven. Dazu zählen die Top-Modelle wie die Nikon D5600 und die Nikon D3400 sowie dazu passende Objektive. Zudem erhalten Sie im Aktionszeitraum 100 Wochen Zusatzgarantie auf alle NIKKOR-Objektive bei Registrierung. Weitere Informationen finden Sie auf den Nikon-Aktionsseiten.

Sonderedition „LHSA“ des Leica APO-Summicron 50mm F2 Asph.

Die Festbrennweite ist auf 500 Stück limitiert und in zwei Farben erhältlich

Leica ergänzt sein Objektivangebot um eine Sonderedition des APO-Summicron 50mm F2 Asph. mit dem Namenszusatz „LHSA“. Dieser steht für „The International Leica Society“, welche unter anderem die Geschichte von Leica erforscht und nächstes Jahr das 50-jährige Jubiläum feiert. Die Sonderedition erinnert äußerlich an das Leica Summicron 50mm F2 aus dem Jahr 1954, der optische Aufbau wurde jedoch vom neuen Leica APO-Summicron 50mm F2 Asph. übernommen.

Canon EOS 800D und EOS 200D im Duell (Teil 1)

Teil 1 von 3: Preiswerte Spiegelreflexkameras von Canon mit APS-C-Sensor


Links sehen Sie die Canon EOS 800D, rechts die Canon EOS 200D.

Spiegelreflexkameras der Einsteigerklasse sind seit Langem der bei Amateur-Fotografen beliebteste Kameratyp, wenn das Wechseln von Objektiven möglich sein soll. Wir haben uns in diesem Test mit der Canon EOS 800D ein bereits gehobenes Einsteigermodell sowie mit der EOS 200D eine besonders kompakte und auch günstige Kamera ins Labor geholt und vergleichen sie in den wichtigsten Kriterien.

Phase One veröffentlicht Capture One 11

Mit neuen Ebenenfunktionen und anderen Hilfsmitteln zur einfacheren Bildbearbeitung

Phase One hat mit Capture One 11 eine neue Version der bekannten RAW-Bearbeitungssoftware vorgestellt. Die elfte Ausgabe wurde laut Phase One in mehreren Punkten verbessert, als besonderes Feature ist die Arbeit mit Ebenen hinzugekommen. Alle Werkzeuge sind ab sofort auf einzelne Ebenen anwendbar, dies sorgt für eine einfachere, schnellere und komfortablere Bearbeitung.

Der dkamera.de-App-Test: Pentax/Ricoh ImageSync App

Die Kamera-App für Digitalkameras von Pentax und Ricoh unter die Lupe genommen

Die drahtlose Bildübertragung stellt mittlerweile bei fast allen Digitalkameras eine Standardfunktion dar. Im Jahr 2017 möchten viele Fotografen nicht mehr auf die Steuerung oder Bildkontrolle per Smartphone und App verzichten. Im folgenden Test schauen wir uns die ImageSync-App von Pentax bzw. Ricoh an.

Spiegelreflexkamera-Empfehlungen für Weihnachten 2017

Unsere Empfehlungen: Nikon D850, Nikon D500, Canon EOS 80D und Canon EOS 77D

Im letzten Artikel unserer vierteiligen Serie zu besonders empfehlenswerten Kameras zum Weihnachtsfest 2017 stellen wir, nachdem wir in vorangegangenen Artikeln bereits Kompakt-, Bridge- und spiegellose Systemkameras abgehandelt haben, verschiedene Spiegelreflexmodelle unterschiedlicher Preisklassen vor.

Das Loupedeck im dkamera.de Test

Steuerpult mit Tasten und Drehreglern für Adobe Photoshop Lightroom

Mit dem Loupedeck bietet das gleichnamige Unternehmen aus dem finnischen Helsinki ein Produkt an, das sich an Fotografen richtet, die ihre Bilder mit Adobe Photoshop Lightroom bearbeiten. Beim Loupedeck handelt es sich um ein Steuerpult, mit dem Eingaben gegenüber einer herkömmlichen Tastatur oder auch Maus deutlich schneller vornehmbar sein sollen. Wir haben das Loupedeck einem Test unterzogen.

Spiegellose Systemkamera-Empfehlungen für Weihnachten 2017

Unsere Empfehlungen: Sony Alpha 7RII, Panasonic GH5, FujiFilm X-T20, Panasonic G81 und GX800

Nachdem wir im zweiten Artikel unserer vierteiligen Empfehlungsserie interessante Bridgekameras vorgestellt haben, schauen wir uns nun die spiegellosen Modelle an. Spiegellose Systemkameras haben das Jahr 2017 fraglos am meisten geprägt. Die Kameras laufen ihren Geschwistern mit Spiegel immer mehr den Rang ab, von der Profi- bis zur Einsteigerklasse lassen sich diverse Modelle erwerben.

Neue Version der Nikon-SnapBridge-App veröffentlicht

Die Version 2.0 soll viele Verbesserungen mit sich bringen

Als Nikon die SnapBridge-Technologie im Januar 2016 vorgestellt hatte, wurde die Kombination von WLAN und Bluetooth als einfache und komfortable Lösung zur drahtlosen Steuerung und Datenübertragung angesehen. Seitdem hat Nikon fast alle neuen Kameramodelle mit SnapBridge ausgestattet. In der Praxis wurde die Vorfreude auf die zukunftsfähige Technologie jedoch schnell getrübt. Auch wir mussten in unserem Test im Herbst 2016 feststellen, dass die App zwar einige gute Ansätze bot, mangels Funktionen und Stabilität im Einsatz jedoch nur wenig Freude bereitete.

