ANZEIGE

Final angekündigt: Voigtländer Macro APO-Lanthar 65mm F2

Vollformat-taugliches 1:2-Makroobjektiv mit E-Bajonett

Bereits im Frühjahr dieses Jahres hatte Voigtländer das Macro APO-Lanthar 65mm F2 als eines von drei neuen Objektiven vorgestellt, nun ist das Makroobjektiv mit allen technischen Daten angekündigt worden. Das Macro APO-Lanthar 65mm F2 lässt sich sowohl an APS-C- als auch an Vollformatkameras mit E-Bajonett verwenden. An Ersteren liegt die kleinbildäquivalente Brennweite bei 98mm. Die Blende kann von F2 auf bis zu F22 geschlossen werden, zehn Blendenlamellen sollen auch abgeblendet für ansprechende Unschärfebereiche sorgen.

Das Fokussieren und die Blendenwahl müssen beim Macro APO-Lanthar 65mm F2 von Voigtländer manuell über Einstellringe am Objektiv vorgenommen werden, durch Kontakte kann jedoch eine Datenübertragung zur Kamera erfolgen. Dadurch werden die korrekten Exif-Daten in den Bildern gespeichert. Die Naheinstellgrenze des Macro APO-Lanthar 65mm F2 wird mit 31cm angegeben, der größte Abbildungsmaßstab liegt bei 1:2. Die optische Konstruktion der Makro-Festbrennweite besteht aus zehn Linsen in acht Gruppen, bei einer Linse handelt es sich um ein asphärisches Element. Durch die apochromatische Korrektur sollen Abbildungsfehler auf ein Minimum reduziert sein.

Das Voigtländer Macro APO-Lanthar 65mm F2 besitzt ein Objektivgehäuse aus Metall und misst 7,8 x 9,1cm. Es bringt 625g auf die Waage und verfügt über ein Filtergewinde mit 67mm Durchmesser. Ab dem 10. August 2017 kann das Makroobjektiv für 999,00 Euro im Fachhandel erworben werden. Zum Lieferumfang gehört unter anderem eine Gegenlichtblende aus Metall.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.