News zur Nikon D5200

ANZEIGE

Neue Firmware-Updates für verschiedene Digitalkameras

Olympus OM-D E-M5, Ricoh GR, Nikon Df, Nikon D5200 und Nikon D3200

Verschiedene Hersteller haben ihre Digitalkameras mit neuen Firmware-Versionen versorgt. Hier finden Sie alle neuen Versionen auf einen Blick. Olympus bietet für seine spiegellose Systemkamera die Firmware-Version 2.0 an. Diese sorgt nach dem Aufspielen für zwei neue Features. Neu ist zum einen die Small-AF-Einstellung, welche die Wahl eines sehr kleinen AF-Messfeldes erlaubt. Zudem kann mit der Firmware 2.0 nun auch mit einem ISO-Äquivalenzwert von 100 gearbeitet werden. Dies erlaubt die hinzugekommene ISO-Low-Einstellung.

Die Nikon D5300 im Praxis-Videotest

Ein erster Blick auf Nikons neues gehobenes Einsteigermodell

Erst vor kurzem hat Nikon mit der D5300​ eine neue Spiegelreflexkamera für den Einsteigermarkt vorgestellt und damit die Nikon D5200 (Testbericht)​ abgelöst. Die D5300 hat viele Technologien vom Vorgänger übernommen, Nikon hat der Digitalkamera aber auch einiges neues spendiert. Der Bildsensor löst 24 Megapixel auf, wie beim höherklassigen Modell Nikon D7100 (Testbericht)​ ist allerdings der Tiefpassfilter weggefallen. Damit sollen sich feine Details noch besser abbilden lassen. Wieder zwischen ISO 100 und ISO 25.600 lässt sich die Sensorempfindlichkeit wählen.

Nikon „Test & Travel“-Zufriedenheitsaktion

Die Nikon D5200, die Nikon 1 S1 oder die Nikon 1 J3 über einen Zeitraum von 90 Tagen testen

Mit der „Test & Travel“-Zufriedenheitsaktion bietet Nikon interessierten Kunden die Möglichkeit, zwischen dem 25.11. und 32.12.2013 verschiedene Kameramodelle des Herstellers unverbindlich zu testen. Wer innerhalb dieses Zeitraums eine Nikon D5200, Nikon 1 S1 oder Nikon 1 J3 kauft und sich auf der Aktionsseite registriert, hat die Möglichkeit, die Digitalkamera 90 Tage lang auszuprobieren. Bei Zufriedenheit gibt es als „Dankeschön“ eine BahnCard 25, andernfalls wird der Kaufpreis der Kamera zurückerstattet.

Neue Nikon-Verzeichnungskorrekturdaten erschienen

Version 1.009 unterstützt zwölf Kameras und fast alle aktuell erhältlichen Nikkor-Objektive

Nikon hat eine neue Version seiner „Verzeichnungskorrekturdatenbank“ herausgegeben, mit der die tonnen- oder kissenförmige Verzeichnung der unterstützten Nikkor-Objektive in der Kamera automatisch korrigiert wird. Die Version 1.009 kann auf die Kameramodelle Nikon D4, D800, D800E, D600 (zum dkamera.de-Testbericht), D7100 (zum dkamera.de-Testbericht), D7000, D5200 (zum dkamera.de-Testbericht), D5100, D5000, D3200, D3100 sowie D90 aufgespielt werden.

Neue Foto- und Kamera-Bücher von Galileo Design

Der große Fotokurs, Kamerahandbücher für die Canon EOS 6D und die Nikon D5200

Der Fachverlag Galileo Press hat drei neue Bücher für Fotografen vorgestellt. Besser fotografieren lernen lassen soll sich mit dem Buch „Der große Fotokurs“ von Jacqueline Esen. Dieses Werk richtet sich an Einsteiger in die Fotografie und soll grundlegendes Wissen zur Fototechnik, Bildaufnahme und der Bildverarbeitung vermitteln.