Zur Übersicht Die Kamera

Canon  PowerShot SX730 HS Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Mit der Canon PowerShot SX730 HS (Datenblatt) hat der Hersteller das überarbeitete Nachfolgemodell der letztes Jahr vorgestellten Canon PowerShot SX720 HS (Testbericht) auf den Markt gebracht. Die zur Reisezoomklasse gehörende Bridgekamera kann sich von dieser vor allem durch das schwenkbare Display mit einer Diagonalen von 3,0 Zoll und einer Auflösung von 922.000 Subpixel absetzen. Der maximale Schwenkwinkel von 180 Grad nach oben erlaubt unter anderem die Bildkontrolle bei Selbstporträts.

Canon PowerShot SX730 HS Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Als Bildwandler kommt ein rückwärtig belichtetes CMOS-Modell mit einer Auflösung von 20,2 Megapixel zum Einsatz. Wie bei vielen Kompaktkameras gehört dieses zur 1/2,3-Zoll-Klasse. Die ISO-Wahl lässt sich zwischen ISO 80 und ISO 3.200 vornehmen. Das Objektiv der Kamera deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 960mm ab, die Lichtstärke des 40-fach-Zooms liegt zwischen F3,3 und F6,9. Natürlich ist ein optischer Bildstabilisator mit an Bord, der Verwacklungen verhindern soll.

Die Canon PowerShot SX730 HS löst die PowerShot SX720 HS ab:

Der Autofokus der Canon PowerShot SX730 HS (Technik) arbeitet mit der Kontrastmessung, die Belichtungszeit kann zwischen 15 Sekunden und 1/3.200 Sekunde gewählt werden. Reihenaufnahmen speichert die Digitalkamera bis zu 7,5 pro Sekunde, ein Digic-6-Bildprozessor verarbeitet die Daten. Videos lassen sich mit der PowerShot SX730 HS in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde speichern.

Die Reisezoomkamera und das mitgelieferte Zubehör:

Die drahtlose Datenübertragung erfolgt über WLAN und NFC, aus der Ferne steuern lässt sich die Kamera darüber natürlich auch. Die 11,0 x 6,4 x 4,0cm große und mit Akku sowie Speicherkarte 296g schwere Canon PowerShot SX730 HS verfügt zum Aufhellen von Bildern über ein kleines Aufklappblitzgerät.

Hauptmerkmale der Canon PowerShot SX730 HS

Es folgen die technischen Besonderheiten der Canon PowerShot SX730 HS und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 20,2 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 5.184 x 3.888 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/2,3 Zoll
  • Bild-Format: JPEG
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 60 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p60 (Full-HD)
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.250 mAh, reicht für 355 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 40,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 24mm bis 960mm
  • Blende (w/t): 3,3 / 6,9
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 922.000 Bildpunkte
  • Sucher: Nein
  • ISO Empfindlichkeit: 80, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200
  • Blitzgerät eingebaut: Ja
  • Monitor klappbar
  • Gewicht: 296g (betriebsbereit)

Amazon Preis:
nur 323,98 €*
bei
Weitere Preise:
nur 319,82 €*
bei
nur 323,00 €*
bei
nur 323,98 €*
bei
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Die 730 ist gegenüber der ...

Die 730 ist gegenüber der 720 den “kleinen entscheidenden Ticken“ besser:
1. Das Handling mit ergonomisch sinnvoller postiertem Rändelrad plus klappbarem, selfietauglichen Display
2. Die Konnektivität/Internetnutzung ist vereinfacht/erweitert worden
3. Der Kreativmodus mit 6 “Artbracketingoptionen erinnert an Olympus - die haben das aber schon seit 5 Jahren integriert
Insgesamt ist m.E. auch die Bildqualität leicht besser als bein Vorgängermodell.
Eine relativ gute Superzoomkompaktkamera...durchaus unter den Top 3 mit Panasonic und Sony mit dem besten Preisleistungsverhältnis; nur Olympus ist mit der XZ-Serie lichttechnisch vorne.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.