Zur Übersicht Die Kamera

Olympus Stylus SH-2 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Mit der Olympus Stylus SH-2 (Datenblatt) hat Olympus im Frühjahr 2015 das Nachfolgemodell der Olympus Stylus SH-1 (Testbericht) vorgestellt. Diese Digitalkamera wollte sich vor allem durch ihr hochwertiges Äußeres und einen 5-Achsen-Bildstabilisator von der Konkurrenz absetzen. Bei der Stylus SH-2 setzt Olympus auf die gleichen Tugenden, spendiert der Kamera jedoch neue Features. Zum einen ist mit der SH-2 die Aufnahme im RAW-Format möglich, zum anderen wurde der von einigen spiegellosen Systemkameras bekannte Live-Composite-Modus integriert.

Olympus Stylus SH-2 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Beim Bildsensor und dem Objektiv hat sich dagegen nichts verändert. Der Bildwandler im 1/2,3-Zoll-Standard löst 15,9 Megapixel auf und erlaubt ISO-Empfindlichkeiten von ISO 125 bis ISO 6.400. Das 24x-Zoomobjektiv mit einer Lichtstärke von F3 bis F6,9 deckt kleinbildäquivalente 25 bis 600mm ab.

Die Olympus Stylus SH-2 ist eine Digitalkamera mit 24x-Zoom:

Die mit einem TruePic VII-Bildprozessor ausgestattete Digitalkamera speichert im Serienbildmodus bis zu 13,8 Bilder pro Sekunde, belichten lässt sich zwischen 30 Sekunden und 1/2.000 Sekunde. Zur Bildkontrolle hat sie ein 3,0 Zoll großes Display mit 460.000 Subpixel zu bieten, per Touch lässt sich die Kamera darüber zum Teil auch bedienen.

Videos kann die Olympus Stylus SH-2 (Technik) mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde in Full-HD-Auflösung festhalten, Zeitlupenaufnahmen in HD-Auflösung sind mit 120 Vollbildern pro Sekunde möglich. Auf der Seite der Fotoprogramme stehen neben der Programmautomatik, der Vollautomatik und dem manuellen Modus verschiedene Szenennmodi und Artfilter zur Verfügung.

Das bei der Kompaktkamera mitgelieferte Zubehör:

Wer Bilder von der Kamera drahtlos zu einem Smartphone oder Tablet-PC übertragen möchte, kann dies per WLAN. Zur Speicherung der Aufnahmen verwendet die 270g schwere Olympus Stylus SH-2 SD/SDHC- und SDXC-Karten.

Hauptmerkmale der Olympus Stylus SH-2

Es folgen die technischen Besonderheiten der Olympus Stylus SH-2 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 15,9 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 4.608 x 3.456 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 1/2,3 Zoll
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 60 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p60 (Full-HD)
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Zoom optisch / digital: 24,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 25mm bis 600mm
  • Blende (w/t): 3,0 / 6,9
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 460.000 Bildpunkte
  • Touchscreen: Ja
  • Sucher: Nein
  • ISO Empfindlichkeit: 125, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400
  • Gewicht: 270g (betriebsbereit)
Die Olympus Stylus SH-2 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Hallo, die Kamera gestattet nur ...

Hallo,
die Kamera gestattet nur eine Blendenumschaltung,
diese ist abhängig von der Brennweite und beträgt bei Tele 6.9 bzw. 20. Diese merkwürdige Eigenschaft wird mit keinem Wort in den Unterlagen erwähnt, hat dkamera da nähere Informationen?
Viele Grüße
Hans Albrecht

Hallo, wie im Praxisteil des ...

Hallo, wie im Praxisteil des Testberichts erwähnt, besitzt die SH-2 keine Irisblende, sondern nur einen ND-Filter. Über diesen wird der Lichteinfall reguliert. Die Blende wird beim Abblenden somit nicht geschlossen, sondern ein ND-Filter in den Strahlengang eingeschwenkt. Dadurch ist die „Blendenwahl“ nur sehr grob möglich.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.