Zur Übersicht Die Kamera

Canon EOS 650D Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Update 27.02.2013: Wir haben unseren Testbericht zur Canon EOS 650D um sieben Testbericht-Einzelvideos erweitert. 08.10.2012, 00:00 Uhr: Die Canon EOS 650D (Datenblatt) ist Canons neueste Einsteiger-Spiegelreflexkamera und bereits die achte Digitalkamera der "dreistelligen EOS-Serie". Im Vergleich zum Vorgängermodell - der Canon EOS 600D (Datenblatt) - wurde der Autofokus im Live-View-Betrieb sowie im Video-Modus deutlich überarbeitet.

Durch einen neu entwickelten Bildsensor mit zusätzlichen Phasendetektions-Pixeln auf dem Sensor soll eine schnelle Fokussierung in Zusammenarbeit dem Kontrast-Autofokus ermöglicht werden. Der verbaute APS-C-Bildsensor der Canon EOS 650D (Technik) löst weiterhin 18,0 Megapixel auf, bei höheren ISO-Werten sollen aber – dank leistungsstarkem Digic-V-Bildprozessor – rauschärmere Bildergebnisse erzielt werden. Die Sensorempfindlichkeit des 22,2 x 14,8 Millimeter großen CMOS-Sensors kann zwischen ISO 100 und ISO 12.800 eingestellt werden, die ISO-Erweiterung ermöglicht einen ISO-Wert von 25.600 - jeweils bei voller Bildauflösung. Mit bis zu 5,0 Bildern pro Sekunde im Serienbildmodus übertrifft die Canon EOS 650D das Vorgängermodell Canon EOS 600D um fast 1,5 Bilder pro Sekunde.

Das Display der Canon EOS 650D (Produktfotos) kann gedreht und geschwenkt werden und ist 3,0 Zoll groß. Mit 1.040.000 Subpixel ist es sehr hoch aufgelöst und überbietet damit auch viele, deutlich teurere Kamera-Modelle.

Videos kann die Canon EOS 650D in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde (1080p30) aufnehmen, bei der kleinen HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel) sind bis zu 60 Bilder pro Sekunde möglich.

Wir haben die Canon EOS 650D zusammen mit dem Kit-Objektiv Canon EF-S 18-135mm F3,5-5,6 IS STM getestet. Im dkamera Bildqualitätsvergleich finden Sie außerdem zusätzlich unsere Szenario-Ausschnitte vom zweiten Kit-Objektiv, dem Canon EF-S 18-55 F3,5-5,6 IS II. Von beiden Objektiven finden Sie in unseren Beispielaufnahmen zudem Bilder in jeweils voller Auflösung.

Wie die Canon EOS 650D im dkamera Labor und in der Praxis abschneidet, erfahren Sie im dkamera Testbericht zur Canon EOS 650D.

Hauptmerkmale der Canon EOS 650D

Es folgen die technischen Besonderheiten der Canon EOS 650D und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 17,9 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 22,2x14,8mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Bilder pro Sekunde
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.120 mAh, reicht für 400 Bilder nach CIPA
  • Objektiv-Bajonett: Canon EF/EF-S/TS-E/MP-E
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 1.040.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: Spiegelreflex
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
  • Belichtungskorrektur: +-5 in 1/3 Stufen
  • Live View: Ja
  • Monitor klapp- und drehbar
Die Canon EOS 650D kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.