Zur Übersicht Die Kamera

Sony Alpha 7R Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Kompakt sowie leicht und doch mit einem Bildsensor im Kleinbildformat ausgestattet – das sind die neuen Alpha-7-Modelle von Sony. Als Flaggschiff schickt Sony dabei die Alpha 7R (Datenblatt) ins Rennen. Deren 35,9 x 24,0mm großer Exmor-HD-CMOS-Sensor löst 36,2 Megapixel auf, zusammen mit der Nikon D800 (Testbericht) bzw. der D800E besitzt sie damit aktuell die höchste Auflösung im Kleinbildbereich. Zum Vergleich: Die Sony Alpha 7 (Testbericht) speichert Bilder hingegen bei gleicher Sensorgröße mit 24 Megapixel. Als Sensorempfindlichkeiten stehen ISO 50 bis ISO 25.600 zur Verfügung, wer die Multiframe-Rauschreduzierung nutzt, kann sogar ISO 51.200 einstellen. Bei dieser Technologie werden mehrere hintereinander aufgenommene Einzelbilder zu einer rauschärmeren Aufnahme von der Kamera automatisch zusammengerechnet.

Als Bajonett kommt weiterhin das mit den NEX-Kameras eingeführte E-Bajonett zum Einsatz, allerdings in einer neuen Kleinbild-Variante. Dies bedeutet, dass sich alle bisher vorgestellten E-Mount-Objektive auch an der Alpha 7R bzw. Alpha 7 nutzen lassen, die Kamera muss dann allerdings auf einen speziellen Cropmodus umgeschaltet werden. Diese Technik verwendet Nikon unter anderem bei der Nikon D610 (Testbericht) oder der Nikon D800 (Testbericht). Für Bilder, die im Cropmodus aufgenommen werden, verringert sich die Bildsensor-Fläche auf APS-C Größe und die Auflösung wird auf 15 Megapixel reduziert. Ohne Cropmodus müssen die sogenannten FE-Objektive verwendet werden, die Sony zusammen mit den Alpha-7-Modellen vorgestellt hat. Aktuell sind vier FE-Objektive verfügbar (Stand 12.12.2013), diese Modellpalette soll aber deutlich ausgebaut werden.

Vier Bilder pro Sekunde schafft die Sony Alpha 7R (Technik) bei der Serienbildaufnahme, als kürzeste Verschlusszeit steht 1/8.000 Sekunde zur Verfügung. Zur Bildkontrolle bietet Sony zwei Lösungen: Zum einen besitzt die Alpha 7R einen um 90 Grad nach oben und um etwa 45 Grad nach unten klappbaren LCD-Screen mit 921.600 Subpixel, zum anderen einen 2,36 Millionen Subpixel auflösenden sowie großen OLED-Sucher.

Videos speichert die Sony Alpha 7R in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 50 Vollbildern pro Sekunde im AVCHD-Format. Der Ton wird von einem integrierten Stereomikrofon aufgezeichnet, zudem lässt sich ein externes Mikrofon anschließen. Ebenso steht ein Ausgang für einen Kopfhörer zur Verfügung. Per WLAN und NFC (Near Field Communication) ist die drahtlose Bildübertragung möglich, zusätzlich lässt sich die spiegellose Systemkamera darüber auch via Mobilgerät fernsteuern.

Wir testen die Sony Alpha 7R zusammen mit dem Sony FE 28-70mm F3,5-5,6 OSS-Objektiv, damit Sie die Systemkamera besser mit Sony der Alpha 7 vergleichen können. Mit dem Sony FE 28-70mm F3,5-5,6 OSS wiegt die Sony Alpha 7R inklusive Akku und Speicherkarte nur 756g. Bilder und Videos lassen sich auf einer SD-Speicherkarte (alle aktellen Standards) oder einem Sony Memory Stick ablegen.

Sehen Sie sich an dieser Stelle unseren Vergleichstestbericht zur Nikon D810 und Sony Alpha 7R an.
Hier haben wir auch noch einen Vergleichstestbericht zur Sony Alpha 7R, Sony Alpha 7S und Sony Alpha 7 für Sie.

Hauptmerkmale der Sony Alpha 7R

Es folgen die technischen Besonderheiten der Sony Alpha 7R und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 36,2 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 35,9x24,0mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 50 Bilder pro Sekunde
  • Speicherkarte: MS Duo, MS Pro Duo, SD, SDHC, SDXC
  • Objektiv-Bajonett: Sony E-Bajonett
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 921.600 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch
  • ISO Empfindlichkeit: 50, 100, 125, 160, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 4000, 5000, 6400, 8000, 10000, 12800, 16000, 20000, 25600
  • Live View: Ja
  • Monitor klappbar
Die Sony Alpha 7R kaufen*:

Amazon Preis:
nur 1.575,71 €*
bei
Weitere Preise:
nur 1.504,00 €*
bei
nur 1.539,00 €*
bei
nur 1.597,00 €*
bei
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Besten Dank Der Bericht ist ...

Besten Dank

Der Bericht ist ein Hit, sehr übersichtlich und detailliert. Hat mir beim Entscheid zugunsten der Sony Alha 7R geholfen.

Gruss aus der Schweiz

Habe seit ca. 4 Wochen ...

Habe seit ca. 4 Wochen die 7R und bin sehr zufrieden. Obwohl ich vorher die NEX6 hatte ist die Umgewöhnung an die vielen neuen Möglichkeiten hoch.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.