Zur Übersicht Die Kamera

Canon  PowerShot G1 X Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Anfang dieses Jahres stellte Canon die PowerShot G1 X (Datenblatt) vor und folgte damit einem bereits länger anhaltenden Trend: Kleine Digitalkameras mit großem Sensor. Während viele andere Hersteller den Wegfall des Spiegels nutzten, um die deutlich kleineren EVIL-Kameras (electronic viewfinder interchangeable lens) zu konstruieren, ignorierte Canon diese Klasse bisher vollständig.

Vollständige Ankündigung zum Testbericht der Canon PowerShot G1 X lesen

Canon PowerShot G1 X Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Zu diesem Zweck wurde in der Panasonic Lumix-DMC-TZ31 (Datenblatt) ein High-Sensitivity-MOS-Sensor mit 1/2,33 Zoll verbaut. Wie beim Vorgängermodell löst dieser 14,0 Megapixel auf. Die ISO-Empfindlichkeit kann zwischen ISO 100 und ISO 3.200 eingestellt werden, die kürzeste Belichtungszeit liegt bei einer 1/2.000 Sekunde. Das 20-fach-Zoomobjektiv der Panasonic Lumix-DMC-TZ31 besitzt einen Brennweitenbereich von 24 bis 480 Millimeter. Im Weitwinkelbereich liegt die Lichtstärke bei F3,3, im Telebereich bei F6,4. Ein optischer Bildstabilisator soll Verwacklungen verhindern.

Vergleichen Sie die Panasonic Lumix DMC-TZ31 mit dem Vorgänger, der Panasonic Lumix DMC-TZ22.

Videos kann die Panasonic Lumix-DMC-TZ31 in Full-HD-Auflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde aufnehmen. Beim Display hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell nichts geändert: Es ist weiterhin 3,0 Zoll groß, löst 460.000 Subpixel auf und besitzt eine Touchscreen-Oberfläche. Auch ein GPS-Empfänger zur Geo-Positionsbestimmung ist wieder mit an Bord. Wie sich die Panasonic Lumix-DMC-TZ31 im Labor und in der Praxis schlägt, lesen Sie in unserem neuen dkamera Testbericht zur Panasonic Lumix-DMC-TZ31.

Hauptmerkmale der Canon PowerShot G1 X

Es folgen die technischen Besonderheiten der Canon PowerShot G1 X und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 14,2 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 18,7x14,0mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 920 mAh, reicht für 250 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 4,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 28mm bis 112mm
  • Blende (w/t): 2,8 / 5,8
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 920.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: optisch
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 125, 160, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 6400, 8000, 10000, 12800
  • Monitor klapp- und drehbar
  • Gewicht: 531g (betriebsbereit)
Die Canon PowerShot G1 X kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.