ANZEIGE

Eddycam kündigt die SLiNG-3-Handschlaufe an

Handschlaufe aus Elchleder mit Schnellverschluss und drei Haltepunkten

Der für seine Kameragurte aus Elchleder bekannte Hersteller Eddycam hat die Handschlaufe SLiNG-3 präsentiert. Das neue Modell, dessen Bezeichnung sich nicht von der Modellfolge ableitet, sondern von der Anzahl der Haltepunkte, mit der die Kamera und die Handschlaufe verbunden sind, wird über einen zusätzlichen dritten Haltepunkt am Handgelenk fixiert. Ein patentierter Magnetverschluss erlaubt dabei trotz verbesserter Stabilität das schnelle Lösen der Verbindung.

Die Eddycam SLiNG-3 soll das versehentliche Fallenlassen der Kamera verhindern sowie wirksam gegen deren Diebstahl schützen. Der Transport der Kamera ist mit der Handschlaufe laut Herstellerangabe entspannt am Handrücken möglich, das Tragesystem aus Handschlaufe und Armband soll des Weiteren einfach und benutzerfreundlich sein.

Durch die Handschlaufe sollen Kameras komfortabler und sicherer festgehalten werden können:

Natürlich wird auch die Eddycam SLiNG-3-Handschlaufe aus Elchleder hergestellt. Der zusätzlich eingearbeitete Naturkautschuk, thermofixierte Nylonbänder, Edelstahlklemmen und lösungsfreie Klebemittel machen die Schlaufe laut Hersteller belastbar. Die Eddycam SLiNG-3 stellt eine Weiterentwicklung des bekannten Handschlaufenkonzepts dar und soll zudem auch optisch überzeugen können.

Die "plate 1" von Eddycam:

Die Handschlaufe kann um eine Platte mit Arca-Swiss-tauglichem Anschluss erweitert werden. Diese nennt sich „plate 1“ und erlaubt die einfache Montage der Kamera auf einem Stativ. Die „plate 1“ verfügt zur Befestigung von Handschlaufen oder Kameragurten über zwei Stege. Zum Schutz des Kameragehäuses vor Kratzern werden in die „plate 1“ zwei elastische Auflagen aus Hartgummi eingearbeitet. Dadurch wird auch das Verdrehen der Platte verhindert.

Die Eddycam SLiNG-3-Handschlaufe wird zusammen mit einem Armband mit Magnetsicherheitsverschluss für eine unverbindliche Preisempfehlung von 229,00 Euro im Fachhandel angeboten. Die Kameraplatte „plate 1“ kostet 89,00 Euro. Beide Produkte sind ab diesem Monat lieferbar.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.