Bridgekamera-Empfehlungen für Weihnachten 2017

Unsere Empfehlungen: Sony RX10 III, Panasonic FZ1000, Nikon Coolpix P900 und B500

Nachdem wir Ihnen bei unserem ersten Artikel mit Digitalkamera-Weihnachtsempfehlungen Modelle der Kompaktklasse gezeigt haben, dreht sich in diesem zweiten Teil alles um deren große „Geschwister“. Die Kameramodelle der Bridgekameraklasse besitzen ein Objektiv mit hohem Zoomfaktor, vom Weitwinkel- bis zum Telebereich sind damit Aufnahmen möglich.

Sony stellt CFast-2.0-Karten der G-Serie vor

Die Speicherkarten erreichen Datenübertragungsraten von bis zu 530MB/s

Sony bietet bereits seit Längerem besonders schnelle Speicherkarten mit XQD-Technologie an, seit diesem Jahr lassen sich auch sehr schnelle SD-Karten mit UHS-II-Standard erwerben. Nun wurde das Portfolio an Speichermedien um CFast-2.0-Karten erweitert. CFast-Karten werden aktuell hauptsächlich bei professionellen Videokameras verwendet, als einzige Digitalkamera setzt die Canon EOS-1D X Mark II darauf. Da es sich bei CFast allerdings um den Nachfolgestandard der seit Jahren nicht mehr weiterentwickelten CompactFlash-Karten handelt, dürfte es dabei nicht bleiben.

Kompaktkamera-Empfehlungen für Weihnachten 2017

Unsere Empfehlungen: Sony RX100 V, Olympus TOUGH TG-5, Panasonic TZ91 und Canon SX620 HS

Wie in den letzten Jahren wollen wir Ihnen auch 2017 zur Weihnachtszeit behilflich sein, für Sie oder Ihre Liebsten die beste Kamera zu finden. Dazu starten wir heute unsere vierteilige Artikelserie „Weihnachtsempfehlungen“ mit Modellen der Kompaktklasse. In später folgenden Artikeln werden wir auch auf Kameras anderer Klassen eingehen.

Leica Noctilux-M 75mm F1,25 Asph. angekündigt

Die Festbrennweite ist eine Ergänzung zum Leica Noctilux 50mm F0,95 Asph.

Leica erweitert seine Objektivpalette für Kameras mit M-Bajonett (oder andere Modelle mit dem Einsatz von Adaptern) um ein besonders lichtstarkes Modell. Dieses gehört – wie das Leica Noctilux-M 50mm F0,95 Asph. – zur Noctilux-Serie, besitzt jedoch eine etwas längere Brennweite als die bisherigen Modelle. Auf die Lichtstärke von F0,95 muss beim Noctilux-M 75mm F1,25 Asph. dafür allerdings verzichtet werden, es fällt mit F1,25 rund 2/3 Blendenschritte lichtschwächer aus. Die immer noch hoch geöffnete Optik erlaubt trotzdem eine Schärfentiefe, die kleiner als beim Leica Noctilux 50mm F0,95 Asph. ausfällt.

Testbericht Sony FE 12-24mm F4 G

Ultraweitwinkelobjektiv für die spiegellosen Systemkameras von Sony

Ultraweitwinkelobjektive sind im Gegensatz zu Objektiven mit längeren Brennweiten für die Hersteller eine besondere Herausforderung. Die Korrektur von Abbildungsfehlern bedarf vieler spezieller Linsen. Während das Angebot an Ultraweitwinkelobjektiven für Vollformatkameras von Sony zu Beginn des Jahres noch recht beschränkt war, hat sich mittlerweile einiges getan. Neben dem Sony FE 16-35mm F2,8 GM wurde mit dem Sony FE 12-24mm F4 G ein besonders weitwinkeliges Modell vorgestellt. Dieses nehmen wir im folgenden Testbericht unter die Lupe.

Die Canon Winteraktion 2017

Sparen Sie bis zu 250 Euro auf eine Vielzahl von Canon Produkten

Entdecken Sie die tollen Angebote auf ausgewählte Produkte im Rahmen der Canon Winteraktion. Kaufen Sie bis zum 31. Januar 2018 eines oder mehrere Aktionsprodukte und sparen Sie bis zu €250.

Die Aktion umfasst eine Vielzahl von Produkten wie EOS Spiegelreflex- und Systemkameras, stylische Kompaktkameras sowie Objektive, Ferngläser & das Canon Speedlite 430EX III-RT Blitzgerät.

Sharpen Projects 2018 Professional vorgestellt

Software des Franzis Verlags zum Nachschärfen von Fotos

Der Franzis-Verlag hat eine neue Auflage seiner Bildbearbeitungssoftware Sharpen Projects vorgestellt. Die neueste Version nennt sich Sharpen Projects 2018 Professional und soll das pixelgenaue Nachschärfen von Bildern erlauben. Die Software wurde um verschiedene neue Tools zur Bearbeitung ergänzt, welche laut Franzis Verlag noch bessere Ergebnisse ermöglichen.

Vergleich: Canon EOS 800D, Nikon D5600 und Pentax K-70 (Teil 3)

Teil 3 von 3: Spiegelreflexkameras der gehobenen Einsteiger- bzw. Mittelklasse mit Full-HD-Video


v.l.n.r.: Canon EOS 800D, Nikon D5600 und Pentax K-70.

Nachdem wir im zweiten Teil unseres Vergleichstests der Canon EOS 800D, der Nikon D5600 und der Pentax K-70 unter anderem das Objektivangebot und den Autofokus untersucht haben, gehen wir jetzt auf spezielle Funktionen sowie die Videoaufnahme ein. Anschließend ziehen wir ein Fazit.