Zur Übersicht Die Kamera

Nikon D850 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die Nikon D8xx-Serie wurde 2012 mit der D800 als Megapixel-Flaggschfiffserie gestartet, 2014 erschien mit der D810 deren Nachfolgemodell. Seitdem war es um die Kamera ruhig geworden, der Nachfolger ließ mehr als drei Jahre auf sich warten. Mit der Nikon D850 (Datenblatt) wurde er im August 2017 vorgestellt, rund einen Monat nach dem 100. Geburtstag von Nikon und damit quasi als verspätetes Geburtstagsgeschenk.

Nikon D850 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Technisch setzt sich die Nikon D850 in vielen Punkten von ihrem Vorgängermodell Nikon D810 (Testbericht) ab, beim abgedichteten Magnesiumgehäuse geht es dagegen traditioneller zu. Die Bildaufnahme übernimmt bei der DSLR ein 45,4 Megapixel auflösender CMOS-Sensor mit rückwärtiger Belichtung, Nikon verzichtet für die bestmögliche Detailwiedergabe auf den Einsatz eines Tiefpassfilters.

Als Sensorempfindlichkeiten stehen ISO 64 bis ISO 25.600 zur Wahl, über Erweiterungen sind ISO 32 und bis zu ISO 102.400 möglich. Ein Expeed-5-Bildprozessor erlaubt trotz hoher Auflösung die Aufnahme von rund sieben Bildern pro Sekunde, mit dem Batteriegriff MB-D18 und dem Akku EN-EL18B sind es sogar neun Bilder pro Sekunde.

Die D850 ist das neue Megapixel-Flaggschiff von Nikon:

Auf bekannte und bewährte Technik trifft man beim Autofokusmodul (Multi-CAM 20K). Es stammt von der Nikon D5 (Testbericht) , ist mit 153 Messfeldern (davon 99 Kreuzsensoren) bei den dedizierten Phasen-AF-Systemen führend und arbeitet selbstverständlich bis zu einer Offenblende von F8. Der Belichtungsmesssensor wird ebenfalls schon bei der D5 verwendet und besitzt 180.000 RGB-Pixel. Die kürzeste Verschlusszeit der DSLR liegt klassenüblich bei 1/8.000 Sekunde. Die Bildkontrolle kann bei der Spiegelreflexkamera mit einem optischen Pentaprismensucher erfolgen. Dessen Vergrößerungsfaktor liegt bei 0,75, natürlich werden 100 Prozent des Bildfeldes angezeigt. Alternativ lässt sich ein 3,2 Zoll großes Touchdisplay mit 2,36 Millionen Subpixel und schwenkbarer Lagerung (nach oben sowie unten) verwenden.

Hier sehen Sie neben der Kamera und dem AF-S Nikkor 24-70mm F2,8E ED VR das Zubehör:

Videos zeichnet die Nikon D850 (Technik) in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde auf, dabei wird der gesamte Bildsensor ausgelesen. Full-HD-Videos (1.920 x 1.080 Pixel) sind mit bis zu vierfacher Zeitlupe möglich. Die Bilder und Videos werden auf einer XQD- sowie einer SD-Speicherkarte abgelegt, drahtlos lassen sie sich per WLAN und Bluetooth übertragen.

Hauptmerkmale der Nikon D850

Es folgen die technischen Besonderheiten der Nikon D850 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 45,4 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 8.256 x 5.504 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 36,0x24,0mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW, TIFF
  • Video-Auflösung: 3.840 x 2.160 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 2160p30
  • Speicherung nach DCF: Ja
  • DPOF Unterstützung: Ja
  • EXIF Version: 2,31
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC, XQD
  • Akkuleistung: 1.900 mAh, reicht für 1.840 Bilder nach CIPA
  • Objektiv-Bajonett: Nikon F
  • Displaygröße: 3,2 Zoll
  • Displayauflösung: 2.360.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: Spiegelreflex
  • ISO Empfindlichkeit: 32, 50, 64, 80, 100, 125, 160, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 4000, 5000, 6400, 8000, 10000, 12800, 16000, 20000, 25600, 40000, 51200, 64000, 80000, 102400
  • Belichtungssteuerung: Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuell
  • Belichtungskorrektur: +-5 in 1/3 Stufen
  • Live View: Ja
  • Blitzgerät eingebaut: Nein
  • Blitzschuh vorhanden: Ja
  • Monitor klappbar
  • Stativgewinde vorhanden: Ja
  • Gewicht: 997g (betriebsbereit)
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.