News zur Olympus mju TOUGH 6010

ANZEIGE

Olympus mju 720 SW übersteht fast ein Jahr unter Wasser

Wasserdichte und stoßfeste kompakte Digitalkamera überlebt unfreiwilligen Langzeittest

Am 10. August 2008 leiht sich Toomas Eelrand die Olympus mju 720 SW seiner Tochter, um damit Schiffswracks vor der Küste Estlands zu erkunden. Bei einem Tauchgang reißt unbemerkt die Verbindungsschlaufe der Kamera. Erst einige Zeit später wird das Unglück bemerkt, zu spät, die Kamera schien verschollen. Fast ein Jahr später, am 28. Juni 2009, taucht Kaido Haagen vor der Insel Mohni in der Nähe des Rasma-Wracks, einem lettischen Frachter, der im Jahr 1941 von zwei deutschen Schnellbooten angegriffen und versenkt wurde, um selbst Aufnahmen unter Wasser zu machen. Dabei entdeckte er jedoch etwas, das er nicht erwartet hatte.

Neuvorstellung: Olympus mju Tough 6010

12 Megapixel, 3,6x Zoom, 28mm Weitwinkel, wasserdicht, stoßfest und frostsicher

Olympus hat heute Morgen die wasserdichte und stoßfeste Kompaktkamera Olympus µ Tough 6010 (mju Tough 6010) präsentiert. Die Kamera lässt sich von Haus aus ohne einem zusätzlichen Gehäuse einen rauhen Umgang gefallen: sie ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 3 Metern, frostsicher bis zu -10 Grad Celsius und stoßfest bis aus einer Fallhöhe von bis zu 1,5 Metern. Das verbaute 3,6fach Zoomobjektiv (F3,5 bis 5,1) deckt umgerechnet aufs 35mm Kleinbild eine sehr praxis- und urlaubstaugliche Brennweite von 28 bis 102mm ab. Die Kamera hat ein 2,7 Zoll Display mit 230.000 Bildpunkten verbaut.

  • 1