Zur Übersicht Die Kamera

Canon IXUS 285 HS Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Mit den Kameras der IXUS-Serie bedient Canon den Einsteigermarkt. Die Canon IXUS 285 HS (Datenblatt) stellt dabei das "Spitzenmodell" der Serie dar. Trotz eines nur 2,3cm flachen Gehäuses hat Canon bei der IXUS 285 HS ein 12x Zoom mit kleinbildäquivalenten 25 bis 300mm unterbringen können. Die Lichtstärke der Optik ist mit F3,6 bis F7 aber nicht besonders hoch. Längere Belichtungszeiten ohne Verwacklungen soll allerdings ein optischer Bildstabilisator ermöglichen.

Canon IXUS 285 HS Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Der Bildwandler der Kamera löst 20,2 Megapixel auf, wie bei sehr vielen Kameramodellen der Einsteigerklasse besitzt er das 1/2,3 Zoll Format. Die Sensorempfindlichkeit kann von ISO 80 bis ISO 3.200 gewählt werden. Serienaufnahmen lassen sich mit der Canon IXUS 285 HS (Technik) mit 1,8 Bildern pro Sekunde in voller Auflösung festhalten, mit verringerter Auflösung sind zudem höhere Bildraten möglich. Belichten lässt sich zwischen 15 Sekunden und 1/2.000 Sekunde, mangels Halbautomatiken oder eines manuellen Modus kann man die Belichtungszeit aber nur indirekt beeinflussen.

Die Canon IXUS 285 HS zählt zu den besonders kleinen Kompaktkameras:

Als Fotoprogramme stehen eine Programmautomatik, eine Vollautomatik und verschiedene Szenenmodi zur Verfügung. Das Display der Kompaktkamera bietet mit 3,0 Zoll eine klassenübliche Diagonale, die Auflösung liegt bei 461.000 Subpixel.

Dieses Zubehör gehört zum Lieferumfang:

Bei der Videoaufnahme kann man sich für Full-HD-, HD- und SD-Auflösung entscheiden, hier sind jeweils 30 Vollbilder pro Sekunde möglich. Zur drahtlosen Bildübertragung und Steuerung verfügt die Canon IXUS 285 HS über WLAN und NFC, mit letzterem lässt sich die Verbindung zu einem Mobilgerät besonders schnell herstellen.

Hauptmerkmale der Canon IXUS 285 HS

Es folgen die technischen Besonderheiten der Canon IXUS 285 HS und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 20,2 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 5.184 x 3.888 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/2,3 Zoll
  • Bild-Format: JPEG
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p30 (Full-HD)
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 800 mAh, reicht für 265 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 12,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 25mm bis 300mm
  • Blende (w/t): 3,6 / 7,0
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 461.000 Bildpunkte
  • Sucher: Nein
  • Suchertyp: keine Angaben
  • ISO Empfindlichkeit: 80, 100, 200, 400, 800, 1250, 1600, 3200
  • Gewicht: 145g (betriebsbereit)
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.