ANZEIGE

Huawei P10 Plus Smartphone- und Kameratest (Teil 1)

Teil 1 von 3: Die technischen Daten, die Verarbeitung und die Bedienung des Smartphones

Das Huawei P10 Plus ist das aktuelle Spitzenmodell der Foto-Smartphones von Huawei und möchte sich von der Konkurrenz unter anderen durch zwei Objektive, die in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurden, abheben. Wir haben uns das Modell in diesem Testbericht genauer angesehen und besonders die Kameras unter die Lupe genommen.

Der Lieferumfang:
Mitgeliefert werden beim Huawei P10 Plus neben einem Ladegerät ein USB-C-Kabel, ein Kopfhörer und eine Schutzhülle. Für erste Informationen liegt zudem eine Quickstart-Anleitung bei, und das Öffnen des Nano-SIM- und microSD-Kartenfachs ist mit einem "Öffnungswerkzeug" möglich.

Das Smartphone mit beiliegendem Zubehör:

Die technischen Daten:
Das Huawei P10 Plus wurde als High-End-Smartphone mit leistungsfähiger Hardware ausgestattet. Als Display kommt ein 5,5 Zoll großes IPS-Modell mit einer Auflösung von 1.440 x 2.560 Pixel (16:9-Format) und einer Pixeldichte von 540ppi zum Einsatz.

Beim Prozessor handelt es sich um einen Kirin-960-SoC mit vier Cortex A73-Kernen (2,40GHz) und vier Cortex A53-Kernen (1,8GHz). Eine Mali-G71MP8-GPU übernimmt die Grafikberechnungen. Der Arbeitsspeicher ist 6GB groß, als interner Speicher sind 128GB vorhanden. Wer noch mehr Speicherplatz benötigt, kann microSD-Modelle bis zu einer Größe von 256GB einstecken.

Die technischen Daten des Smartphones im Überblick

Smartphone:

Huawei P10 Plus

Technische Angaben:

Betriebssystem (Testzeitpunkt):

Android 7 (Nougat)

System-on-a-Chip (SoC):

HiSilicon Kirin 960

Prozessor-Details:

4 x Cortex A73 2,40 GHz und 4 x Cortex A53 1,8GHz

GPU-Details:

Mali G71MP8

Arbeitsspeicher:

6GB (LPDDR4)

Display:

Diagonale / Display Typ:

5,5 Zoll / IPS

Auflösung / Pixeldichte:

1.440 x 2.560 Pixel / 540ppi

Besonderheiten:

Corning Gorilla Glas 5

Speicher:

Speicher / nutzbarer Speicher:

128GB / 109GB

Speicherkarten-Slot:

ja (microSD, bis zu 256GB)

Drahtlosverbindungen:

Drahtlosverbindungen (lokale):

WLAN 802.11 (a/b/g/n/ac) / Bluetooth 4.2 / NFC

LTE (max. Geschwindigkeit)

Cat 12 (bis zu 600Mbit/s)

SIM-Slot 1 / SIM-Slot 2:

Nano-SIM / nur bei Dual-SIM-Variante vorhanden

Kabelverbindungen:

USB / Steckertyp:

USB 2.0 / Type-C-Stecker

Kopfhörer-Ausgang:

3,5 mm

Besonderheiten:

Status-LED:

ja (mehrfarbig)

Fingerabdrucksensor:

ja

Wasser- und staubdicht:

nein

Akku:

Akku-Kapazität / austauschbar:

3.750mAh / nein

Kabelloses Laden:

nein

Maße:

Breite x Höhe x Dicke:

74 x 154 x 7mm

Gewicht:

165g

Der Fokus liegt beim Huawei P10 natürlich auch auf den Kameras. Bei der Hauptkamera wird vermutlich ein 1/2,9 Zoll großer Farb-Sensor mit rund 12 Megapixel Auflösung verwendet. Das Objektiv ist ein Leica Summilux-H 27mm (KB) mit F1,8-Blende. Per optischer Bildstabilisierung sollen Verwacklungen minimiert werden.

Zusätzlich zum Farb-Sensor setzt Huawei auf einen 20 Megapixel auflösenden Monochrom-Sensor der 1/2,8-Zoll-Klasse. Dieser kann nicht nur Schwarz-Weiß-Bilder aufnehmen, er ermöglicht auch eine höhere Bildqualität der Aufnahmen der Hauptkamera und sorgt bei Bedarf für einen Bokeh-Effekt. Auch bei der zweiten Kamera nutzt Huawei ein Leica Summilux-H 27mm (KB) mit F1,8-Blende. Die Frontkamera des Huawei P10 Plus nimmt Bilder mit acht Megapixel auf und besitzt eine größte Blendenöffnung von F1,9.

Details zu den verbauten Kameras im Überblick

Kamera(s):

2 auf der Rückseite / 1 auf der Vorderseite

Kamera-Features:

Duale Kamera: 1 x Farbaufnahme / 1 x Monochrom

Kamera 1 Rückseite:

Typ:

Standardkamera mit Farb-Sensor

Megapixel:

11,8 Megapixel

Sensor:

1/2,9 Zoll (BSI CMOS)

Dateiformate:

JPG, DNG

ISO-Empfindlichkeit:

50 - 3.200

Weitwinkel / Tele / Zoom:

27mm (KB) / - / 2-fach digital

Blende:

F1,8

Bildstabilisator Foto / Video:

ja (optisch) / ja (optisch)

Autofokus / Autofokus-Details:

ja / Hybrid-AF

Mindestabstand Makro:

7cm

Manuelle Belichtung / Fokussierung:

ja / ja

Blitz / Typ:

ja / LED

Video-Auflösungen (Auswahl):

2160p30 (4K) / 1080p120 (Full HD)

