Zur Übersicht Die Kamera

Panasonic Lumix DMC-LX100 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Mit den Kameras seiner LX-Serie bietet Panasonic bereits seit fast zehn Jahren Kompaktmodelle für Fotografen mit höheren Ansprüchen an die Bildqualität an. Das bislang letzte Modell aus dieser Serie war die schon etwas in die Jahre gekommene Panasonic Lumix DMC-LX7 (Testbericht). Mit der Panasonic Lumix DMC-LX100 (Datenblatt) ist nun nicht deren direkter Nachfolger erschienen, sondern Panasonic hat eine neue Kameraserie oberhalb der LX7 geschaffen.

Panasonic Lumix DMC-LX100 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Dies wird beim Blick auf die technischen Daten auch schnell ersichtlich, denn die LX100 ist der Panasonic Lumix DMC-LX7 in fast jeder Hinsicht deutlich überlegen. Der CMOS-Bildsensor ist wie bei der LX7 als Multiformat-Sensor ausgeführt, was Aufnahmen mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen bei gleicher Brennweite ermöglicht. Da dafür allerdings ein Sensor mit Micro-Four-Thirds-Größe verwendet wird, lässt sich dieser nicht komplett nutzen. Maximal speichert die LX Bilder mit 12,7 Megapixel bei einer Sensorfläche von 15,7 x 11,8mm.

Mit der Lumix DMC-LX100 stellt Panasonic eine Kompaktkamera mit großem Bildsensor vor:

Das Leica DC-Vario-Summilux-Objektiv deckt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 bis 75mm ab, die Blendenöffnung liegt bei sehr lichtstarken F1,7 bis F2,8. Zur Bildkontrolle kann man nicht nur das 3,0 Zoll große Display mit 921.000 Subpixel auf der Rückseite verwenden, die Digitalkamera besitzt auch einen elektronischen Sucher. Dieser löst 2,76 Millionen Subpixel auf und wird per Taste oder Augensensor aktiviert.

Belichten kann die Kamera mit ihrem mechanischen Verschluss bis zu 1/4.000 Sekunde, mit der elektronischen Variante ist 1/16.000 Sekunde möglich. Ein Sprinter ist die Kompaktkamera bei der Serienbildaufnahme, bis zu elf Bilder lassen sich mit ihr pro Sekunde bei voller Auflösung festhalten.
Videos speichert die Panasonic Lumix DMC-LX100 (Technik) nicht nur in Full-HD-Auflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde sondern es lassen sich auch 25 Vollbilder pro Sekunde mit 3.840 x 2.160 Pixel festhalten. Dies entspricht der Auflösung des Ultra-HD-Standards.

Das mitgelieferte Zubehör:

Die Belichtungskontrolle erfolgt über einen Blendenring und ein Zeitenwählrad, zudem gibt es aber auch eine Vollautomatik. Per WLAN lassen sich Bilder kabellos übertragen oder wird die Kamera ferngesteuert. Mit Akku und Speicherkarte bringt die Panasonic Lumix DMC-LX100 (Produktbilder) 392g auf die Waage.

Hauptmerkmale der Panasonic Lumix DMC-LX100

Es folgen die technischen Besonderheiten der Panasonic Lumix DMC-LX100 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 12,7 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 4.112 x 3.088 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: MOS, 17,3x13,0mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 3.840 x 2.160 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 25 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 2160p25
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: keine Angaben
  • Zoom optisch / digital: 3,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 24mm bis 75mm
  • Blende (w/t): 1,7 / 2,8
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 921.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 4000, 5000, 6400, 12800, 25600
  • Gewicht: 392g (betriebsbereit)

Amazon Preis:
nur 626,88 €*
bei
Weitere Preise:
nur 592,58 €*
bei
nur 599,00 €*
bei
nur 599,00 €*
bei
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Der offizielle Preis von Panasonic ...

Der offizielle Preis von Panasonic beträgt 799,- Euro. Der Preis von 899,. - wie bei Ihnen noch aufgeführt - 'stand' bei Panasonic nur für ca. 3 Wochen im Listenblatt und wurde dan nmit dem offiziellen Preis von 799,- aangegeben. Ähnlich agierte auch Sony. Die RX-10 kam offiziell mit 1.199,- auf den Markt. Wurde aber binnen kürzester Zeit offiziell mit 999,01 ausgeliefert.
Anscheinend korrigiert der Markt solche "Fehlgriffe" recht schnell.

