Zur Übersicht Die Kamera

Canon PowerShot G3 X Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Große Sensoren im 1,0-Zoll-Format wurden in der Bridgeklasse mit der Sony Cyber-shot DSC RX10 (Testbericht) im Herbst 2013 eingeführt. Während Panasonic daraufhin seine Premium-Bridgekamera im Sommer 2014 vorgestellt hat, musste auf das dementsprechende Modell von Canon bis zum Sommer 2015 gewartet werden. Nun ist die Premium-Bridgekamera von Canon allerdings erhältlich und nennt sich Canon PowerShot G3 X (Datenblatt). Diese setzt auf den 13,2 x 8,8mm großen CMOS-Sensor (1,0 Zoll Standard), der auch schon in der Canon PowerShot G7 X (Testbericht) zum Einsatz kommt.

Canon PowerShot G3 X Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Auf dem Sensor liegen 20 Millionen Bildpunkte, der ISO-Bereich geht von ISO 125 bis ISO 12.800. Neben dem Sensor will die G3 X natürlich auch mit ihrem Objektiv überzeugen. Dazu bietet sie ein 25x optisches Zoom mit kleinbildäquivalenten 24 bis 600mm. Die größte Blendenöffnung liegt im Weitwinkel bei F2,8, am Teleende bei F5,6. Damit die Aufnahmen bei langen Brennweiten nicht verwackeln, wurde ein optischer 5-Achsen-Bildstabilisator in das Objektiv integriert.

Die Canon PowerShot G3 X ist die erste Bridgekamera von Canon mit 1,0-Zoll-Sensor:

Die Canon PowerShot G3 X (Produktbilder) ist mit einem DIGIC-6-Bildprozessor ausgestattet und kann bis zu 7,6 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung speichern. Der Verschluss arbeitet bis zu 1/2.000 Sekunde, ein ND-Filter kann zudem zugeschaltet werden. Videoaufnahmen sind mit der Bridgekamera mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde in Full-HD-Auflösung möglich, neben einem externen Mikrofon kann auch ein Kopfhörer angeschlossen werden. Das Display misst 3,2 Zoll und löst 1,62 Millionen Subpixel auf. Ein integrierter Sucher ist nicht vorhanden, ein externes Modell lässt sich über den Zubehörschuh aber aufstecken. Die Belichtungssteuerung ist unter anderem über eine Vollautomatik und die PSAM-Modi möglich.

Die PowerShot G3 X und das mitgelieferte Zubehör:

Wer die Canon PowerShot G3 X (Technik) drahtlos steuern möchte, kann dies per WLAN, die schnelle Verbindungsaufnahme lässt sich per NFC realisieren. 724g bringt die Bridgekamera mit 1,0-Zoll-Sensor zusammen mit dem Akku und der Speicherkarte auf die Waage. Das Gehäuse ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Hauptmerkmale der Canon PowerShot G3 X

Es folgen die technischen Besonderheiten der Canon PowerShot G3 X und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 20,0 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 5.472 x 3.648 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 13,2x8,8mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 60 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p60 (Full-HD)
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Zoom optisch / digital: 25,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 24mm bis 600mm
  • Blende (w/t): 2,8 / 5,6
  • Displaygröße: 3,2 Zoll
  • Displayauflösung: 1.620.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch (optional)
  • ISO Empfindlichkeit: 125, 160, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 4000, 5000, 6400, 8000, 10000, 12800
  • Monitor klappbar
  • Gewicht: 724g (betriebsbereit)
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Und keine Beispielaufnahmen?

Und keine Beispielaufnahmen?

Aufgrund eines Fehlers unsererseits müssen ...

Aufgrund eines Fehlers unsererseits müssen wir die Beispielaufnahmen neu erstellen, da wir unsere Leser auf den Rest des Testberichts jedoch nicht warten lassen wollten, liefern wir die Beispielaufnahmen in Kürze nach.

Die Beispielaufnahmen sind nun online.

Die Beispielaufnahmen sind nun online.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.