ANZEIGE

Kompaktes Kitobjektiv: Canon EF-S 18-55mm F4-5,6 IS STM

Das 3x Zoom ist für Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensoren geeignet

Das Kitobjektiv stellt für die meisten Fotografie-Einsteiger das erste Objektiv dar. Dieses wird bei der Kamera mitgeliefert und kostet in der Regel nur einen kleinen Aufpreis. Canon hat mit dem EF-S 18-55mm F4-5,6 IS STM nun ein besonders kompaktes Modell für seine DSLRs mit APS-C-Sensoren vorgestellt. Mit Abmessungen von 6,7 x 6,2cm ist es rund 20 Prozent kleiner als das Canon EF-S 18-55mm F3,5-5,6 IS STM (6,9 x 7,5cm). Gewicht lässt sich mit dem neuen Kitzoom dagegen nicht einsparen; es ist sogar noch etwas schwerer als das eben genannte Vorgängermodell (215g gegenüber 205g).

Die Brennweite hat sich im Vergleich zu früheren 3x Zoomobjektiven nicht verändert, auf das Kleinbildformat umgerechnet ergeben sich 29 bis 88mm. Die Lichtstärke fällt im Weitwinkel mit F4 allerdings ein wenig schlechter aus, der Standardwert liegt in der Kitklasse bei F3,5. Abblenden kann man das EF-S 18-55mm F4-5,6 IS STM auf F22 bis F32 (abhängig von der gewählten Brennweite), dafür stehen sieben Blendenlamellen zur Verfügung.

Technisch kann das Kitzoom mit einem STM-Fokusmotor und einem IS-Bildstabilisator überzeugen:

Beim Autofokusmotor setzt Canon auf die bewährte STM-Technologie, dadurch soll das schnelle und trotzdem nahezu geräuschlose Scharfstellen ermöglicht werden. Die Naheinstellgrenze liegt bei 25cm, der größte Abbildungsmaßstab bei 1:4. Mit an Bord ist auch ein optischer IS-Bildstabilisator, der Verwacklungen bei Fotos und Videos laut Hersteller um bis zu vier Blendenstufen ausgleicht. Der optische Aufbau des Canon EF-S 18-55mm F4-5,6 IS STM besteht aus zwölf Linsen in zehn Gruppen, das Frontgewinde nimmt 58mm messende Filter auf.

Die EOS 77D wird unter anderem zusammen mit dem EF-S 18-55mm F4-5,6 IS STM angeboten:

Das Canon EF-S 18-55mm F4-5,6 IS STM wird ab April 2017 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249,00 Euro erworben werden können. Wer es zusammen mit der Canon EOS 77D oder Canon EOS 800D kauft, muss im Vergleich zum Body einen Aufpreis von nur 100 Euro zahlen.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.