Zur Übersicht Die Kamera

Panasonic Lumix DMC-GF6 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Mit seiner GF-Serie hat Panasonic mittlerweile eine kompakte Einsteiger-Systemkamera in der fünften Generation im Programm. Das 2013 vorgestellte Modell ist die Pansonic Lumix DMC-GF6 (Datenblatt) . Hier setzt Panasonic wie bei allen seinen Systemkameras auf das Micro-Four-Thirds-Bajonett und einen 17,3 x 13,0mm großen Bildsensor. Dieser löst 15,8 Megapixel auf, bietet Sensorempfindlichkeiten zwischen ISO 160 und ISO 25.600 und arbeitet mit der MOS-Technologie.

Bilder kann die Panasonic Lumix DMC-GF6 bis zu 4,2 pro Sekunde aufnehmen, dabei sind zwischen 8 und 28 Aufnahmen je nach Bildformat in Folge möglich. Der Autofokus arbeitet mit 23 Messfeldern, die Belichtungsmessung mit 1.728 Zonen. Der Verschluss erlaubt dabei Belichtungszeiten zwischen 1/4.000 Sekunde und 60 Sekunden.

Zur Bildkontrolle besitzt die Panasonic Lumix DMC-GF6 (Technik) ein klappbares, 3,0 Zoll großes Display mit 1.040.000 Subpixel. Dieses kann durch die Touchoberfläche auch zum Bedienen mit dem Finger verwendet werden. Das integrierte Blitzgerät besitzt eine Leitzahl von 6,3 bei ISO 160, mangels Blitzschuh lassen sich externe Blitzgeräte leider nicht auf der Digitalkamera montieren.

Bei der Videoaufnahme stehen 50 Halbbilder pro Sekunde in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel, 1080i50) zur Verfügung, der Ton wird von einem in vier Stufen pegelbaren Stereomikrofon aufgenommen. Neben einer Vollautomatik und 23 Szenenprogrammen kann die Digitalkamera Bilder natürlich auch über die PASM-Modi sowie mit zwei Custom-Modi aufnehmen.

Als Kit bietet Panasonic die Lumix DMC-GF6 unter anderem zusammen mit dem Lumix G Vario 14-42mm F3,5-5,6 II Asph. OIS an. Betriebsbereit wiegt die Systemkamera damit genau 429g. Bilder und Videos werden auf SD-Speicherkarten abgelegt, zum drahtlosen Versenden ist ein WLAN-Modul inklusive NFC zum schnellen Verbinden vorhanden.

Sehen Sie sich an dieser Stelle unseren Vergleichstestbericht zur Panasonic Lumix DMC-GF6, der Samsung NX 3000 und der Sony Alpha 5000 an.

Hauptmerkmale der Panasonic Lumix DMC-GF6

Es folgen die technischen Besonderheiten der Panasonic Lumix DMC-GF6 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 15,8 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: Live MOS, 17,3x13,0mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.025 mAh, reicht für 340 Bilder nach CIPA
  • Objektiv-Bajonett: Micro Four Thirds
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 1.040.000 Bildpunkte
  • Sucher: Nein
  • ISO Empfindlichkeit: 160, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
  • Live View: Ja
  • Monitor klappbar
Die Panasonic Lumix DMC-GF6 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.