Zur Übersicht Die Kamera

Nikon Coolpix P600 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Der Trend zu immer größeren Zoombereichen ist bei Kompakt- und Bridgekameras weiterhin ungebrochen. Nachdem Panasonic bereits letztes Jahr ein Modell mit 60x Zoom vorgestellt hat, hat Nikon im Frühjahr dieses Jahres mit der Nikon Coolpix P600 (Datenblatt) nachgezogen. Diese deckt mit ihrer 60x Zoomoptik eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 bis 1.440mm ab. Die größtmögliche Blendenöffnung liegt im Weitwinkel bei F3,3 und im Telebereich bei F6,5. Mit an Bord ist ein optischer Bildstabilisator, der Verwacklungen minimieren soll.

Der Bildsensor besitzt die bei Bridgekameras üblichen Abmessungen von 1/2,3 Zoll. Von ISO 100 bis ISO 6.400 reicht die Sensorempfindlichkeit in allen Modi, ISO 12.800 sind außerdem im High-ISO-Monochrom verfügbar. Die Auflösung des rückwärtig belichteten CMOS-Bildwandlers liegt bei 15,9 Megapixel. Die Bildkontrolle kann bei der Nikon Coolpix P600 (Technik) über ein dreh- und schwenkbares LCD mit 3,0 Zoll Größe und 921.000 Subpixel erfolgen, zudem bietet die Bridgekamera aber auch noch einen elektronischen Sucher mit 201.000 Subpixel. Während die Kamera einen integrierten Aufklappblitz besitzt, muss man auf einen Blitzschuh für Systemblitze verzichten.

Bei der Videoaufnahme kann man sich bei Full-HD-Auflösung für bis zu 30 Voll- oder 60 Halbbilder pro Sekunde entscheiden, Zeitlupen lassen sich bei verringerter Auflösung mit bis 120 Bildern pro Sekunde speichern. Die Programmwahl ist zwischen einer Vollautomatik, den PSAM-Modi, einem User-Programm und speziellen Szenenprogrammen möglich.

Mit ihrem WLAN-Modul lässt sich die Nikon Coolpix P600 fernsteuern, Bilder können aber auch kabellos übertragen werden. Die Bridgekamera bringt 560g mit Akku und Speicherkarte auf die Waage, als Bilder- und Videospeicher lassen sich SD-/SDHC- oder SDXC-Speicherkarten verwenden.

Hauptmerkmale der Nikon Coolpix P600

Es folgen die technischen Besonderheiten der Nikon Coolpix P600 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 15,9 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/2,3 Zoll
  • Bild-Format: JPEG
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p30 (Full-HD)
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.850 mAh, reicht für 330 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 60,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 24mm bis 1440mm
  • Blende (w/t): 3,3 / 6,5
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 921.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 400, 800, 1250, 1600, 3200, 6400, 12800
  • Monitor klapp- und drehbar
Die Nikon Coolpix P600 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.