Zur Übersicht Die Kamera

Nikon D5200 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Im November 2012 stellte Nikon das Nachfolgemodell der beliebten Einsteiger-DSLR-Kamera Nikon D5100 vor. Die Nikon D5200 (Datenblatt) orientiert sich größtenteils am Vorgänger Nikon D5100 (Testbericht), beim Bildsensor und dem Autofokus gibt es aber deutliche Unterschiede, denn beide wurden deutlich verbessert. Sonst bleibt vieles beim Alten.

Der 23,5 x 15,6 Millimeter große CMOS-Sensor der Nikon D5200 im DX-Format (Formatfaktor 1,5) löst statt 16,0 (Nikon D5100) nun 24,0 Megapixel auf (6.000 x 4.000 Pixel), besitzt aber weiterhin einen Sensorempfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis ISO 6.400 (über Hi1 und Hi2 sind bis zu ISO 25.600 bei voller Bildauflösung möglich).

Der Autofokus der Nikon D5200 (Technik) stammt von der Nikon D7000 (Testbericht) und besitzt ganze 39 Fokusfelder, 9 neun davon sind als Kreuzsensoren ausgestattet. Wie alle Einsteiger-Modelle von Nikon verfügt die Nikon D5200 über keinen eigenen Autofokusmotor, die verwendeten Objektive müssen also selbst einen Fokusmotor besitzen.

Fünf Bilder pro Sekunde im Serienbildmodus erlaubt der EXPEED-3-Bildprozessor, der zudem auch für eine gute Bildqualität der Aufnahmen sorgen soll. Zur Bildbetrachtung setzt Nikon bei der D5200 auf ein 3,0 Zoll großes, dreh- und schwenkbar gelagertes Display, das mit 921.000 Subpixel hoch auflöst.

Videos kann die Nikon D5200 in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 50 Halb- oder 25 Vollbildern pro Sekunde aufzeichnen. In HD-Auflösung (1.280 x 720) können zudem 50 Vollbilder pro Sekunde aufgenommen werden. Für die Tonaufnahme steht bei der Nikon D5200 ein internes Stereo-Mikrofon zur Verfügung, eine externes Mikrofon lässt sich über einen 3,5 Millimeter Klinkenstecker anschließen.

Wir haben die Nikon D5200 zusammen mit dem Kit-Objektiv AF-S Nikkor 18-55mm F3,5-5,6G VR getestet.

Wie die Nikon D5200 im dkamera Labor und in der Praxis abschneidet, erfahren Sie in diesem Testbericht, der unter anderem neun Video-Testberichte enthält, die Sie jeweils auch in Vollbild und in Full HD Auflösung ansehen können. Wechseln Sie jetzt gleich zum Kamera "Hands-on" Video zur Nikon D5200.

Hauptmerkmale der Nikon D5200

Es folgen die technischen Besonderheiten der Nikon D5200 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 24,0 Megapixel
  • Sensortyp und -größe: CMOS, 23,5x15,6mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 1080p30 (Full-HD)
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Objektiv-Bajonett: Nikon F
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 921.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: Spiegelreflex
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
  • Live View: Ja
  • Monitor klapp- und drehbar
* Diese Affiliate-Links führen Sie zu Amazon- bzw. zu Drittanbieter-Angeboten bei Amazon.de, keine Garantie auf Verfügbarkeit, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

nach 3 Batteriegriffen, die ich ...

nach 3 Batteriegriffen, die ich für die d5200 bestellt und wieder zurück geschickt habe...

(;Minadax Profi Batteriegriff - blockiert das Klappdisplay und wackelt am Body, Meike Profi Batteriegriff - blockiert ebenfalls das Klappdisplay, MIG-NB51B von enjoyyourcamera - geht gar nicht)

...jetzt meine Frage in die Runde: Hat jemand von Euch eine Empfehlung, die zudem nicht so billig ausgeführt ist, wie die o.g.?

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.