ANZEIGE

Phase One veröffentlicht Capture One 11

Mit neuen Ebenenfunktionen und anderen Hilfsmitteln zur einfacheren Bildbearbeitung

Phase One hat mit Capture One 11 eine neue Version der bekannten RAW-Bearbeitungssoftware vorgestellt. Die elfte Ausgabe wurde laut Phase One in mehreren Punkten verbessert, als besonderes Feature ist die Arbeit mit Ebenen hinzugekommen. Alle Werkzeuge sind ab sofort auf einzelne Ebenen anwendbar, dies sorgt für eine einfachere, schnellere und komfortablere Bearbeitung.

Mit Maskierungs-Tools können in Capture One 11 bestimmte Bildbereiche ausgewählt und Bearbeitungen selektiv vorgenommen werden. Dabei steht unter anderem eine Graustufenmaske zur Verfügung, um Auswahlkanten zu verfeinern. Das Verbessern von Kanten übernimmt die Software auf Wunsch ebenso automatisiert. Unter anderem ist es jetzt möglich, einzelne Ebenen zur Kontrolle schnell auszublenden oder unpassende Bearbeitungsschritte einer Ebene zu löschen.

Die wichtigste Neuheit in Capture One 11: Das Arbeiten mit Ebenen:

Als zusätzliches Feature lassen sich Anmerkungen auf ein Bild übertragen (beim Arbeiten mit PSD-Dateien) und per Ebene für Korrekturen oder andere Bearbeitungsvorschläge in die Datei einbetten. Des Weiteren erlaubt Capture One 11 das Hinzufügen eines Beschneidungspfads oder auch eines Wasserzeichens.

Neben der Arbeit mit Ebenen wurde laut Phase One die Gesamtleistung von Capture One 11 gesteigert. Darüber hinaus sind Farbverbesserungen genauer möglich, und es wird von einem verbesserten Katalog-Workflow gesprochen. Dazu zählt das Ausschließen von doppelten Exporten mit der Dublettenprüfung.

Per zusätzlicher Ebene lassen sich Informationen über das Bild legen:

Capture One 11 ist ab sofort für Computer mit Windows sowie Mac OS erhältlich und kann gekauft oder gemietet werden. Der Kauf schlägt mit einmalig 279,00 Euro zu Buche, ein Update von beiden Vorversionen kostet 119,00 Euro.

Wer die Software monatlich mieten möchte, kann das für 20 Euro tun. Das jährlich bezahlte Abonnement kostet 180 Euro. Für Besitzer von Sony-Kameras gibt es die vergünstigt angebotene Version Capture One Sony 11 (79,00 Euro oder für 69,00 Euro als Upgrade). Die abgespeckte Sony-Express-Variante bleibt wie bislang kostenlos. Alle Benutzer können Capture One 11 für einen Zeitraum von 30 Tagen kostenlos testen.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.