Zur Übersicht Die Kamera

Panasonic Lumix DMC-TZ56 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Bereits seit vielen Jahren bietet Panasonic bei seiner Traveller-Zoom-Serie zwei Kameramodelle parallel an. Nachdem es sich letztes Jahr um die Modelle Panasonic Lumix DMC-TZ41 (Testbericht) und Panasonic Lumix DMC-TZ36 (Testbericht) handelte, wurden dieses Jahr die Panasonic Lumix DMC-TZ61 (Testbericht) und die TZ56 vorgestellt. Beim kleineren Modell Panasonic Lumix DMC-TZ56 (Datenblatt) verwendet Panasonic zur Bildaufnahme einen 1/2,33 Zoll großen MOS-Sensor mit einer Auflösung von 15,9 Megapixel.

Panasonic Lumix DMC-TZ56 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Als Sensorempfindlichkeiten lassen sich ISO 100 bis ISO 3.200 bei voller Auflösung wählen, ISO 6.400 sind im Hochempfindlichkeitsmodus bei verringerter Auflösung möglich. Das 20-fach-Zoom der Reisezoomkamera deckt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 bis 480mm ab, die größten Blendenöffnungen liegen bei F3,3 (Weitwinkel) und F6,4 (Tele). Ein Power-OIS genannter Bildstabilisator soll Verwacklungen minimieren. Im Serienbildmodus speichert die Digitalkamera bis zu 8,5 Bilder pro Sekunde für zehn Bilder in Folge.

Die Panasonic Lumix DMC-TZ56:

Zur Bildkontrolle besitzt die Panasonic Lumix DMC-TZ56 (Technik) ein 3,0 Zoll großes Display mit 460.000 Subpixel. Dieses lässt sich um 180 Grad nach oben klappen, was unter anderem die Aufnahme von Selbstporträts („Selfies“) deutlich erleichtert. Videos speichert die Digitalkamera in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 25 Vollbildern pro Sekunde und H.264-Codierung. Der Ton wird von einem Monomikrofon aufgezeichnet. Als Fotoprogramme sind neben der Vollautomatik und den PSAM-Modi auch zwei frei konfigurierbare Usermodi vorhanden. 

Das mitgelieferte Zubehör:

Daneben gibt es die üblichen Motivprogramme, wie einen Landschafts- oder einen Sport-Modus, und kreative Bildeffekte. Mit dem speziellen Panoramamodus können Panoramen besonders einfach erstellt werden.

Die mit Akku und Speicherkarte 251g schwere Panasonic TZ56 legt Bilder und Videos auf SD-/SDHC- oder SDXC-Speicherkarten ab. Drahtlos können die Aufnahmen mit dem integrierten WLAN-Modul übertragen werden, dafür bietet Panasonic eine App für Smartphones und Tablet-PCs an.

Hauptmerkmale der Panasonic Lumix DMC-TZ56

Es folgen die technischen Besonderheiten der Panasonic Lumix DMC-TZ56 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 15,9 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 4.608 x 3.456 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: MOS, 1/2,33 Zoll
  • Bild-Format: JPEG
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Akkuleistung: 1.200 mAh, reicht für 350 Bilder nach CIPA
  • Zoom optisch / digital: 20,0fach / 4,0fach
  • Brennweite (KB): 24mm bis 480mm
  • Blende (w/t): 3,3 / 6,4
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 460.000 Bildpunkte
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 400, 800, 1600, 3200
  • Monitor klappbar
  • Gewicht: 224g (ohne Akku und Speicherkarte)
Die Panasonic Lumix DMC-TZ56 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Ich habe den Test der ...

Ich habe den Test der Lumix TZ56 gelesen und mir eine gekauft! Ich bin sehr enttäuscht über die Video Funktion! Wenn man beim Filmen den Zoom benutzt versagt der Autofocus oberhalb der 10-15x Grenze total, aus der Hand wird bei 30x kaum mehr scharf gestellt!

Das ist vollkommen normal bei ...

Das ist vollkommen normal bei schwachem Licht.
Da bei längeren Brennweiten auch die minimale Blende kleiner wird, kommt weniger Licht an und das reicht dann irgendwann nicht mehr für den Autofokus.
Da hilft dann nur (auch bei wesentlich teureren Kameras) eine Videoleuchte oder gleich eine richtige Video-Kamera.

Sie erwarten einfach etwas zuviel ...

Sie erwarten einfach etwas zuviel von einer solchen Kamera. 20-fach (30-fach kann das Objektiv nicht) entspricht einer Brennweite von 480mm. Dafür braucht man normalerweise ein Stativ. Wenn man das nicht hat, muß man die Kamera halt anders ruhig halten (aufstützen etc.). Auch eine Lumix kann die Physik nicht außer Kraft setzen.
Zum Filmen / Autofokus: auch das ist vollkommen normal und nicht Fehler der Kamera.
Bei längeren Zoom-Brennweiten geht die Lichtstärke des Objektivs ebenfalls zurück, sodaß irgendwann nicht mehr genug Licht für den Autofokus da ist.
Abhilfe schafft da nur eine Videoleuchte, wie sie auch bei 'großen' Videokameras benötigt wird.
Man sollte von einem so extremen Zoom wie dem hier eingebauten keine Wunder erwarten.
Lichtstärke und Bildqualität sind hier immer nur ein Kompromiss, je größer der Zoombereich, desto schlechter.
Selbst bei großen DSLR Objektiven sind extreme Zoombereiche (hier reden wir von 8x-10x, nicht 20x wie hier) optisch immer sehr problematisch und man verwendet deshalb lieber mehrere Objektive mit kleinen Bereichen.

Wertes dkamera-Team, dies gilt für ...

Wertes dkamera-Team, dies gilt für viele Seiten hier: "Klapp-Bildschirme immer ausfahren!"
(Lumix TZ-56 ist wohl die derzeit günstigste getestete DigiKamera mit Selfie/Selbstportrait-, Makro- und Spezialmotiv-freundlichem "Klapp-Bildschirm" - das sollte auch im VorschauBild allgemein sichtbar werden!)
In allen dkamera-Vorschau-Listen fehlt bisher die
= maximal ausgeklappte Bildschirmstellung =
als Hinweis auf ein wichtiges Kamera-Merkmal.
Die erste Kamera-Ansicht sollte künftig das ggf vorhandene Klapp-Display auch "voll ausgefahren" in oberster Position zeigen. -
Das ist ein entscheidendes VorAuswahl-Kriterium.
Oft werde ich überrascht, wenn sich ein "Klapp-Schirm" endlich zeigt; noch nie erscheint er leider in den Übersichten, bisher... ;-)
Die Fülle der Testergebnisse ruft nach besseren Vorauswahl-Möglichkeiten! Auch bei der Kaufberatung fehlen mir die interessanten Punkte, wie Klapp-Display und Nahfeld/WLan.

Hallo Michael, vielen Dank für ...

Hallo Michael,

vielen Dank für das Feedback, wir werden uns überlegen, was wir davon umsetzen können.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.