Kamera 2 Rückseite:

Typ:

Monochrom-Sensor

Megapixel:

19,7 Megapixel

Sensor:

1/2,8 Zoll (BSI CMOS)

Dateiformate:

JPG

ISO-Empfindlichkeit:

50-3.200

Weitwinkel / Tele / Zoom:

27mm (KB) / - / -

Blende:

F1,8

Bildstabilisator Foto / Video:

nein / nein

Autofokus / Autofokus-Details:

ja / Hybrid-AF

Mindestabstand Makro:

7cm

Manuelle Belichtung / Fokussierung:

ja / ja

Blitz / Typ:

ja / LED

Video-Auflösungen (Auswahl):

-

Kamera Vorderseite:

Typ:

Standardkamera mit Farb-Sensor

Megapixel:

8,0 Megapixel

Sensor:

unbekannt

Brennweite:

unbekannt

Blende:

F1,9

Video-Auflösung:

1080p30 (Full HD)

Daten können zum bzw. vom Smartphone mit WLAN (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2 oder auch LTE Cat 12 (600Mbit/s Download und 100Mbit/s Upload) übertragen werden. Per Kabel funktioniert dies per USB 2.0-Protokoll über eine USB-C-Buchse. Der 3.750mAh große Akku wird darüber natürlich auch aufgeladen. Die Abmessungen des Huawei P10 Plus betragen 74 x 154 x 7mm, das nicht gegen Staub und Spritzwasser abgedichtete Smartphone wiegt 165g.

Das Huawei P10 Plus liegt gut in der Hand, die Displayränder sind nicht allzu groß:

Handling, Verarbeitung und Display:
Das Huawei P10 Plus besitzt als Smartphone der Oberklasse nicht nur leistungsstarke Hardware, auch das Gehäuse fällt sehr hochwertig aus. Die Vorderseite mit dem Fingerabdrucksensor wird aus besonders robustem Gorilla Glass 5 gefertigt, der Rest des Gehäuses besteht aus Metall. Die Frontkamera liegt in der linken oberen Ecke.

Auf der Vorderseite befindet sich über dem Display unter anderem die Frontkamera:

Mit dem Fingerabdrucksensor unter dem Display gelingt das Entsperren sehr schnell:

Die Rückseite in der Version „Dazzling Blue“ hält im Vergleich zu anderen Smartphones eine kleine Überraschung bereit: sie ist geriffelt. Huawei nennt dies "Hyper Diamond Cut". Störende Fingerabdrücke sind hier aufgrund der Oberflächenstruktur im Gegensatz zu Glasrückseiten nicht zu sehen.

Für ein besseres Handling sorgt die Oberfläche allerdings nicht, das Smartphone liegt dank abgerundeter Kanten und eines für normal große Hände nicht zu großen Gehäuses jedoch grundsätzlich gut in der Hand.

Auf der Rückseite wird die sogenannte "Hyper Diamond Cut"-Oberfläche verwendet:

Das Material (hier vergrößert) sorgt zwar nicht für mehr Halt, es fühlt sich aber angenehm an:

Auf der Rückseite hat Huawei die beiden Objektive, die nicht herausstehen, in der linken oberen Ecke platziert. Daneben liegen das zweifarbige LED-Licht und der Laser-Autofokus.

Die Kameras stehen nicht aus dem Gehäuse heraus:

Das Design des Smartphones weiß zu gefallen, die Displayränder sind vergleichsweise klein. Ganz so kleinen Displayränder wie bei der Konkurrenz gibt es allerdings nicht. Trotzdem geht das P10 Plus nicht verschwenderisch mit dem Platz um.

Als Hardware-Tasten sind eine Lautstärkewippe und eine Power-Taste vorhanden:

Auf Bedienelemente hat Huawei beim P10 Plus nicht verzichtet, an Hardwaretasten sind eine Lautstärkewippe und ein Power-Button vorhanden. Einen extra Auslöser für die Kamera gibt es nicht, die Lautstärkewippe kann diese Aufgabe jedoch übernehmen. Auf der Oberseite des P10 Plus ist ein Infrarotsender zu finden, auf der Unterseite liegen der Klinkenanschluss für einen Kopfhörer, der USB-C-Port und ein Lautsprecher.

Die Unterseite mit dem 3,5mm Kopfhörerausgang, der USB-C-Buchse und dem Lautsprecher:

Stereosound gibt das Smartphone über einen weiteren Lautsprecher auf der Vorderseite aus, die Tonqualität fällt sehr gut aus. Vom USB-Port wird leider nur das 2.0-Portokoll unterstützt. Hier gibt es also durchaus noch Luft nach oben.

Der Schacht für die Nano-SIM- und die microSD-Speicherkarte:

Die Nano-SIM-Karte und ein microSD-Modell lassen sich auf der linken Seite in einem Schacht unterbringen.

Das Display gefällt durch eine sehr scharfe Darstellung und auch große Einblickwinkel:

Sehr gut gefällt uns das LCD des Huawei P10 Plus: Das 5,5 Zoll messende IPS-Display glänzt mit einer dank hoher Auflösung (1.440 x 2.560 Pixel) sehr scharfen Darstellung, die Farbwiedergabe und die Einblickwinkel lassen ebenso keine Wünsche offen.

Eine hohe Helligkeit erlaubt die Outdoornutzung, die knackige, aber nicht zu extreme Farbsättigung macht ein angenehmes Betrachten möglich. Die solide Verarbeitung, das Display und das Design des P10 Plus hinterlassen insgesamt gesehen einen sehr guten Eindruck.

Im zweiten Teil unseres Testberichts des Huawei P10 Plus gehen wir im Detail auf die Kameras des Smartphones ein.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.