Zur Übersicht Die Kamera

Sony Alpha 9 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die Sony Alpha 9 (Datenblatt) wurde im Frühjahr 2017 vorgestellt und soll es als erstes spiegelloses Modell von Sony mit den Flaggschiff-Kameras von Canon und Nikon aufnehmen können. Dazu hat Sony die Digitalkamera mit besonders leistungsfähiger Hardware und der neuesten Technik ausgestattet. Das Herzstück der DSLM ist ein 24 Megapixel auflösender Exmor RS CMOS-Sensor mit Abmessungen von 35,6 x 23,8mm. Der rückwärtig belichtete Bildwandler mit einem ISO-Bereich von ISO 50 bis ISO 204.800 besitzt einen zusätzlichen DRAM-Speicher, weshalb er als Stacked Sensor bezeichnet wird. Diese Technologie erlaubt ein deutlich schnelleres Auslesen.

Sony Alpha 9 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Dadurch ist die Sony Alpha 9 (Produktbilder) in der Lage, bis zu 20 Bilder pro Sekunde in voller Auflösung festhalten zu können. Diese Bildrate wird bei Einsatz des elektronischen Verschlusses erreicht, mit dem mechanischen Verschluss sind maximal fünf Bilder pro Sekunde möglich. Der elektronische Verschluss sorgt im Einsatz jedoch noch für weitere Vorteile: Zum einen arbeitet die Kamera damit völlig lautlos, zum anderen existiert keine Dunkelphase.

Das Motiv lässt sich bei der Alpha 9 daher auch während der Aufnahme kontinuierlich verfolgen. Des Weiteren wird der Sensor zur Bildstabilisierung verwendet, Bewegungen gleicht er in bis zu fünf Achsen aus. Für die Fokussierung sind unter anderem 693 auf dem Sensor liegende Phasen-AF-Felder zuständig, die 93 Prozent der Bildfläche abdecken.

Die Sony Alpha 9 sowie das dazu passende FE 24-70mm F2,8 GM:

Die Bildkontrolle erfolgt bei der Sony Alpha 9 (Technik) über einen elektronischen Sucher mit 3,69 Millionen Subpixel und einer Bildwiederholrate von 120 Bildern pro Sekunde. Zudem verfügt die Digitalkamera über ein 3,0 Zoll messendes LCD mit 1,44 Millionen Subpixel und schwenkbarer Lagerung. Videos speichert die Alpha 9 in 4K-Auflösung mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde und in Full-HD-Auflösung mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde.

Auf diesem Bild ist neben der DSLM und dem 24-70mm-Zoom das mitgelieferte Zubehör abgebildet:

Das Kameragehäuse aus Magnesium ist in seinen Grundzügen von den bisherigen Alpha-7-Modellen bekannt. Zusätzliche Bedienelemente, unter anderem in Form eines Joysticks und eines Einstellrades für den Aufnahmemodus (Einzelbild, Serienbild, Belichtungsreihe, …), sind jedoch hinzugekommen. Gespeichert werden die Bilder und Videos auf zwei SD-Karten, der erste Slot wurde besonders schnell angebunden (UHS-II).

Hauptmerkmale der Sony Alpha 9

Es folgen die technischen Besonderheiten der Sony Alpha 9 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 24,0 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 6.000 x 4.000 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 35,6x23,8mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 3.840 x 2.160 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 2160p30
  • Video-Einschränkung: 1799 Sekunden
  • Video-Format: H.264/AVC, MPEG4 (H.264, AVC), XAVC-S
  • Speicherkarte: MS Pro Duo, MS Pro-HG Duo, SD, SDHC, SDXC
  • Druckeranbindung: PictBridge
  • Akkuleistung: 2.280 mAh, reicht für 480 Bilder nach CIPA
  • Schnittstellen: Blitzsynchro-Anschluss, HDMI Micro, Kopfhörer, LAN, Mikrofon, NFC, NTSC mit Audio, PAL, USB Micro, WLAN
  • Wechselobjektivfassung: Ja
  • Objektiv-Bajonett: Sony E-Bajonett
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 1.440.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch
  • Sucherauflösung: 3.686.000
  • Bildfeldabdeckung: 100%
  • ISO Empfindlichkeit: 50, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600, 51200, 102400, 204800
  • Belichtungssteuerung: Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuell
  • Belichtungskorrektur: +-5 in 1/3 Stufen
  • Scharfstellung: Autofokus, manueller Fokus
  • Live View: Ja
  • Blitzgerät eingebaut: Nein
  • Monitor klappbar
  • Gewicht: 677g (betriebsbereit)
Die Sony Alpha 9 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Die Sony Alpha 9 ist ...

Die Sony Alpha 9 ist m. E. die modernste, innovativste Vollformatkamera. Da dem elektronischen Sucher sicher die Zukunft gehört, müssen Canon und Nikon hier bald nachziehen oder sie verschwinden vom Spitzenkameramarkt. Verweigern von technischen Weiterentwicklungen hat schon manche (arrogante) Firma vom Markt gefegt. Es ist fraglich, ob der Erfahrungsvorsprung von Sony, Fuji, Olympus oder Panasonic so ohne weiteres aufgeholt werden kann.

In der Auflistung der Pro-Punkte ...

In der Auflistung der Pro-Punkte steht "Sehr großer und heller optischer Pentaprismensucher (0,78-fache Vergrößerung)". Als DSLM hat die Alpha9 aber logischerweise keinen Prismensucher, sondern einen elektronischen Sucher. Wäre gut, das zu korrigieren.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.