ANZEIGE

Erste microSD-Speicherkarte mit 512GB vorgestellt

Die Speicherkarte erreicht eine Datenrate von bis zu 80MB/s

Der hierzulande eher unbekannte Hersteller Integral Memory hat eine microSDXC-Speicherkarte mit der bisher unerreichten Kapazität von 512GB angekündigt.  Das bislang größte Modell wurde von SanDisk zur IFA 2017 vorgestellt und besaß 400GB. Die bisher größte SD-Karte mit 1TB, präsentiert auf der Photokina 2016, hat den deutschen Handel übrigens bis heute noch nicht erreicht. Die neue 512GB große microSDXC-Karte erreicht eine Datenübertragungsrate von 80MB/s, dabei dürfte es sich mangels genauer Angaben allerdings nur um die Lesegeschwindigkeit handeln.

Durch das Erfüllen der Class-10-Spezifikation und der Video Speed Class 10 wird zu jeder Zeit eine Schreibgeschwindigkeit von 10MB/s garantiert.

Diese Datenrate dürfte für den herkömmlichen Einsatz in Smartphones ausreichend sein, bei Videoaufnahmen muss jedoch die verwendete Datenrate beachtet werden. Da 4K-Videos typischerweise mit 100MBit/s gespeichert werden, eignet sich die Speicherkarte eher nur für Full-HD-Aufnahmen.

Mit 512GB lassen sich größte Datenmengen abspeichern:

Zu welchem Preis die 512GB fassende Speicherkarte von Integral Memory im Fachhandel erhältlich sein wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Da das 400GB große microSDXC-Modell von SanDisk eine unverbindliche Preisempfehlung von 249,00 Euro besitzt und im Handel aktuell mit rund 220 Euro zu Buche schlägt, dürfte ein Preis von jenseits der 300 Euro erreicht werden. Verfügbar soll die 512GB große microSDXC-Karte ab Februar 2018 sein. Der Hersteller gewährt eine Garantie von fünf Jahren.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Vielen Dank für diesen sehr ...

Vielen Dank für diesen sehr interessanten Artikel! Ich muss allerdings gestehen, dass ich gewisse Bedenken habe. Ich stelle nie die Qualität des Produktes in Frage, aber SD Karten sind nun einmal heikle Produkte und wenn 512 GB (oder auch "nur" 400 oder so) flöten gehen, dann ist das besonders bitter...

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.