Und der Online-Preis für die LX100 beträgt derzeit nur 709,- Euro. Amazon, wenn Sie ein Agreement über die Preisangaben mit dem Versender haben, liegt meistens darüber.

Freundliche Grüße
H.J. Jakobs

Gestern war ich hier im ...

Gestern war ich hier im örtlichen Fotoladen und habe nach der LX100 gefragt. Der Verkäufer (Chef des Ladens) hat mir erzählt, dass die Leica D-Lux (Typ 109) technisch nicht identisch wäre. Der wesentliche Unterschied sollen die Linsen sein. Bei Leica aus Glas bei Panasonic auch Kuststoff.
Panasonic hat 2 Jahre Gewährleistung - Leica 3 Jahre Garantie. Zudem gibt Leica die jeweils altuelle Version von Lightroom dazu.
Ist das wirklich so oder hat mir der gute Mann Quatsch erzählt? Das mit den Lisnsen kann ich ja fast nicht glauben !!!

Plastiklinsen bei Panasonic - Glaslinsen ...

Plastiklinsen bei Panasonic - Glaslinsen bei Leitz?

Da hat Ihnen Ihr Fotohändler mal einen schönen Schwachsinn erzählt!
Schauen Sie sich nach einem anderen Händler Ihres Vertrauens um.

Der Unterschied zwischen Panasonic und Leitz liegt an genau 3 Dingen.

- Leica bietet 3 jährige Garantie
- Leica packt noch eine aktuelle Version von Lightroom dazu.
- Leica = war schon immer etwas teurer...;-)

Kein Wort über den ununterbrochen ...

Kein Wort über den ununterbrochen rauschenden Bildstabilisator der LX100 bei ausgefahrener Optik. Zwar etwas leiser, aber selbst dann noch deutlich hörbar, wenn Bildstabilisierung deaktiviert ist. Ich finde das sehr störend!

Ich hatte ein ähnliches Problem. ...

Ich hatte ein ähnliches Problem. Ist nicht typisch! Da ich alle LX-Modelle (von 3 bis 7) bereits benutzt hatte und total zufrieden war, habe ich die Kamera mit der exakten Fehlebeschreibung eingeschickt. Und siehe da, es wurde die gesamt Mechanik ausgetauscht und ausführlich getetstet. Nach drei Wochen war sie wieder da. Jetzt ist die Kamera so wie ich es mir wünsche. Klasse!

Ich habe die Bildqualität LX100 ...

Ich habe die Bildqualität LX100 vs. RX100 III verglichen. Stimmen bei der Sony die ISO-Angaben nicht, oder wurde das Testfoto tatsächlich dunkler ausgeleuchtet? Bei der Lumix muss ich die ISO-Zahl auf ein Achtel reduzieren, um vergleichbare Belichtungseinstellungen angezeigt zu bekommen. Was stimmt da nicht?

Hallo, bei Kameras kann es ...

Hallo, bei Kameras kann es immer kleinere Abweichungen bei der Belichtung (z.B. bei der "realen" ISO-Empfindlichkeit) geben. Der kleine Unterschied in diesem Fall ist daher nicht zu verhindern.

Die ***** Sterne im DKamera ...

Die ***** Sterne im DKamera Testurteil
mögen feiner und stimmiger genutzt werden:
Die Testergebnisse liegen ja nur bei 3*** bis 5*****, deshalb sollten wir eine NEUE SKALA planen und alsbald einführen!
Denn: Wenn für Lumix LX100 und Sony RX100 III derzeit die gleiche Fünfstern-Bildqualität vergeben werden muß, fühle ich mich nicht gut informiert durch die Testurteilsgrafik!
Schaue ich gründlich in die Testaufnahmen, so liegen "Welten" zwischen beiden, die mindestens zwei von fünf *Sternen* ausmachen sollten..?!!

Hallo und vielen Dank für ...

Hallo und vielen Dank für das Feedback.
Wir werden uns diese Dinge ansehen und sehen, was wir davon umsetzen können.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.